Graefekiez

Demo für friedlichen Kiez

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Düttmannplatz | Kreuzberg. Im Rahmen der Netzwerkkampagne "Zeig Mut" findet am Sonnabend, 26. November, im Graefekiez eine Veranstaltung für ein friedliches Miteinander statt. Die Teilnehmer werden um 11 Uhr am Düttmannplatz losmarschieren und gegen Diskriminierung, Vandalismus und Gewalt demonstrieren. Der Aufzug wird musikalisch begleitet, auch Transparente oder Schilder können dazu mitgebracht werden. Der Spaziergang durch den Kiez soll...

Kunst im Kiez: Zwei Tage "Art Kreuzberg"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.09.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Bergmannkiez | Kreuzberg. Zum siebten Mal findet am 10. und 11. September die "ART Kreuzberg" statt.Besucht werden können an den beiden Tagen mehr als 50 Ausstellungsorte im Bergmann- und im Graefekiez. Genau genommen reicht das Gebiet sogar von der Monumentenstraße bis zum Kottbusser Damm. Gezeigt werden Malerei und Bildhauerei, Fotografie, Skuplturen oder Mode. Und das nicht nur in Galerien und Ateliers, sondern auch in Geschäften sowie...

1 Bild

Wer denkt ans Gewerbe? Firmen und Geschäfte werden immer mehr verdrängt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.07.2016 | 116 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der Gentrifizierungsdebatte liegt der Fokus meist auf den Wohnungsmietern. Ebenso sind aber auch Gewerbetreibende davon betroffen.Deutlich wurde das nicht nur bei der wohl letzten Sitzung des Wirtschaftausschusses in dieser Legislaturperiode. Marina Nowak, Leiterin der Wirtschaftsförderung, lieferte dort eine Art Arbeitsnachweis ihrer Abteilung in den vergangenen fünf Jahren. Das wichtigste...

6 Bilder

"Mein Hoffi" ist der neue Späti: Getränkefirma probiert neues Konzept im Graefekiez

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 04.03.2016 | 494 mal gelesen

Berlin: Mein Hoffi | Kreuzberg. Was aus dem bisherigen Getränke Hoffmann-Laden in der Graefestraße 21 wird, war zuletzt sogar Thema einer Anfrage in der BVV.Die Antwort: Dort gibt es auch nach dem Umbau eine Filiale der Firma für Flüssigkeiten aller Art. Allerdings in einem etwa anderen Gewand.Denn die am 26. Februar wieder eröffnete Dependance läuft jetzt unter dem Label "Mein Hoffi". Dahinter verbirgt sich ein neues Kiezladen-Konzept, das...

3 Bilder

Lektüre mit Lokalkolorit: Es gibt viele Bücher über den Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.07.2015 | 190 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ferienzeit, Lesezeit. Wann, wenn nicht im Urlaub kommt man einmal dazu, ein Buch zur Hand zu nehmen? Vielleicht auch noch eines, das von Friedrichshain-Kreuzberg handelt oder wo der Bezirk eine Rolle spielt. Hier eine kleine Auswahl in dieser Richtung.Krimi: Immobilienhaie spielen Monopoly im Graefekiez. Linksalternative Aktivisten kommen ihnen dabei in die Quere und das Ganze endet tödlich. Das ist...

Geld von der Aktion Mensch

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.04.2015 | 51 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Urbanstraße | Kreuzberg. Die Aktion Mensch fördert mit etwas mehr als 200 000 Euro das Projekt "Mobi? Mobil im Kiez" des Nachbarschaftshauses Urbanstraße. Es ist auf drei Jahre angelegt und will Kindern aus dem Graefekiez Sport-, Theater- oder künstlerische Angebote machen. Das Mobi-Team wird die Heranwachsenden dort aufsuchen, wo sie sich treffen, etwa auf Spiel- und Bolzplätzen. Aktion Mensch hat in den vergangenen zehn Jahren mehr als...

Ganz besondere Geschäfte

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Kreuzberg | am 08.09.2014 | 135 mal gelesen

"Save the cake" heißt der neue Laden im Graefe-Kiez, der unter anderem Hüte und Mützen, Schmuck, Backformen und allerlei Schönes und Dekoratives anbietet. Ab sofort gibt es hier tolle Anzüge für den Freak von heute. Save the cake, Graefestraße 68, Mo-Fr: 11-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr, 22 368 964, www.savethecake.de Vor Kurzem eröffnete der Friseur "Vorhair Nachhair" und bietet individuelle trendige oder klassische Frisuren...

1 Bild

Ein Verbot weiterer Gaststätten kaum möglich

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.03.2014 | 191 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In einigen Gebieten des Bezirks reiht sich inzwischen ein Lokal an das nächste. Diese Kneipenflut will der Bezirk zumindest nicht weiter ansteigen lassen. Aber das ist nicht so einfach.Handhabe für das Verhindern weiterer Gaststätten soll der Paragraph 15 Baugesetzbuch bieten. Er definiert ansonsten zu genehmigende Betriebe als unzulässig, wenn sie nach Anzahl, Lage und Umfang der Eigenart eines...