Euthanasie

Gedenken an die NS-Opfer

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Tiergarten | am 27.08.2015 | 39 mal gelesen

Berlin: Hinter der Philharmonie | Tiergarten. Am 5. September wird Bürgermeister Christian Hanke (SPD) um 14 Uhr in der Tiergartenstraße 4 an der Rückseite der Philharmonie die Gedenkveranstaltung für die Opfer der Erbgesundheitsgesetze der NS-Zeit besuchen. Im Fokus steht in diesem Jahr die Rolle der Gesundheitsämter im Zusammenhang mit Zwangssterilisation und Patientenmord während des Nationalsozialismus. Daneben geben die Veranstalter einen Ausblick auf...

Ausstellung zum Thema Euthanasie

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.07.2014 | 9 mal gelesen

Schöneberg. "Töten aus Überzeugung" ist der Titel einer Ausstellung zum Thema Euthanasie in der Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1. Sie erinnert an die Ermordung psychisch kranker und geistig behinderter Menschen als ein Teil der nationalsozialistischen Rassenideologie. In Fotografien, Dokumenten und nachgebildeten Szenen werden die Methoden und die Verbrechen der Nationalsozialisten an Menschen mit Behinderung...

4 Bilder

Die Schwartzsche Villa zeigt Gemälde der Romni und Künstlerin Ceija Stojka

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 07.07.2014 | 245 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Celja StoikaSteglitz. Als Zehnjährige wurde Ceija Stojka mit ihren Angehörigen nach Auschwitz deportiert. In ihren Zeichnungen und Gemälden schildert sie die Verfolgung und den Terror der Roma durch die Nationalsozialisten.Ceija Stojka wurde 1933 in der Steiermark in Österreich geboren. Im Januar 2013 starb sie in Wien. Stojka gehörte der "Lovara" einer in Österreich ansässigen Volksgruppe der Roma an. Als Kind wurde sie...

1 Bild

Ausstellung erinnert an Opfer der Euthanasie

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.04.2014 | 13 mal gelesen

Kreuzberg. Rund 300 000 Menschen wurden während der Zeit des Nationalsozialismus wegen ihrer geistigen Behinderung oder psychischen Problemen ermordet.An dieses Verbrechen erinnert derzeit die Ausstellung "erfasst, verfolgt, vernichtet" im Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors" in der Niederkirchner Straße 8. Ähnlich wie beim Holocaust gab es auch beim Euthanasieprogramm der Nazis eine sich im Laufe der Jahre...