Anzeige

Alles zum Thema Manfred von Ardenne

Beiträge zum Thema Manfred von Ardenne

Kultur
Einer der ersten Rundfunkempfänger. Gehört werden konnte nur mit einem Kopfhörer.
6 Bilder

Die Wiege des Radios liegt in Steglitz

Lichterfelde. Im Steglitz Museum ist derzeit eine Ausstellung zu sehen, die sich mit der Entwicklung des Rundfunks und des Radios befasst. Angefangen von der Erfindung des Rundfunks wird anschaulich gezeigt, wie dieses Medium das letzte Jahrhundert revolutioniert hat. In gewisser Weise hat das Radio seine Wiege in Steglitz. Manfred von Ardenne entwickelte im Keller der Villa Jungfernstieg 19, der heutigen Villa Folke Bernadotte, eine Röhre, die für den Rundfunk genutzt wurde. Ardenne gilt als...

  • Lichterfelde
  • 03.06.17
  • 157× gelesen
Bildung
Eine Radio-Phono-Kombination aus dem Jahr 1954 ist zu sehen.
3 Bilder

Das Steglitz Museum startet eine neue Ausstellungsreihe

Lichterfelde. Manfred von Ardenne und Rudolf Fuess waren zwei herausragende Wissenschaftler. Sie machten mit ihren Erfindungen und Konstruktionen den Südwesten weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Das Steglitz Museum beleuchtet in einer großen Ausstellung Leben und Arbeit der beiden Männer Manfred von Ardenne hat bereits 1926 als 19-Jähriger in Lichterfelde ein Radio entwickelt. Die Firma Loewe baute das Gerät unter dem Namen „Loewe-Ortsempfänger“. In der Villa Folke Bernadotte im...

  • Lichterfelde
  • 21.03.16
  • 102× gelesen
Soziales
Zur Remise gehört ein Garten, der den Jugendlichen künftig viel Freiraum bietet.
2 Bilder

Eine Remise für Jugendliche

Lichterfelde. Zu einem erfreulichen Anlass trafen sich am Mittwoch, 15. Juli, Vertreter des Stadtteilzentrums Mittelhofs, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) und Lotto-Berlin in der Villa Folke Bernadotte. Die DSD überreichte einen Scheck in Höhe von 11 000 Euro. Das Geld ist für die denkmalgerechte Sanierung der Remise auf dem Gelände der Nachbarschaftseinrichtung im Jungfernstieg 19 bestimmt. An historischer Stelle soll ein Raum für Jugendliche entstehen. „Wir sind eine...

  • Lichterfelde
  • 17.07.15
  • 183× gelesen
Anzeige
Kultur

Führung durch die Villenkolonien

Lichterfelde. Die Gegend, wo die Villenkolonien von Lichterfelde und Lankwitz zusammenstoßen, wurde zum Refugium für Wissenschaftler, Tüftler und Industrielle. Auf einem Spaziergang durch die Kolonien erfahren die Teilnehmer so manche Anekdote von Siemens oder Lilienthal.Manfred von Ardenne schmiss Abitur und Studium und erfand in der Villa im Jungferenstieg das Elektronenmikroskop. Werner Ferdinand von Siemens kaufte ein Herrenhaus mit 80 Zimmern und ließ eine gewaltige Orgel installieren....

  • Lichterfelde
  • 11.05.15
  • 136× gelesen