Anzeige

Alles zum Thema Sportanlagen

Beiträge zum Thema Sportanlagen

Bauen
Reinhard Hippe vom Lichtenrader BC in einer Umkleidekabine.15 Leute sollen hier reinpassen.
5 Bilder

Maroder Kabinentrakt immer noch nicht ersetzt

Schmutzige Fliesen, verrostete Abflüsse und kein Platz. Die Umkleidekabinen und Sanitäranlagen auf der Sportanlage Halker Zeile 151 sind eine Katastrophe. Der Zustand ist dem Bezirk seit vielen Jahren bekannt. Hilfe bleibt trotzdem aus. Mehr als 50 Mannschaften nutzen die Anlage zum Training und für Ligaspiele. Darunter befinden sich die fünf Herren- und 23 Jugendteams des Lichtenrader BC 1925 sowie die Nachwuchsmannschaften des SV Adler Berlin 1950. Mehrere Hundert Fußballspieler sind auf...

  • Lichtenrade
  • 03.05.18
  • 283× gelesen
Bauen
Der Schulstandort in der Sandinostraße soll umgestaltet werden.
2 Bilder

Schule soll erneuert werden: Informationen für die Anwohner in der Sandinostraße

Der Schulstandort in der Sandinostraße soll neu gestaltet werden. Darüber informierten kürzlich zwei Stadträte die Anwohner. Die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Birgit Monteiro (SPD), und der Bezirksstadtrat für Schule, Wilfried Nünthel (CDU) sprachen über künftige Bauvorhaben. Konkrete Pläne gibt es aber noch nicht. Dazu wird jetzt vom Bezirksamt ein Architektenwettbewerb ins Leben gerufen. Danach kann über Fakten und Zahlen geredet werden. Eines steht schon fest. Zur Schule...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 23.04.18
  • 81× gelesen
Bauen

Senatsmittel für Sportanlagen reichen vorne und hinten nicht

Der Bezirk erhält in diesem Jahr rund eineinhalb Million Euro aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Senats. Um alle sanierungsbedürftigen Sportanlagen instandsetzen zu können, reicht dieses Geld aber vorne und hinten nicht. Etwa 20 Millionen Euro würden benötigt, um alle Sporthallen, Plätze und Funktionsgebäude im Bezirk auf Vordermann bringen zu können, so Sportstadtrat Frank Mückisch (CDU). Derzeit seien 13 Sportanlagen dringend sanierungsbedürftig. Dabei steht die Sanierung der...

  • Steglitz
  • 04.04.18
  • 207× gelesen
Anzeige
Sport

Drei Sportanlagen sollen saniert werden

In diesem Jahr können drei Sportanlagen im Bezirk mit Mitteln aus dem Sportstättensanierungsprogramm saniert werden. Dafür stellt der Senat rund 1,7 Millionen Euro zur Verfügung. Auf dem Hubertussportplatz in Grunewald soll in einem ersten Bauabschnitt die Leichtathletikanlage für 287 000 Euro instand gesetzt werden. Auf der Hans-Rosenthal-Sportanlage am Kühlen Weg in Westend stehen gleich zwei Maßnahmen für insgesamt 1,8 Millionen Euro auf dem Programm: Sowohl die Sanierung des nicht...

  • Charlottenburg
  • 19.03.18
  • 26× gelesen
Politik
Helmut Kleebank ist seit 2011 Bürgermeister von Spandau.

"Es klemmt vor allem beim Personal": Bürgermeister Helmut Kleebank im Interview

Das alte Jahr ist passé, die Neujahrsgrüße sind verschickt und das Spandauer Volksblatt hat wieder ein Stelldichein mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Was liegt 2018 an, wo klemmt es, und was können die Spandauer erwarten? Reporterin Ulrike Kiefert hat nachgefragt. Vierblättrige Kleeblätter und Mini-Schornsteinfeger sind selten. Wünschen dürfen Sie sich zum neuen Jahr trotzdem etwas. Helmut Kleebank: Persönlich wünsche ich mir Glück und Gesundheit für meine Familie. Aber Sie...

  • Haselhorst
  • 01.01.18
  • 185× gelesen
Sport
Sturm "Xavier" entwurzelte auf dem Sportplatz Ziegelhof ganze Bäume.

Sturmtief entwurzelt Bäume: Sportplätze und ein Friedhof sind gesperrt

Spandau. Sturmtief "Xavier" wütete auch in Spandau. Besonders Sportanlagen haben zahlreiche Schäden zu beklagen. Ein Friedhof musste geschlossen werden. "Stürmer Xavier" sorgte in der Nacht zum 6. Oktober auf Spandaus Sportplätzen für einige "Volltreffer". Orkanartige Winde entwurzelten ganze Bäume und kleinere Baumstämme, ließen Äste, Dachziegel und Gegenstände herumfliegen. Betroffen waren vor allem die Sportanlagen am Ziegelhof, Neuendorfer Straße, Hakenfelder und Jaczostraße. Die Plätze...

  • Spandau
  • 09.10.17
  • 659× gelesen
Anzeige
Bildung
Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer eröffnete gemeinsam mit Schülern den sanierten Sportplatz.
3 Bilder

Sanierter Sportplatz eingeweiht: Schulfest an der Lisa-Tetzner-Grundschule

Buckow. Schüler und Lehrer der Lisa-Tetzner-Grundschule im Hasenhegerweg 12 freuen sich über den sanierten Sportplatz. Am 29. September wurde er eingeweiht. Bei einem großen Schulfest wurden die neuen Sportanlagen ausprobiert. Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer (SPD), Schulleiter Stephan Witzke und natürlich die Schüler der Lisa-Tetzner-Schule haben gemeinsam gefeiert und Sport getrieben. Es ist schon der zweite Sportplatz in diesem Schuljahr, den Stadtrat Rämer nach der Sanierung an...

  • Buckow
  • 06.10.17
  • 56× gelesen
Sport
„Obwohl der Rasen noch nicht trocken war, fuhr der Mitarbeiter der mit der Rasenpflege beauftragten Firma mit schwerem Gerät darüber“, erzählt Bernd Tuchel. Er kümmert sich beim BSV Eintracht Mahlsdorf ehrenamtlich um die Sportanlage.
2 Bilder

Bezirksamt soll Pflege von Sportanlagen an Vereine abgeben

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll die Wartung von öffentlichen Sportanlagen an die Vereine abgeben. Darin sind sich CDU, SPD und die Linke in der Bezirksverordnetenversammlung einig. Sie bezeichnen die bisherige Praxis als zu teuer und sogar schädlich. Größere Vereine im Bezirk teilen diese Einschätzung. Bis 2015 stellte das Bezirksamt die Platzwarte für die Sportanlagen, die von den Vereinen genutzt werden. Im Rahmen des Personaleinsparprogramms des Bezirks wurden alle 25 Sportwarte...

  • Mahlsdorf
  • 03.08.17
  • 225× gelesen
Bauen

Sportanlagen werden erneuert

Schöneberg. Streetballplatz, Bolzplätze und die Skateanlage im Kleistpark werden neu gestaltet. Die Abbrucharbeiten beginnen am 12. Juni. Während der Bauarbeiten sind die Anlagen gesperrt, zeitweise auch der Zugang zum Feuerwehrspielplatz. Finanziert wird die Maßnahme mit Mitteln aus dem Baufonds des Förderprogramms „Soziale Stadt“. KEN

  • Schöneberg
  • 31.05.17
  • 13× gelesen
Sport

Sport ist kein Lärm: Bundestag ändert die Richtlinien für Freiluftanlagen

Reinickendorf. Der Bundestag hat die Lärmrichtwerte für Sportanlagen angehoben. Die „Mittagsruhe“ an Sonn- und Feiertagen fällt damit weg. Sportstadtrat Tobias Dollase (für CDU) geht das noch nicht weit genug. Der Tritt gegen den Fußball, der Torjubel, allein das Stimmengewirr, wenn eine Gruppe junger Menschen zusammenkommt: Auf Sportanlagen geht es geräuschvoll zu. Eine Tatsache, die immer wieder für Konflikte zwischen Nutzern und Anwohnern sorgt. Dank strenger Lärmschutzgesetze zogen Vereine...

  • Reinickendorf
  • 04.02.17
  • 64× gelesen
Sport
Eine Urkunde für verdienstvolles Engagement. Die Ausgezeichneten bei der diesjährigen Sportlerehrung.
4 Bilder

Sportlerehrung: Mangel an Hallen und Plätzen war ein Thema

Friedrichshain-Kreuzberg. 50 engagierte Menschen aus dem Sportbereich sind am 12. September im Nachbarschaftshaus in der Urbanstraße geehrt worden. Vorstandsmitglieder waren ebenso darunter wie Trainer und Betreuer oder "gute Seelen" des Clublebens. Friedrichshain-Kreuzberg hat 172 Vereine, die rund 43 000 Mitglieder haben. Und diese Zahl erinnert jedes Jahr an ein Hauptproblem: es gibt zu wenige Sportstätten im Bezirk. Mehr Angebote zu schaffen, ist jedes Jahr der immer gleiche Wunsch....

  • Friedrichshain
  • 16.09.16
  • 73× gelesen
Sport

Sanierungsstau hoch: Für seine Sportanlagen hat der Bezirk aber erstmals mehr Geld

Spandau. Für seine Sportanlagen hat der Bezirk erstmals mehr Geld als sonst. Der Sanierungsstau ist aber immer noch millionenschwer. Sportlich steckt der Bezirk seit Jahren im Dilemma. Weil das Geld fehlt, gehen für nötige Sanierungen auf den 18 Sportanlagen mitunter Jahre ins Land. Selbst kleinere Projekte verteuern sich, weil möglichst energetisch und barrierefrei saniert werden muss. Der Sanierungsstau wird mittlerweile auf mindestens 20 Millionen Euro geschätzt. „Die finanzielle...

  • Spandau
  • 25.04.16
  • 56× gelesen
Sport
Der Lily-Henoch-Sportplatz gehört zu den Anlangen, bei denen Sanierungsarbeiten stattfinden.

Mehr als eine Million für Sportanlagen: Es gibt einen großen Sanierungsbedarf

Friedrichshain-Kreuzberg. Exakt 1,093 Millionen Euro kann der Bezirk in diesem Jahr für Arbeiten im Bereich des Fachvermögens Sport investieren. Das ist eine nicht unerhebliche Summe. Ihr gegenüber steht allerdings ein mehrfach höherer Sanierungsstau. Nach Angaben des zuständigen Stadtrats Dr. Peter Beckers (SPD) beläuft sich diese Summe bis 2020 auf geschätzte 5,5 Millionen. Das bedeutet, es wird jedes Jahr ein Betrag in ähnlicher Größenordnung wie aktuell benötigt. Die mehr als eine Million...

  • Friedrichshain
  • 12.04.16
  • 51× gelesen
Politik
Wenig sagt der Kostenvergleich über die Qualität der jeweiligen Leistungen aus. Etwa bei den Spielplätzen. Deren Pflege ist im Bezirk ziemlich preisgünstig. Aber häufig fehlen dort Spielgeräte oder sie müssen wegen Baufälligkeit gesperrt werden.
4 Bilder

Teure Pflege, günstige Sportnutzung: Friedrichshain-Kreuzberg im Kostenvergleich der Bezirke

Friedrichshain-Kreuzberg. Zum 15. Mal hat die Senatsverwaltung für Finanzen Ende vergangenen Jahres ihre Broschüre "Was kostet wo wie viel? veröffentlicht. Das mehr als 100 Seiten dicke Werk vergleicht, wie hoch der finanzielle Aufwand für Angebote und Dienstleistungen der öffentlichen Hand in den einzelnen Kommunalverwaltungen sind. Die Angaben beziehen sich auf die Ergebnisse aus dem Jahr 2014. Dabei zeigen sich erneut große Unterschiede. Lesen und Sport: Sehr kostengünstig sind hier die...

  • Friedrichshain
  • 08.01.16
  • 171× gelesen
Politik

Raus aus dem Abseits: Bezirk will mehr Geld für seine Sportstätten vom Senat

Spandau. Der Sanierungsstau bei den Spandauer Sportstätten ist millionenschwer. Sportstadtrat Gerhard Hanke (CDU) fordert darum den Senat auf, seine Fördermittel zu verdoppeln. Für den Zustand seiner 18 Sportanlagen zieht der Bezirk eine prekäre Bilanz. Mit zwölf Millionen Euro hinkt Spandau bei der Sanierung hinterher, die Schulsporthallen und nötigen Neubauten nicht eingerechnet. Der Sanierungsstau ist so immens, weil der Bezirk jährlich nur rund 600 000 Euro Fördermittel aus dem...

  • Haselhorst
  • 08.07.15
  • 101× gelesen
Sport

Bezirk drängt auf höhere Zuschüsse für die Sanierung von Sportstätten

Spandau. Für die Sanierung seiner Sportanlagen hat der Bezirk in diesem Jahr rund 900 000 Euro zur Verfügung. Das ist mehr Geld als im Vorjahr. Große Sprünge sind damit aber trotzdem nicht drin.Um marode Sportstätten sanieren zu können, hat der Bezirk im laufenden Jahr 936 000 Euro vom Senat zur Verfügung. Das sind 166 000 Euro mehr als 2014. Der Bedarf ist deutlich höher. Der Bezirk drängt seit Jahren auf höhere Zuschüsse. "Wir haben insbesondere bei den Sportplatzbelägen und in den...

  • Spandau
  • 09.04.15
  • 97× gelesen
Sport
"Niklas" tobte sich über Spandau aus und riss auf dem Sportplatz in Staaken die Bänke heraus.

"Stürmer" Niklas sorgt für mehrere "Volltreffer" auf Sportanlagen

Spandau. Sturmtief "Niklas" richtete zahlreiche Schäden auf Spandaus Sportstätten an.Herabgefallene Äste, umgestürzte Bänke: Die stürmische Wetterlage vor Ostern machte auch vor Sportplätzen nicht halt. Teilweise wurden erhebliche Schäden festgestellt, die kurzfristig nicht zu beheben sind. "Die genaue Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern, wird aber einige Tausend Euro betragen", bilanziert Sportamtsleiter Lars Marx. Weil Äste und kleinere Baumstämme herumflogen, mussten Anlagen...

  • Spandau
  • 07.04.15
  • 87× gelesen
Soziales
René Schobert vom Jugendklub "Wurzel" sieht durch die Kosten für die Nutzung von Sportstätten die anderen Angebote der Jugendarbeit eingeschränkt.

Freie Träger müssen Betriebskosten für Trainingsstätten zahlen

Marzahn-Hellersdorf. Die freien Träger wollten von den Zahlungen für die Nutzung von Sportanlagen befreit werden. Das Bezirksamt lehnt das ab. Bis Ende vergangenen Jahres war es leicht für die freien Träger, sich von Kosten für Sporthallen oder Sportplätze zu befreien. Sie schlossen sich einfach einer kommunalen Jugendeinrichtung an und nutzten in deren Namen die Hallen oder Plätze für ihre Angebote mit.Das geht seit Anfang dieses Jahres nicht mehr. Auch die restlichen der kommunalen...

  • Marzahn
  • 07.08.14
  • 88× gelesen
Sport

Steglitz-Zehlendorf fordert mehr Geld für die Sanierung von Sportanlagen

Steglitz-Zehlendorf. Der Bezirk erhält jedes Jahr rund 500 000 Euro vom Senat zur Sanierung der Sportanlagen. In diesem Jahr sogar 230 000 Euro mehr. Doch der Bedarf beträgt weit über drei Millionen Euro.Das Geld kommt aus dem Sportanlagensanierungsprogramm und wird ähnlich wie beim Schulanlagensanierungsprogramm den Bezirken zur Verfügung gestellt, um marode Sportstätten sanieren zu können. Während im Schulbereich immer mehr Mittel fließen - in diesem Jahr wurde die Summe verdoppelt - gibt es...

  • Steglitz
  • 24.03.14
  • 43× gelesen