Sportanlagen

Beiträge zum Thema Sportanlagen

Sport
Die Anlage gehört seit 1913 den Pferden. Die CDU möchte sie auch dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung stellen.

Zweibeiner neben Vierbeinern
CDU plädiert für weitere Sportanlagen auf der Trabrennbahn

Laufen auf der Trabrennbahn Mariendorf bald nicht nur Pferde, sondern auch Menschen um die Wette? Wenn es nach den Christdemokraten in der BVV geht, sollte das Bezirksamt ernsthaft darüber nachdenken. „Der Mangel an ungedeckten Sportflächen im Bezirk ist bekannt. Daher sollte eine gemeinsame Nutzung des großen Trabrennbahngeländes auch für Zweibeiner-Sport mit allen Beteiligten geklärt werden“, sagt Hagen Kliem. „Warum sollte es nicht möglich sein, auf dem Gelände beispielsweise eine...

  • Mariendorf
  • 28.11.19
  • 346× gelesen
Sport

Sportamt will Alt-Anlagen-Bonus nicht verlieren
Sochos-Sportplatz erhält kein Flutlicht

Der Sochos-Sportplatz in der Lessingsstraße erhält keine Flutlichtanlage. Das teilte Stadtrat Frank Mückisch auf eine Anfrage des FDP-Bezirksverordneten Kay Ehrhardt mit. Bei einer Neuinstallation der Flutlichtanlage würde die Sportanlage Sochos den sogenannten Alt-Anlagen-Bonus verlieren, erläuterte der Stadtrat. Dieser Bonus ermöglicht eine Grenzüberschreitung der von der Lärmschutzverordnung vorgegebenen Dezibel-Richtwerte. Fällt er weg, müssen bauliche Maßnahmen für den Licht- und...

  • Steglitz
  • 12.11.19
  • 87× gelesen
Politik

Ökologisch wertvoller Sport
Weniger Plastik und mehr Ökostrom für Sportanlagen gefordert

Maßnahmen für einen verbesserten Klima- und Umweltschutz bestimmen aktuell die politischen Diskussionen. Auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten in Tempelhof-Schöneberg sind nun auch die Sportanlagen in den Fokus gerückt. Die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) erkennt dort enormes Potenzial. Das Bezirksamt sollte ihr zufolge auf allen Sportflächen auf Ökostrom umstellen und möglichst ökologisch unbedenkliche Reinigungsmittel verwenden lassen. Außerdem gelte es, das Abfallmanagement...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.09.19
  • 59× gelesen
Sport

Investitionen
Mehr Geld für Sport: In Lichtenberg werden Sportanlagen saniert

Auch in diesem Jahr wird viel Geld für die Verbesserung der Sportanlagen investiert. Im Frühjahr soll mit dem Bau eines Kleinspielfeldes im BVB Stadion in der Siegfriedstraße 71 begonnen werden. Dafür stellt der Bezirk 650 000 Euro aus dem Bezirkshaushalt bereit. Der Bau soll im November 2019 fertig sein. Gleichzeitig wird das Kleinspielfeld in der Sportanlage Harnackstraße/Coppistraße für 380 000 Euro aus dem Bezirkshaushalt saniert. Ab April soll die Sporthalle in der Gensinger Straße 56...

  • Lichtenberg
  • 13.03.19
  • 82× gelesen
Sport

Sportanlagen geschlossen

Neukölln. Das Neuköllner Sportamt teilt mit, dass alle Sportanlagen im Bezirk bis zum 4. Januar geschlossen sind, jene am Kölner Damm und am Columbiadamm sogar bis einschließlich 6. Januar. Auch Vereine, die Schlüsselverträge haben und für die Schließungen selbst verantwortlich sind, dürfen die Plätze und Hallen nicht nutzen. Der Grund: Während der Ferien finden keine Reinigungen statt, auch die Hausmeister sind nicht zu erreichen. Wer gegen das Verbot verstößt, muss für eventuelle Schäden...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.12.18
  • 9× gelesen
Politik

Trabrennbahn vor Spekulation schützen

Mariendorf. Die Bezirksverordneten Oliver Fey und Christoph Götz (beide SPD) sehen das Bezirksamt in der Verantwortung, das Areal Mariendorfer Damm 224-290 mit der Trabrennbahn langfristig als Sportfläche zu sichern. „Aktuelle Entwicklungen geben Anlass zu der Sorge, dass die Trabrennbahn Objekt von Spekulation werden könnte. Einer solchen Entwicklung gilt es frühzeitig zu begegnen und die Interessen des Bezirkes zu sichern“, heißt es von Seiten der Sozialdemokraten. PH

  • Mariendorf
  • 16.12.18
  • 92× gelesen
Bauen

Platz für 720 Kinder
An der Rennbahnstraße entsteht eine neue Schule mit Sporthalle

Das Bezirksamt plant, auf einem Teil des Sportgeländes Rennbahnstraße 45 eine neue Grundschule und eine Sporthalle. Errichtet wird die Schule in Amtshilfe durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, informiert Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage des Verordneten Mathias Kraatz (Bündnis 90/Die Grünen). An der Idunastraße in Heinersdorf sollen in größerem Umfang Wohnungen entstehen. Voraussichtlich werden dort auch viele Familien hinziehen. Die nächstgelegene...

  • Weißensee
  • 18.10.18
  • 637× gelesen
Bauen
Eine Visualisierung des Planungsbüros zeigt, wie die Grünanlage an der Wartenberger Straße einmal aussehen soll.

Sport und Spaß in Sicht
Grünzug an der Wartenberger Straße bekommt Spielgeräte

Wer sich für die Pläne zur Neugestaltung eines Grünzugs an der Wartenberger Straße interessiert, ist am Donnerstag, 11. Oktober, um 18 Uhr zu einer Einwohnerversammlung eingeladen. Das Bezirksamt Lichtenberg informiert über die Zukunft des Grünstücks und die vorgesehenen Spiel- und Freizeitangebote. Im Auftrag des Bezirksamts erarbeitet das Büro „KUULA Landschaftsarchitekten“ derzeit ein Konzept für eine Grünfläche mit Spiel- und Bewegungsstationen in...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 08.10.18
  • 188× gelesen
Sport

Höhere Investitionen gefordert
Familien bemängeln Zustand öffentlicher Sportstätten

Der Berliner Beirat für Familienfragen hat im Rahmen der Familiensportmesse im August eine Umfrage durchgeführt. Dessen Auswertung liegt nun vor. Sie bestätigt Ergebnisse, die der Landessportbund bereits im Frühjahr festgestellt hatte. Befragt wurden 320 Berliner Familien. Aufgrund der geringen Fallzahl und den unterschiedlich stark abgebildeten Bezirken können zwar keine allgemeingültigen Aussagen getroffen werden – trotzdem lassen sich Tendenzen erkennen. Über 50 Prozent der Befragten...

  • 07.10.18
  • 56× gelesen
Bauen
Das sanierte Gymnasium ist nun ein wahrer Blickfang im Rudower Frauenviertel.

Die Sanierung ist pünktlich beendet
Am Hannah-Arendt-Gymnasium wurde gefeiert

An fast allen Schulen in Neukölln wird gebaut. Schüler und Lehrer müssen oft jahrelang Baulärm während des Unterrichts hinnehmen. Umso mehr freuen sich alle, wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind. Am Freitag, 14. September, war es am Hannah-Arendt-Gymnasium im Frauenviertel am Lieselotte-Berger-Platz so weit. Nach zwei Jahren sind die Sanierungsarbeiten beendet. Dazu hatten die Schüler ein großes Schulfest vorbereitet. Einige hatten Kuchen gebacken, andere grillten auf dem Schulhof. „Die...

  • Neukölln
  • 18.09.18
  • 425× gelesen
Bauen

Bezirk erprobt neues Verfahren
Duschen ohne Legionellen

Die seit einem Jahr von Legionellen befallenen und deshalb gesperrten Duschen in der Luise-Schröder-Sporthalle am Louise-Schroeder-Platz sind wieder freigegeben. Duschen verboten! Das war die Ansage für die Schul- und Vereinssportler in der großen Turnhalle seit Mitte 2017. In den Duschräumen hatten sich Legionellen eingenistet. Die Bakterien können grippeartige Beschwerden oder sogar schwere Lungenentzündungen auslösen. Wie Sportstadtrat Carsten Spallek (CDU) im Dezember sagte, hatte auch...

  • Wedding
  • 27.08.18
  • 232× gelesen
Bauen
Reinhard Hippe vom Lichtenrader BC in einer Umkleidekabine.15 Leute sollen hier reinpassen.
5 Bilder

Maroder Kabinentrakt immer noch nicht ersetzt

Schmutzige Fliesen, verrostete Abflüsse und kein Platz. Die Umkleidekabinen und Sanitäranlagen auf der Sportanlage Halker Zeile 151 sind eine Katastrophe. Der Zustand ist dem Bezirk seit vielen Jahren bekannt. Hilfe bleibt trotzdem aus. Mehr als 50 Mannschaften nutzen die Anlage zum Training und für Ligaspiele. Darunter befinden sich die fünf Herren- und 23 Jugendteams des Lichtenrader BC 1925 sowie die Nachwuchsmannschaften des SV Adler Berlin 1950. Mehrere Hundert Fußballspieler sind auf...

  • Lichtenrade
  • 03.05.18
  • 409× gelesen
Bauen
Der Schulstandort in der Sandinostraße soll umgestaltet werden.
2 Bilder

Schule soll erneuert werden: Informationen für die Anwohner in der Sandinostraße

Der Schulstandort in der Sandinostraße soll neu gestaltet werden. Darüber informierten kürzlich zwei Stadträte die Anwohner. Die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Birgit Monteiro (SPD), und der Bezirksstadtrat für Schule, Wilfried Nünthel (CDU) sprachen über künftige Bauvorhaben. Konkrete Pläne gibt es aber noch nicht. Dazu wird jetzt vom Bezirksamt ein Architektenwettbewerb ins Leben gerufen. Danach kann über Fakten und Zahlen geredet werden. Eines steht schon fest. Zur Schule...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 23.04.18
  • 241× gelesen
Bauen

Senatsmittel für Sportanlagen reichen vorne und hinten nicht

Der Bezirk erhält in diesem Jahr rund eineinhalb Million Euro aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Senats. Um alle sanierungsbedürftigen Sportanlagen instandsetzen zu können, reicht dieses Geld aber vorne und hinten nicht. Etwa 20 Millionen Euro würden benötigt, um alle Sporthallen, Plätze und Funktionsgebäude im Bezirk auf Vordermann bringen zu können, so Sportstadtrat Frank Mückisch (CDU). Derzeit seien 13 Sportanlagen dringend sanierungsbedürftig. Dabei steht die Sanierung der...

  • Steglitz
  • 04.04.18
  • 278× gelesen
Sport

Drei Sportanlagen sollen saniert werden

In diesem Jahr können drei Sportanlagen im Bezirk mit Mitteln aus dem Sportstättensanierungsprogramm saniert werden. Dafür stellt der Senat rund 1,7 Millionen Euro zur Verfügung. Auf dem Hubertussportplatz in Grunewald soll in einem ersten Bauabschnitt die Leichtathletikanlage für 287 000 Euro instand gesetzt werden. Auf der Hans-Rosenthal-Sportanlage am Kühlen Weg in Westend stehen gleich zwei Maßnahmen für insgesamt 1,8 Millionen Euro auf dem Programm: Sowohl die Sanierung des nicht...

  • Charlottenburg
  • 19.03.18
  • 117× gelesen
Politik
Helmut Kleebank ist seit 2011 Bürgermeister von Spandau.

"Es klemmt vor allem beim Personal": Bürgermeister Helmut Kleebank im Interview

Das alte Jahr ist passé, die Neujahrsgrüße sind verschickt und das Spandauer Volksblatt hat wieder ein Stelldichein mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Was liegt 2018 an, wo klemmt es, und was können die Spandauer erwarten? Reporterin Ulrike Kiefert hat nachgefragt. Vierblättrige Kleeblätter und Mini-Schornsteinfeger sind selten. Wünschen dürfen Sie sich zum neuen Jahr trotzdem etwas. Helmut Kleebank: Persönlich wünsche ich mir Glück und Gesundheit für meine Familie. Aber Sie...

  • Haselhorst
  • 01.01.18
  • 388× gelesen
Sport
Sturm "Xavier" entwurzelte auf dem Sportplatz Ziegelhof ganze Bäume.

Sturmtief entwurzelt Bäume: Sportplätze und ein Friedhof sind gesperrt

Spandau. Sturmtief "Xavier" wütete auch in Spandau. Besonders Sportanlagen haben zahlreiche Schäden zu beklagen. Ein Friedhof musste geschlossen werden. "Stürmer Xavier" sorgte in der Nacht zum 6. Oktober auf Spandaus Sportplätzen für einige "Volltreffer". Orkanartige Winde entwurzelten ganze Bäume und kleinere Baumstämme, ließen Äste, Dachziegel und Gegenstände herumfliegen. Betroffen waren vor allem die Sportanlagen am Ziegelhof, Neuendorfer Straße, Hakenfelder und Jaczostraße. Die Plätze...

  • Spandau
  • 09.10.17
  • 763× gelesen
Bildung
Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer eröffnete gemeinsam mit Schülern den sanierten Sportplatz.
3 Bilder

Sanierter Sportplatz eingeweiht: Schulfest an der Lisa-Tetzner-Grundschule

Buckow. Schüler und Lehrer der Lisa-Tetzner-Grundschule im Hasenhegerweg 12 freuen sich über den sanierten Sportplatz. Am 29. September wurde er eingeweiht. Bei einem großen Schulfest wurden die neuen Sportanlagen ausprobiert. Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer (SPD), Schulleiter Stephan Witzke und natürlich die Schüler der Lisa-Tetzner-Schule haben gemeinsam gefeiert und Sport getrieben. Es ist schon der zweite Sportplatz in diesem Schuljahr, den Stadtrat Rämer nach der Sanierung an...

  • Buckow
  • 06.10.17
  • 302× gelesen
Sport
„Obwohl der Rasen noch nicht trocken war, fuhr der Mitarbeiter der mit der Rasenpflege beauftragten Firma mit schwerem Gerät darüber“, erzählt Bernd Tuchel. Er kümmert sich beim BSV Eintracht Mahlsdorf ehrenamtlich um die Sportanlage.
2 Bilder

Bezirksamt soll Pflege von Sportanlagen an Vereine abgeben

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll die Wartung von öffentlichen Sportanlagen an die Vereine abgeben. Darin sind sich CDU, SPD und die Linke in der Bezirksverordnetenversammlung einig. Sie bezeichnen die bisherige Praxis als zu teuer und sogar schädlich. Größere Vereine im Bezirk teilen diese Einschätzung. Bis 2015 stellte das Bezirksamt die Platzwarte für die Sportanlagen, die von den Vereinen genutzt werden. Im Rahmen des Personaleinsparprogramms des Bezirks wurden alle 25 Sportwarte...

  • Mahlsdorf
  • 03.08.17
  • 297× gelesen
Bauen

Sportanlagen werden erneuert

Schöneberg. Streetballplatz, Bolzplätze und die Skateanlage im Kleistpark werden neu gestaltet. Die Abbrucharbeiten beginnen am 12. Juni. Während der Bauarbeiten sind die Anlagen gesperrt, zeitweise auch der Zugang zum Feuerwehrspielplatz. Finanziert wird die Maßnahme mit Mitteln aus dem Baufonds des Förderprogramms „Soziale Stadt“. KEN

  • Schöneberg
  • 31.05.17
  • 21× gelesen
Sport

Sport ist kein Lärm: Bundestag ändert die Richtlinien für Freiluftanlagen

Reinickendorf. Der Bundestag hat die Lärmrichtwerte für Sportanlagen angehoben. Die „Mittagsruhe“ an Sonn- und Feiertagen fällt damit weg. Sportstadtrat Tobias Dollase (für CDU) geht das noch nicht weit genug. Der Tritt gegen den Fußball, der Torjubel, allein das Stimmengewirr, wenn eine Gruppe junger Menschen zusammenkommt: Auf Sportanlagen geht es geräuschvoll zu. Eine Tatsache, die immer wieder für Konflikte zwischen Nutzern und Anwohnern sorgt. Dank strenger Lärmschutzgesetze zogen Vereine...

  • Reinickendorf
  • 04.02.17
  • 79× gelesen
Sport
Eine Urkunde für verdienstvolles Engagement. Die Ausgezeichneten bei der diesjährigen Sportlerehrung.
4 Bilder

Sportlerehrung: Mangel an Hallen und Plätzen war ein Thema

Friedrichshain-Kreuzberg. 50 engagierte Menschen aus dem Sportbereich sind am 12. September im Nachbarschaftshaus in der Urbanstraße geehrt worden. Vorstandsmitglieder waren ebenso darunter wie Trainer und Betreuer oder "gute Seelen" des Clublebens. Friedrichshain-Kreuzberg hat 172 Vereine, die rund 43 000 Mitglieder haben. Und diese Zahl erinnert jedes Jahr an ein Hauptproblem: es gibt zu wenige Sportstätten im Bezirk. Mehr Angebote zu schaffen, ist jedes Jahr der immer gleiche Wunsch....

  • Friedrichshain
  • 16.09.16
  • 109× gelesen
Sport

Sanierungsstau hoch: Für seine Sportanlagen hat der Bezirk aber erstmals mehr Geld

Spandau. Für seine Sportanlagen hat der Bezirk erstmals mehr Geld als sonst. Der Sanierungsstau ist aber immer noch millionenschwer. Sportlich steckt der Bezirk seit Jahren im Dilemma. Weil das Geld fehlt, gehen für nötige Sanierungen auf den 18 Sportanlagen mitunter Jahre ins Land. Selbst kleinere Projekte verteuern sich, weil möglichst energetisch und barrierefrei saniert werden muss. Der Sanierungsstau wird mittlerweile auf mindestens 20 Millionen Euro geschätzt. „Die finanzielle...

  • Spandau
  • 25.04.16
  • 60× gelesen
  •  1
Sport
Der Lily-Henoch-Sportplatz gehört zu den Anlangen, bei denen Sanierungsarbeiten stattfinden.

Mehr als eine Million für Sportanlagen: Es gibt einen großen Sanierungsbedarf

Friedrichshain-Kreuzberg. Exakt 1,093 Millionen Euro kann der Bezirk in diesem Jahr für Arbeiten im Bereich des Fachvermögens Sport investieren. Das ist eine nicht unerhebliche Summe. Ihr gegenüber steht allerdings ein mehrfach höherer Sanierungsstau. Nach Angaben des zuständigen Stadtrats Dr. Peter Beckers (SPD) beläuft sich diese Summe bis 2020 auf geschätzte 5,5 Millionen. Das bedeutet, es wird jedes Jahr ein Betrag in ähnlicher Größenordnung wie aktuell benötigt. Die mehr als eine Million...

  • Friedrichshain
  • 12.04.16
  • 61× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.