Christian Simon

Die Ufer des Teltowkanals

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 15.07.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Post Hindenburgdamm | Lichterfelde. Der Teltowkanal im Süden Berlins ist über ein Jahrhundert alt. Bei einer Führung am Sonnabend, 22. Juli, lädt Christian Simon zu einem Ausflug in die Geschichte des Kanals ein. Die Teilnehmer erkunden die unterschiedliche Nutzung des Ufers der grünen Kanaltrasse und erfahren etwas über die eigentümliche Treideltechnik, mit der die Schleppkähne damals durch den Kanal gezogen wurden. Treffpunkt ist um 11 Uhr an...

Gräber am Fuße des Wasserturms

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 01.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Friedhof Bergstraße | Steglitz. Zu einer Führung über den Friedhof Bergstraße lädt der Heimatverein Steglitz am Sonnabend, 8. Juli, 11 Uhr, ein. Mit Christian Simon geht es auf Spurensuche über den Steglitzer Friedhof. Er erzählt Geschichten von Persönlichkeiten, die hier ihre letzte Ruhe fanden, und vom Wasserturm und seiner heutigen Nutzung. Der Spaziergang dauert rund zwei Stunden. Treffpunkt ist am Haupteingang in der Bergstraße 38. Die...

Spurensuche in Südende

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.06.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Südende | Steglitz. Zu einem Spaziergang durch den Ortsteil Südende lädt Christian Simon am Sonnabend, 17. Juni, ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem S-Bahnhof Südende. Die etwa zweistündige Tour führt durch die ehemalige Villenkolonie, die zwischen Pfuhlen und den Erhebungen der Rauhen Berge gelegen ist. Die Teilnehmer erfahren alles über die Geschichte, von Landhäusern, berühmten Bewohnern und deren Schicksalen sowie den vielen...

Neues Buch über Dahlem

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 06.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Museen Dahlem | Dahlem. Am Donnerstag, 13. Oktober, beginnt um 19.30 Uhr in den Museen Dahlem, Lansstraße 8, eine Lesung mit Christian Simon. Der Autor und Stadtführer stellt sein neues Buch vor. „Dahlem. Zwischen Idylle und Metropole“ beschreibt den noblen Villenvorort, der sich zum Zentrum naturwissenschaftlicher Forschung von Weltrang entwickelte, ebenso wie bekannte Dahlemer – darunter Schauspieler, NS-Größen und Nobelpreisträger. Der...

Führung durch die Villenkolonien

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 11.05.2015 | 116 mal gelesen

Lichterfelde. Die Gegend, wo die Villenkolonien von Lichterfelde und Lankwitz zusammenstoßen, wurde zum Refugium für Wissenschaftler, Tüftler und Industrielle. Auf einem Spaziergang durch die Kolonien erfahren die Teilnehmer so manche Anekdote von Siemens oder Lilienthal.Manfred von Ardenne schmiss Abitur und Studium und erfand in der Villa im Jungferenstieg das Elektronenmikroskop. Werner Ferdinand von Siemens kaufte ein...

Lesung aus Zehlendorf-Buch

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.08.2014 | 18 mal gelesen

Zehlendorf. Im Garten der Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, beginnt am Mittwoch, 13. August, um 19 Uhr eine Lesung mit Christian Simon.Auf den Tag genau 52 Jahre nach dem Mauerbau liest der Autor Christian Simon aus seinem Buch "Zehlendorf - zwischen Idylle und Metropole". Er erzählt die Geschichte Zehlendorfs mit seinen Ortsteilen von den Anfängen bis heute - mit zahlreichen historischen und aktuellen...