Stromverbrauch

Kühlschrank im Keller

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 23.10.2015 | 41 mal gelesen

Ein neuer Kühlschrank in der Küche vertreibt das alte Modell in vielen Haushalten in den Keller oder die Garage – als Zweitgerät, etwa für die Vorräte. Aber das kostet. Die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern rechnet vor, dass sich der Austausch und die Entsorgung des alten Gerätes lohnt: Heute gekaufte Kühl-Gefrierkombinationen der Energieeffizienzklasse A+++ verbrauchen den Informationen zufolge 150 Kilowattstunden...

1 Bild

Nachwärme nutzen: Beim Kochen lässt sich Geld sparen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.10.2015 | 131 mal gelesen

Vier Portionen Kartoffeln brauchen nur eine Tasse Wasser zum Kochen. So lässt sich Geld sparen – denn für das Aufheizen von weniger Wasser verbraucht man auch weniger Energie, erklärt die HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung.Gut ist auch, die Größe des Topfs richtig zu wählen: Ist er zu groß für die Kochstelle, dauert das Aufwärmen länger. Ist er zu klein, geht Wärme verloren. Außerdem muss der Topf einen...

1 Bild

Deckel drauf und Stecker raus: Tipps zum Stromsparen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.10.2015 | 143 mal gelesen

Zum Stromsparen müssen Verbraucher nicht immer gleich in die neuesten und effizientesten Haushaltsgeräte investieren. Schon ein paar Verhaltensänderungen lassen die Stromrechnung etwas sinken. Tipps zum Stromsparen geben die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und das Umweltbundesamt (UBA):• Deckel drauf: 40 Prozent Energie spart es ein, wenn man beim Kochen den Deckel auf den Topf legt. Wird kurz vor dem Ende des Garens...

1 Bild

Abschalten leicht gemacht: Neue Regeln für Kaffeemaschinen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 23.07.2015 | 101 mal gelesen

Steht der Kaffee stundenlang auf der Warmhalteplatte der Maschine, leidet nicht nur der Geschmack. Auch auf der Stromrechnung macht sich das bemerkbar. Viele Kaffeeautomaten haben deshalb mittlerweile eine Abschaltfunktion – aber eben nicht alle. „Weil Kaffeemaschinen so verbreitet sind und oft länger angeschaltet sind, als sie tatsächlich benötigt werden, ist das Energieeinsparpotenzial hier hoch“, sagt Dietlinde Quack vom...

Eco ist besser als kurz

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.07.2015 | 48 mal gelesen

Eco- und Energiesparprogramme verbrauchen weniger Strom als Kurzprogramme. Denn sie laufen nur für kurze Zeit auf hoher Temperatur, sonst verbrauchen sie kaum Energie, erklärt die Initiative Hausgeräte+. Dazu sind die Drehbewegungen der Trommel in diesen Programmen niedriger, der Temperaturabfall von Wäsche und Wasser sei dadurch gering. Die Folge ist, dass die Heizung nur wenig zusätzliche Energie aufwenden muss, um erneut...

Stromverbrauch senken

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 28.08.2014 | 11 mal gelesen

Haus- und Wohnungseigentümer oder Mieter können ihren Stromverbrauch für die Beleuchtung durch Bewegungs- und Präsenzmelder um bis zu 25 Prozent senken. Darauf weist die Initiative Elektro+ in Berlin hin. Denn im Dunkeln sorgen diese nur für Licht, wenn sie Bewegungen oder Körperwärme im Raum wahrnehmen. Folglich geht es automatisch aus, wenn der Bewohner den Bereich verlässt. Und registrieren die Leuchten noch ausreichend...

1 Bild

Energieeffiziente LEDs im Überblick

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 03.06.2014 | 39 mal gelesen

Die einen empfinden das Licht als zu kalt, die anderen stören sich an der Extraportion Quecksilber im Haushalt: Energiesparlampen genießen keinen sonderlich guten Ruf. Eine Alternative sind Lichtemittierende Dioden, kurz LEDs, die immer häufiger in Elektromärkten und Lampengeschäften angeboten werden.Warum sie Energiesparlampen überlegen sind und was man bei der Auswahl beachten muss: Geldwerter Vorteil: Fürs...

Bezirksamt reduziert Ausgaben jährlich um 75 000 Euro

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 28.04.2014 | 6 mal gelesen

Spandau. Die Bezirksverwaltung hat in den vergangenen drei Jahren den Stromverbrauch im Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2/6, um 30 Prozent reduziert und damit die Kosten um jährlich 75 000 Euro gesenkt.Die Erfolgsmeldung zur Energieeinsparung geht zurück auf die zuletzt erfolgreichen Bemühungen des Bezirks, seine Schulden abzubauen (wir berichteten). "Ein Teil der Spandauer Altschulden beruhte auf den Bewirtschaftungsausgaben, zu...