Buchtipp

1 Bild

Studium finanziell stemmen: Ratgeber gibt wertvolle Infos und Tipps

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 03.11.2016 | 10 mal gelesen

Ein Studium ist eine teure Angelegenheit. Etwa 56 000 Euro verschlingt ein sechsjähriges Studium an einer deutschen Universität. Ein Ratgeber der Verbraucherzentrale verrät Geldquellen fürs Studium.Ein Fachhochschulstudium von viereinhalb Jahren schlägt mit knapp 43 000 Euro zu Buche. Meist sind Studenten gezwungen, nebenbei zu jobben. Doch das Geld fürs Studieren muss nicht aus eigener Tasche aufgewendet werden. Oft stehen...

1 Bild

Finden statt suchen: Geheimtipps aus dem Internet

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 28.09.2016 | 31 mal gelesen

Bei den Suchmaschinen gehen viele interessante Webseiten im Internet unter. Zu viele, meint die Redaktion des Bestsellers "Das Web-Adressbuch für Deutschland" und veröffentlicht jetzt die bereits 20. Auflage.Das Internet ist voll mit guten Inhalten und kreativen Ideen, auf die wir meist nur zufällig stoßen. Denn häufig gehen herausragende Internetseiten bei den großen Suchmaschinen unter oder werden gar nicht erst angezeigt....

1 Bild

Preisvergleich im Altenheim: Ratgeber für Senioren

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 20.04.2016 | 49 mal gelesen

Wer einen umsorgten Lebensabend im Altenheim oder in einer Seniorenwohnung verbringen möchte, hat in Berlin-Brandenburg eine große Auswahl. Der Altenheim-Ratgeber „Umsorgt wohnen“ bietet dabei eine gute Orientierungshilfe. 163 Altenheime, Residenzen und Seniorenwohnanlagen werden mit Preisen und Leistungen vorgestellt. Mit dem Buch der Berliner Morgenpost sind die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichbar. „Damit...

Alter schützt vor Steuer nicht: Was Senioren beachten müssen

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 30.03.2016 | 18 mal gelesen

Seit dem Jahr 2005 werden die Renten stärker besteuert. Ob Rentner eine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt abgeben müssen, hängt von der Höhe der Bruttorente und dem Jahr des Rentenbeginns ab.Bei einem ledigen Rentner, der beispielsweise im Jahr 2005 oder früher in Rente gegangen ist, beträgt der steuerpflichtige Anteil der Rente 50 Prozent. Eine Monatsbruttorente bis 1599 Euro bleibt allerdings steuerfrei. Bei einem...

1 Bild

Auch Kinder müssen ran: Wann die Eltern Unterhalt erhalten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 53 mal gelesen

Eltern versorgen ihre Kinder. So kennt man das. Aber es kann auch sein, dass irgendwann die Kinder Unterhalten für Mutter und Vater zahlen müssen. Verwandte in gerader Linie sind einander unterhaltspflichtig, heißt es im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Was Kinder zu dem Thema wissen sollten: • In welchen Fällen müssen Kinder überhaupt einspringen? Eltern müssen genug Geld haben, um ihre Existenz abzusichern. Ist dies...

Geheimtipps aus dem Internet

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.12.2015 | 32 mal gelesen

Die besten und wichtigsten Internet-Adressen zu mehr als 1000 Themenbereichen werden werden übersichtlich im "Web-Adressbuch für Deutschland" präsentiert. Darunter sind auch viele neue Geheimtipps. Das diesjährige Special zu „Mode & Style“ hilft zudem bei der Suche nach dem passenden Geschenk und das Weihnachtsgeld klug zu investieren. Das Buch ist für 19,95 Euro im Buchhandel (ISBN 978-3-934517-48-6) erhältlich oder steht...

3 Bilder

"Nur tiefer gelegt": Sprüche und Motive für die Gräber

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.11.2015 | 272 mal gelesen

Humor ist auf dem Friedhof meist nicht angebracht. Und doch findet man immer häufiger Grabsteine, die einen mindestens schmunzeln lassen: Da steht etwa "Nur tiefer gelegt", "Nun gönnt mir meine Ruhe, Jupp" oder einfach "Alles scheiße" auf dem Stein.Auch die Form und Eingraviertes wird ungewöhnlicher: "Ein Grabstein hat die Form eines Handys, an einem anderen ist ein echter Tankdeckel angebracht, aus dem Grabstein eines...

Ratgeber gibt Hilfe für den Todesfall

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Mitte | am 22.11.2012 | 9 mal gelesen

Der Gedanke an das Sterben wird von vielen Menschen verdrängt. "Plötzlich und unerwartet" stehen Angehörige beim Tod eines nahen Menschen vor Problemen, die kurzfristig bewältigt werden müssen.Zum Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen wollen nüchterne Entscheidungen über Bestattungsformalitäten so gar nicht passen. Und doch müssen sie getroffen werden, zumal sie meist erhebliche finanzielle Folgen haben. Die...