Tour

Beiträge zum Thema Tour

Bildung

Hörspaziergang durchs Berliner Abgeordnetenhaus

Berlin. Das Abgeordnetenhaus lädt zu einer Audiotour durch Geschichte und Gegenwart des Hauses ein. Der Hörspaziergang dauert etwa 30 Minuten und führt quer durch das Abgeordnetenhaus, dabei geht es beispielsweise in den Plenarsaal, in den Festsaal oder ins Casino. Die zehn Stationen können unabhängig voneinander in deutscher oder englischer Sprache gehört werden. Die Audiotour eignet sich zum Kennenlernen des Abgeordnetenhauses „auf Distanz“, kann aber auch beim tatsächlichen Spaziergang...

  • Kreuzberg
  • 01.02.21
  • 11× gelesen
Wirtschaft
Die Lichterlebnis-Tour überrascht mit beeindruckenden Illuminationen. Höhepunkt ist eine bunte Show.

So bunt war’s noch nie
Lichterlebnis-Tour durchs Olympiastadion

Eine neue Lichterlebnis-Tour führt ins Olympiastadion. Das hat seit dem Sommer eine neue LED-Beleuchtungsanlage. So bunt war es noch nie in Berlins größtem Stadion. Die Lichterlebnis-Tour überrascht mit beeindruckenden Illuminationen. Höhepunkt der Tour für die ganze Familie ist die Show von Lichtdesigner Mikki Kunttu, der schon den Cirque du Soleil ins rechte Licht rückte. Vollfarbiges Flutlicht, eine computergesteuerte Dachbeleuchtung und zum Abschluss die spektakuläre Show setzen nun auch...

  • Westend
  • 07.10.20
  • 186× gelesen
Soziales

Radtour zum Freizeitpark Marienfelde

Buckow. Die Lesben-Initiative Rat und Tat (RuT) lädt am Sonntag, 11. Oktober, ab 11 Uhr zu einer Fahrradtour zum Freizeitpark Marienfelde ein. Anschließend geht es auf dem Mauerweg in Richtung Mahlow, zum Schloss Diedersdorf und zum S-Bahnhof Blankenfelde. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Teilnahme kostet drei Euro und ist am Treffpunkt S-Bahnhof Buckower Chaussee zu zahlen. Mehr Infos gibt es unter 621 47 53. uma

  • Buckow
  • 01.10.20
  • 8× gelesen
Kultur
An den Zwischenstopps der Radtour kann jeder dazukommen.

Deutsche Einheit im weiteren Sinne
Eine Radtour verbindet Generationen und Kulturen

Am 3. Oktober führt eine Radtour von Köpenick nach Neukölln. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Stationen: Jugendfreizeiteinrichtung, Rathaus, Mehrgenerationenhaus, Kirche, Wohnheim für Geflüchtete und Moschee. Schließlich kann man noch zusammen das jüdische Sukkot-Fest feiern. Über eine Aktion, die nicht nur Osten und Westen verbinden soll. „Die Route verbindet Einblicke in verschiedene Lebensrealitäten, Kulturen und Religionen unserer Einwanderungsgesellschaft“, sagt Hille Richers von der...

  • Köpenick
  • 26.09.20
  • 122× gelesen
Soziales

Daniel Buchholz lädt zu Rundgang durch Neubaugebiete der Wasserstadt

Haselhorst. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz lädt am Freitag, 2. Oktober zu einem Rundgang durch die vorgesehenen Neubaugebiete der Wasserstadt ein. Start der rund zweistündigen Tour ist um 16 Uhr an der Weihnachtskirche, Haselhorster Damm 54-58. Von dort geht es über die Daum- und Rhenaniastraße zur Havel. Themen sind die bisherigen Planungen für die neuen Quartiere und manche nur schleppende Fortschritte, etwa beim künftigen Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Eine vorherige Anmeldung ist...

  • Haselhorst
  • 22.09.20
  • 65× gelesen
Kultur

Buch führt durch sehenswerte Orte Treptow-Köpenicks

Treptow-Köpenick. Am 23. September erscheint in der Reihe „Berliner Spaziergänge“ des Elsengold-Verlags das Heft zu Treptow-Köpenick (ISBN 978-3-96201-054-6). Darin führt der Stadthistoriker und Verleger Dr. Christian Simon auf fünf Rundgängen durch den Treptower Park, den Industriestandort Oberschöneweide, den Wissenschafts- und Wirtschaftscampus Adlershof, die Altstadt Köpenick und Friedrichshagen. Er beschreibt Ortskerne, die Zeugen alter Industriekultur und die schönsten Naturgebiete. Leser...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.09.20
  • 125× gelesen
Kultur
Wo geht's lang? Pilger unterwegs.

Veranstaltungen auf und neben dem Pilgerweg
Kanu, Rikscha, Meditation

Am Sonnabend, 19. September, gibt es vielfältige Angebote und Aktionen rund um den neu eröffneten Spandauer Pilgerweg. Kanutour. Sie startet um 10 Uhr am Havelheim des Johannesstifts in der Niederneuendorfer Allee 61. Von dort geht es Richtung Wasserstadtbrücke und auf dem Alt-Berliner Schifffahrtskanal zur Weihnachtskirche in Haselhorst. Nach eine Pause paddeln die Pilger wieder zum Ausgangspunkt zurück. Gesamtdauer: etwa sechs Stunden, davon circa vier auf dem Wasser. Die Teilnahmegebühr...

  • Bezirk Spandau
  • 15.09.20
  • 142× gelesen
Bildung
Das ehemalige Gefängnisgelände an der Wilhelmstraße und der im August benannte „Platz der Weißen Rose“. Ein Beispiel für die bewegte Geschichte der Wilhelmstadt.

Kieztouren zu Geschichte und Gewerbe
Auf Spurensuche in Wilhelmstadt

Im September und Oktober werden vier Spaziergänge durch die Wilhelmstadt angeboten, auf denen zwischen Geschichte und Gewerbe gewandelt wird. Sie werden vom Online-Gewerbeportal wilhemstadt-bietet.de zusammen mit dem Geschäftsstraßenmanagement Wilhelmstadt organisiert. Unter Leitung von Stadtführerin Birgit Ohström gibt es bei jedem Termin interessantes und unbekanntes zur Historie des Ortsteils zu erfahren. Straßennamen, Siedlungsbau und Kalter KriegBei der ersten Tour am Sonnabend, 19....

  • Wilhelmstadt
  • 08.09.20
  • 79× gelesen
Kultur

Mit Buchholz auf Entdecker-Tour zur Naturschutzstation Hahneberg

Staaken. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz lädt am Freitag, 25. September, zu einer „Entdecker-Tour“ zur Naturschutzstation Hahneberg ein. Wer dabei sein möchte, muss sich bis spätestens 15. September anmelden. Am besten per E-Mail unter info@daniel-buchholz.de oder unter 92 35 92 80. Anmeldung mit vollständigem Namen und Adresse. Weitere Informationen gibt es nach der Zusage. Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die Teilnehmenden ausgelost. tf

  • Staaken
  • 07.09.20
  • 46× gelesen
Soziales

Den Südosten Reinickendorfs mit dem ADFC per Fahrrad erkunden

Reinickendorf. Die ADFC-Stadtteilgruppe lädt am Sonntag, 6. September, zu einer Fahrradtour durch den Südosten des Bezirks ein. Das Angebot richtet sich insbesondere an Neuberliner sowie Menschen, die neues entdecken wollen. Start ist um 14 Uhr, die Streckenlänge beträgt ungefähr 20 Kilometer. Bei gemütlicher Fahrt einschließlich Pause, sind dafür gut zwei Stunden vorgesehen. Deshalb sollten Snacks und Getränke mitgebracht werden. Ende ist am Rathaus Reinickendorf am Eichborndamm. Bei Interesse...

  • Reinickendorf
  • 01.09.20
  • 35× gelesen
Kultur

Sieben Spaziergänge zur Kultur und Architektur der Industrie

Reinickendorf. Unter dem Titel „Hinter der Fassade“ wurden unter Federführung des Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchivs sieben Spaziergänge konzipiert, die über die Industriekultur im Bezirk informieren. Am Mittwoch, 9. September, geht es zum Beispiel zur Roedernallee, „die Straße der hidden champions“. Eine Woche später am 16. September ist das Ziel die Flottenstraße und deren Beispiel für den Wandel der Industriearchitektur. Die zweistündigen Touren beginnen jeweils um 18 Uhr....

  • Reinickendorf
  • 30.08.20
  • 189× gelesen
Politik

SPD-Fraktionsvorsitzender Raed Saleh unterwegs auf Stadtteiltour

Spandau. Raed Saleh, SPD-Fraktionsvorsitzender im Abgeordnetenhaus, ist am Freitag, 4. September im Bezirk unterwegs. Von 11 bis 11.30 Uhr besichtigt er zunächst am Kandeler Weg 1, die von ihm im März gespendeten Blumen. Zwischen 12 und 13 Uhr gibt es eine mobile Sprechstunde an der Ecke Siegener Straße und Falkenseer Chaussee. Ebenso wie von 15.30 bis 16.30 Uhr für Spandau-West an der Ecke Galenstraße und Seegefelder Straße. tf

  • Spandau
  • 28.08.20
  • 17× gelesen
Bildung

Tour durch den historischen Kern der Siemensstadt mit Lutz Oberländer

Siemensstadt. Das Stadtteilbüro lädt am Freitag, 28. August, zu einer Kiezführung ein. Sie wird geleitet von Lutz Oberländer, Buchautor und Denkmalschützer. Bei dem kostenlosen Rundgang werden unter anderem der historische Kern des Quartiers am Nonnendamm, die Siemenswerke oder die Ring-Siedlung angesteuert. Start ist um 18 Uhr am Stadtteilbüro in der Wattstraße 13. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter 382 89 12. tf

  • Siemensstadt
  • 17.08.20
  • 27× gelesen
Sport

Radtouren zum Flughafen BER und um den Ransgdorfer See

Lichtenrade. Zwei geführte Radtouren sind im Angebot: die erste am Sonnabend, 15. August, startet um 10 Uhr am S-Bahnhof Schichauweg und geht um den künftigen Flughafen BER herum. Die Strecke ist etwa 48 Kilometer lang. Am 16. August führt eine 34 Kilometer lange Fahrt zum Rangsdorfer See. Start ist um 10.30 Uhr. Zu bezahlen sind jeweils sechs Euro. Bei beiden Veranstaltungen ist eine Einkehr geplant. Eine Anmeldung ist notwendig unter 033708/ 44 50 40 oder info@radtouren-rangsdorf.de....

  • Lichtenrade
  • 11.08.20
  • 52× gelesen
Bildung
Den Coronaregeln angepasst und zeitlich flexibel: Mit dem Smartphone kann man am 8. August durch Oberschöneweide streifen und mehr über die politische Vergangenheit des Ortsteils erfahren.

Schöneweide im Wandel
Spur nach rechts – Digitaler Spaziergang zum „Nazikiez“ am 8. August

Schöneweide war lange bekannt für eine sehr aktive und aggressive rechte Szene. Mittlerweile ziehen viele junge Familien mit ganz anderen Einstellungen in den Ortsteil. Der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) folgte ein studentisches Publikum. Wie passt das zusammen? Am Samstag, 8. August, geht das Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick der Entwicklung bei einem digitalen Spaziergang nach. Anlass ist der „Antifaschistische Sommertag“, der jährlich auf unterhaltsame Weise für...

  • Niederschöneweide
  • 02.08.20
  • 1.018× gelesen
  • 1
Soziales

Sonntagstour nach Selchow

Gropiusstadt. Mit dem Fahrrad zum evangelischen Gottesdienst nach Selchow: Dazu laden Pfarrerin Karin Singh-Gnauck und Thomas Moldenhauer vom Gemeindekirchenrat ein. Los geht es am Sonntag, 9. August, um 9.45 Uhr auf dem Lipschitzplatz. Wer dabei sein möchte, sollte einen Fahrradhelm tragen und einen Zettel mit Namen, Adresse und Rufnummer bereithalten. Der Gottesdienst wird von Pfarrerin Nora Rämer und Pfarrer Richard Horn gehalten. Gegen 13 Uhr ist die Wiederankunft in der Gropiusstadt...

  • Gropiusstadt
  • 02.08.20
  • 15× gelesen
Bildung
Stadtrat Dollase (rechts) mit Volker Sachse, Leiter der Tietzia, im coronasicheren Eingangsbereich des Jugendzentrums.
5 Bilder

Stadtrat Tobias Dollase auf Tour durch Jugendclubs
Baumhaus, Manga, Bunker

Die Jugendfreizeiteinrichtungen im Bezirk bieten während der Ferien, trotz oder wegen der Corona-Krise, ein umfangreiches Programm an. Nicht nur dafür gab es ein Danke von Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU). Der besucht in diesen Wochen alle neun Reinickendorfer Einrichtungen. Und bekommt dabei viele interessante Einblicke. Etwa zum Baumhausbau im Metronom an der Sterkrader Straße 44. Oder über den Graffiti- und Streetart-Workshop, der im Haus am See, Stargardtstraße 9,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.07.20
  • 76× gelesen
Verkehr

Lückenschluss auf dem Mauerweg

Buckow. Das Bezirksamt schließt im Buckower Süden eine Lücke im Mauerweg. Die Ringslebenstraße wird zwischen Auf der Planweide und Am Eichenquast saniert. Bislang verlief hier der Mauerweg – eine beliebte Radstrecke – auf Brandenburger Seite. Nun hat Neukölln die 180 Meter gekauft. Erst einmal bauen hier die Wasserwerke, im kommenden Frühjahr beginnt die nächste Phase. Der neue Straßenabschnitt wird zwischen dreieinhalb bis vier Meter breit sein. Die Umgestaltung kostet rund 120 000 Euro....

  • Buckow
  • 12.07.20
  • 31× gelesen
Leute
An der Wiener Straße treffen sich Klassiker. Maria Barthel und Friederike Sturm (vorne v. l. n. r.) laden auf Instagram zur kreativen Stadttour an Orte mit interessanten Namen ein.
2 Bilder

Städtetrip und ein bisschen Karneval
Friederike Sturm und Maria Barthel machen auf Instagram eine @berlinerweltreise

Einmal im Jahr machen Friederike Sturm und Maria Barthel zusammen einen Städtetrip, 2020 war Athen geplant. Wie so viele Reisen musste auch diese durch die Pandemie bedingt ausfallen. Abfinden wollten sich die Freundinnen damit aber nicht so einfach. "Dann fahren wir halt in Berlin nach Athen", dachten sie sich. Die Idee eines Abenteuers war geboren – teilhaben kann man auf Instagram. Warum in die Ferne schweifen...? Wenn Griechenland auch nicht erreichbar war, so lag doch in der Nähe die nach...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 529× gelesen
  • 1
Kultur

Rund um den Richardplatz

Neukölln. Seit Ende Mai sind Führungen unter freiem Himmel wieder erlaubt. Also nimmt auch Reinhold Steinle Neukölln-Interessierte wieder mit auf Tour. Am Sonnabend, 6. Juni, heißt es „Damals und heute am Richardplatz“. Treff ist um 14 Uhr vor der Dorfkirche, Richardplatz 22. Der Spaziergang dauert gute anderthalb Stunden. Zu bezahlen sind zehn, ermäßigt sieben Euro. Anmelden gehen an reinhold_steinle@gmx.de oder 85 73 23 61. sus

  • Neukölln
  • 29.05.20
  • 25× gelesen
Ausflugstipps

Individuelle private Berlin Stadtführung zum Wunschtermin
Berlin-Sightseeing Neustart mit Mindestabstand

Nachdem Lockerungen der Berliner Corona-Eindämmungsmaßnahmen beschlossen wurden bietet «Berlin Stadtführungen Sightseeing Tours» wieder individuelle zum Wunschtermin buchbare Stadtführungen und geführte Berlin Stadtrundfahrten an. Einzige Auflage zum Neustart der Berliner Sightseeing-Touren ist die die Einhaltung von Mindestabstand und Hygieneregeln. So werden Teilnehmer der Berlin Stadtführungen gebeten eine eigene Mund-Nasenschutz-Gesichtsmaske zu tragen. Berlin Stadtführungen perfekt für...

  • Mitte
  • 28.05.20
  • 358× gelesen
  • 1
Politik

Mit Kai Wegner in den Bundestag

Spandau. Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Kai Wegner (CDU) lädt zu Tagesfahrten durch das politische Berlin ein. Besucht werden der Bundestag, ein Bundesministerium, das Berliner Abgeordnetenhaus oder der Bundesrat. Die Fahrten beginnen zwischen 8 und 9 Uhr und enden zwischen 19 und 20 Uhr jeweils am S-Bahnhof Spandau. Die Gruppe wird von einem Bus abgeholt und während des gesamten Aufenthalts gefahren und betreut. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt. Die nächsten Termine für die...

  • Bezirk Spandau
  • 29.02.20
  • 199× gelesen
  • 1
Soziales

„Blind“ durch die Stadt gehen

Berlin. Im Rahmen der „Kieztouren mit Herz“ findet am Sonnabend, 7. März, ab 11 Uhr wieder ein Stadtspaziergang des Berliner Caritasverbandes durch das soziale Berlin statt. Bei der zweistündigen Kieztour nähern sich die Teilnehmer dem Thema Sehbehinderung und Blindheit im Alltag. Gemeinsam mit der selbst blind geborenen Trainerin Kerstin Gaedicke und einem Betroffenen, der durch eine Netzhautablösung langsam erblindet ist, bewegen sich die Teilnehmer an einem belebten Ort im Herzen Berlins....

  • Mitte
  • 27.02.20
  • 83× gelesen
Kultur

Steinle-Führung zum Nulltarif

Neukölln. Der Stadtführer Reinhold Steinle veranstaltet am Sonnabend, 29. Februar, von 10.30 bis 12.30 Uhr eine kostenlose Tour rund um Karstadt am Hermannplatz. Die Ausstellung zur Geschichte des Kaufhauses wird besucht und auch über die Vergangenheit der „Neuen Welt“ weiß der Neukölln-Fan mit schwäbischen Wurzeln viel zu berichten. Treff ist am Schaufenster an der Hermannplatzseite (nahe Ecke Hasenheide). Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unter info@kiezgestein.de ist...

  • Neukölln
  • 24.02.20
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.