Sportanlagen

Beiträge zum Thema Sportanlagen

Sport

Rasenpflege auf den Sportanlagen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In einem Antrag fordert die CDU-Fraktion in der BVV das Bezirksamt auf, die Rasenflächen der bezirklichen Sportanlagen schon jetzt für eine Nutzung der Sportvereine vorzubereiten. Geprüft werden solle, ob das Vertikutieren und Aufbereiten der Rasenplätze vorgezogen werden könne. Die Plätze würden schließlich zur Zeit wegen der Pandemie nicht genutzt. Dann müssten die Flächen nicht dann gesperrt werden, wenn die Vereine wieder mit dem Sport beginnen. KaR

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.05.21
  • 10× gelesen
Bauen
Der Rohbau für das neue Umkleidegebäude auf der Sportanlage Hubertusallee ist fertig.

Rohbau ist fertig
Neues Gebäude für die Sportanlage Hubertusallee

Der Rohbau auf der Sportanlage Hubertusallee ist jetzt übergeben worden. Er wurde termingerecht fertiggestellt und ersetzt die 1953 errichtete Umkleidebarracke auf dem Gelände. Der Rohbau wurde auf 725 Quadratmetern in Mauerwerksbauweise mit Stahlbetondecken errichtet und bietet im Erdgeschoss acht Umkleidekabinen, vier Wasch- und Duschräume sowie eine WC-Anlage für Besucher, einen Geräteraum und einen Raum für das Personal der Sportanlage. Im Obergeschoss werden zwölf Umkleidekabinen und...

  • Grunewald
  • 16.04.21
  • 39× gelesen
Bauen
Hinter diesem Zaun wird eines Tages das Schumacher-Quartier wachsen. Laut Investitionsplanung des Bezirks soll auch ein Jugendzentrum gebaut werden.

Rathaus, Uferwege, Schulen
Reinickendorf stellt Investitionsvorhaben der nächsten Jahre vor

Welche Bauvorhaben im Bezirk in den kommenden Jahren verfolgt werden, ist jetzt im Internet auf https://bwurl.de/16do nachzulesen. Außerdem können die Bürger bis 6. April Hinweise und Anregungen zu den einzelnen Vorhaben geben. So steht zum Beispiel die dringend nötige Sanierung des Rathauses am Eichborndamm auf dem Investitionsprogramm des Bezirks. Die Installation im Gebäude stammt weitgehend aus dem Jahr 1950 und ist deshalb sehr störanfällig. Das gilt ebenso für die Wasserleitungen wie für...

  • Reinickendorf
  • 29.03.21
  • 103× gelesen
Sport

Sportplätze sind länger geöffnet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt hat die Nutzung von Sportplätzen im Bezirk angepasst. Ungedeckte Sportanlagen sind ab sofort von Montag bis Freitag von 12.30 bis 20 Uhr geöffnet. Ausgenommen ist das Mommsenstadion. Auf der Sportanlage in Westend, Waldschulallee 34-42, kann von 8 bis 21.30 Uhr Sport getrieben werden. Außerdem hat das Mommsenstadion ebenso wie der Hubertussportplatz und das Stadion Wilmersdorf an den Wochenenden von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. KaR

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.03.21
  • 21× gelesen
Sport

Beleuchtung auf LED umgestellt

Spandau. Sechs Sportflächen mit insgesamt neun Plätzen werden im kommenden Jahr auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Dabei handelt es sich um drei Anlagen am Grüngürtel sowie zwei im Fredy-Stach-Sportpark. Außerdem erhalten das Stadion Haselhorst sowie die Freiluftsportareale am Ziegelhof an der Wilhelmstraße und Im Spektefeld die neue Lichttechnik. Sie kostet pro Platz rund 50 000 Euro. Das Geld kommt überwiegend aus dem „Investitionspaket Sportstätten“. Zusätzliche Mittel wurden jetzt aus dem...

  • Bezirk Spandau
  • 14.11.20
  • 36× gelesen
Sport

Flughafenteile für Sport nutzen

Tempelhof. Die FDP-Fraktion in der BVV ersucht das Bezirksamt, zu prüfen, ob auf dem Tempelhofer Feld oder in den Hangars kurzfristig eine Sportanlage eingerichtet werden kann, die für den Vereins- und Breitensport zur Verfügung steht. "Sportflächen sind in unserem Bezirk nicht nur in Pandemiezeiten knapp. Daher soll durch die Schaffung einer offenen, aber gedeckten (überdachten) Sportanlage, die sowohl den Menschen als auch den Vereinen im Bezirk zugute kommen soll, eine attraktive Möglichkeit...

  • Tempelhof
  • 27.08.20
  • 33× gelesen
Bauen
Rechts geht es noch zum Flughafen. Wenn der nicht mehr ist, soll sich auch am Kurt-Schumacher-Platz einiges verändern.

Pläne und Wünsche von Senat und Bezirk für die Zeit nach dem Flughafen
Was kommt, wenn der TXL geht?

Die Tage des Flughafens Tegel scheinen jetzt wirklich endgültig gezählt. Am 8. November soll die Ära des Airports endgültig vorbei sein. Zumindest nach aktuellem Stand. Was danach aus dem Areal wird, ist eine Frage, die nicht erst seit gestern beschäftigt. Die Pläne des Senats sehen dort unter anderem ein Technologie- und Wissenschaftszentrum sowie Wohnungsbau vor. Anliegen und Interessen hat aber auch der Bezirk Reinickendorf. Nicht nur, was das bisherige Flughafenareal, sondern auch sein...

  • Reinickendorf
  • 22.07.20
  • 213× gelesen
Sport
So leer wird es im Südpark in  den kommenden Wochen nicht mehr aussehen.

Anlage kann ab 18. Juli genutzt werden
Südpark endlich offen

Die Freizeit- und Sportanlage Südpark ist wieder für Besucher geöffnet. Ab 18. Juli, täglich zwischen 10 und 19 Uhr. Wegen der bisher geschlossenen Anlage hatte es zuletzt einige Diskussionen gegeben. CDU und die Wählerinitiative soziales Spandau (WisS) kritisierten, dass sie selbst zur Ferienzeit nicht zur Verfügung stehe. Unverständnis darüber gab es auch aus der Bevölkerung, wie einige Mitteilungen an das Spandauer Volksblatt zeigten. Es werde an einem Konzept für die Wiedereröffnung in...

  • Wilhelmstadt
  • 14.07.20
  • 1.038× gelesen
  • 1
Sport
Zehnkämpfer Alexandro Seiler (15) vom ACB kann im Stadion Wuhletal wenigstens wieder die wettkampfgerechte Laufbahn nutzen.
3 Bilder

Rückkehr zum Leistungssport in kleinen Schritten
Leichtathelten und Fußballer trainieren wieder – aber allein

Die Sportvereine hat die Schließung der Sportstätten hart getroffen. Es gibt keine Wettkämpfe, der Spielbetrieb und reguläres Training finden nicht statt. Viele Vorstände blicken sorgenvoll in die Zukunft. Bleiben die Mitglieder uns treu oder treten sie aus dem Verein aus? Der Bezirkssportbund hat sich deshalb mit einem Aufruf an alle Sportler gewandt, ihren Vereinen treu zu bleiben. Er wurde als Plakat an alle Mitgliedsvereine verschickt, die diese aushängen sollen. Zu sehen sind darauf die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.05.20
  • 234× gelesen
Sport

Wieder Sport im Freien treiben
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf öffnet einige Sportplätze

Das Bezirksamt hat eine Reihe von Sportplätzen wieder für individuellen Sport geöffnet. Sie können unter Einhaltung der vorgeschriebenen Corona-Sicherheitsregeln genutzt werden. Die Öffnung gilt ausdrücklich nicht für den Vereinssport und nicht für Sporthallen. Sie soll Privatpersonen wieder das Sporttreiben umfassender möglich machen und helfen, die öffentlichen Grünanlagen zu entlasten. Dabei gelten bestimmte Regeln. Das Sporttreiben ist nur alleine oder zu zweit unter Beachtung des...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.05.20
  • 765× gelesen
Sport

Sportanlagen in Charlottenburg-Wilmersdorf wieder geöffnet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unter Beachtung der aktuellen Eindämmungsverordnung kann auf einigen Sportplätzen des Bezirks wieder Sport getrieben werden. Das hat das Bezirksamt bekanntgegeben. Täglich von 12 bis 20 Uhr haben die Sportanlage Jungfernheide, die Sportanlage Westend, das Mommsenstadion, die Hans-Rosenthal-Sportanlage, der Hubertussportplatz, das Stadion Wilmersdorf und die Tennisplätze an der Harbigstraße geöffnet. Alle anderen Anlagen bleiben vorerst noch geschlossen. Wichtig sei...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.04.20
  • 667× gelesen
Sport

Fünf Sportanlagen wieder geöffnet

Tempelhof-Schöneberg. Seit dem 24. April sind fünf Anlagen im Bezirk wieder für den Individualsport geöffnet. Grundlage für diese Entscheidung ist eine neue Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus. Diese ermöglicht das kontaktlose Sporttreiben im Freien unter bestimmten Voraussetzungen. Nur allein, mit Angehörigen des eigenen Haushalts oder mit einer anderen Person unter Wahrung des Mindestabstands von anderthalb Metern ist es gestattet. Offen sind...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.04.20
  • 368× gelesen
Politik
Prinzip Hoffnung: Plakat am Yorck-Kino an der Yorckstraße.

Alles auf Null
Wegen Corona geht fast nichts mehr

Geschlossen, gestrichen, verschoben. Veranstaltungen abgesagt. Einrichtungen sind nicht mehr zugänglich. Schuld ist Corona. Der Schul- und Kitabetrieb ruht. In den Tagesstätten und Grundschulen gibt eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten und die darüber hinaus keine andere Möglichkeit für die Betreuung haben. Das gilt zum Beispiel für das Ärzte- und Pflegepersonal, Polizisten und Feuerwehrleute oder Mitarbeiter von Versorgungsunternehmen. Terminiert ist...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.03.20
  • 284× gelesen
Soziales

Corona legt öffentliches Leben lahm
Bezirksamt Neukölln schließt Schulen, Kultureinrichtungen und Sportanlagen

Wegen des Corona-Virus hat Neukölln alle öffentlichen Kultureinrichtungen und Sportanlagen geschlossen. Die allgemeinbildenden Schulen folgen am Dienstag, 17. März. Das teilt die zuständige Stadträtin Karin Korte (SPD) mit. Die Regelung gilt vorerst bis zum 19. April. Nachdem bereits am 12. März die Bibliotheken dicht gemacht haben, sind nun auch alle bezirklichen Häuser für Weiterbildung und Kultur zu. Das betrifft die Volkshochschule, die Musikschule, die Jugendkunstschule, die kommunalen...

  • Neukölln
  • 13.03.20
  • 1.077× gelesen
Umwelt
So sehen die neuen LED-Leuchten aus.
2 Bilder

Energiesparend kicken
Bezirk plant auf Sportplätzen Umrüstung auf LED-Leuchten

Das Bezirksamt möchte, wie es in einer Mitteilung heißt, „seiner Vorbildfunktion auf dem Weg zur Klimaneutralität Berlins gerecht werden“. Deshalb sollen die Beleuchtungsanlagen von Sportplätzen umgerüstet werden. Gefördert wird das im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums. Laut Bezirksamt seien bei der Innen- und Straßenbeleuchtung LED-Leuchtmittel bereits Standard. In Großanlagen wie Sportplätzen seien hingegen noch überwiegend...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.02.20
  • 41× gelesen
Sport
Die Anlage gehört seit 1913 den Pferden. Die CDU möchte sie auch dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung stellen.

Zweibeiner neben Vierbeinern
CDU plädiert für weitere Sportanlagen auf der Trabrennbahn

Laufen auf der Trabrennbahn Mariendorf bald nicht nur Pferde, sondern auch Menschen um die Wette? Wenn es nach den Christdemokraten in der BVV geht, sollte das Bezirksamt ernsthaft darüber nachdenken. „Der Mangel an ungedeckten Sportflächen im Bezirk ist bekannt. Daher sollte eine gemeinsame Nutzung des großen Trabrennbahngeländes auch für Zweibeiner-Sport mit allen Beteiligten geklärt werden“, sagt Hagen Kliem. „Warum sollte es nicht möglich sein, auf dem Gelände beispielsweise eine Laufbahn,...

  • Mariendorf
  • 28.11.19
  • 378× gelesen
Sport

Sportamt will Alt-Anlagen-Bonus nicht verlieren
Sochos-Sportplatz erhält kein Flutlicht

Der Sochos-Sportplatz in der Lessingsstraße erhält keine Flutlichtanlage. Das teilte Stadtrat Frank Mückisch auf eine Anfrage des FDP-Bezirksverordneten Kay Ehrhardt mit. Bei einer Neuinstallation der Flutlichtanlage würde die Sportanlage Sochos den sogenannten Alt-Anlagen-Bonus verlieren, erläuterte der Stadtrat. Dieser Bonus ermöglicht eine Grenzüberschreitung der von der Lärmschutzverordnung vorgegebenen Dezibel-Richtwerte. Fällt er weg, müssen bauliche Maßnahmen für den Licht- und...

  • Steglitz
  • 12.11.19
  • 436× gelesen
Politik

Ökologisch wertvoller Sport
Weniger Plastik und mehr Ökostrom für Sportanlagen gefordert

Maßnahmen für einen verbesserten Klima- und Umweltschutz bestimmen aktuell die politischen Diskussionen. Auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten in Tempelhof-Schöneberg sind nun auch die Sportanlagen in den Fokus gerückt. Die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) erkennt dort enormes Potenzial. Das Bezirksamt sollte ihr zufolge auf allen Sportflächen auf Ökostrom umstellen und möglichst ökologisch unbedenkliche Reinigungsmittel verwenden lassen. Außerdem gelte es, das Abfallmanagement zu...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.09.19
  • 71× gelesen
Sport

Investitionen
Mehr Geld für Sport: In Lichtenberg werden Sportanlagen saniert

Auch in diesem Jahr wird viel Geld für die Verbesserung der Sportanlagen investiert. Im Frühjahr soll mit dem Bau eines Kleinspielfeldes im BVB Stadion in der Siegfriedstraße 71 begonnen werden. Dafür stellt der Bezirk 650 000 Euro aus dem Bezirkshaushalt bereit. Der Bau soll im November 2019 fertig sein. Gleichzeitig wird das Kleinspielfeld in der Sportanlage Harnackstraße/Coppistraße für 380 000 Euro aus dem Bezirkshaushalt saniert. Ab April soll die Sporthalle in der Gensinger Straße 56...

  • Lichtenberg
  • 13.03.19
  • 111× gelesen
Sport

Sportanlagen geschlossen

Neukölln. Das Neuköllner Sportamt teilt mit, dass alle Sportanlagen im Bezirk bis zum 4. Januar geschlossen sind, jene am Kölner Damm und am Columbiadamm sogar bis einschließlich 6. Januar. Auch Vereine, die Schlüsselverträge haben und für die Schließungen selbst verantwortlich sind, dürfen die Plätze und Hallen nicht nutzen. Der Grund: Während der Ferien finden keine Reinigungen statt, auch die Hausmeister sind nicht zu erreichen. Wer gegen das Verbot verstößt, muss für eventuelle Schäden...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.12.18
  • 12× gelesen
Politik

Trabrennbahn vor Spekulation schützen

Mariendorf. Die Bezirksverordneten Oliver Fey und Christoph Götz (beide SPD) sehen das Bezirksamt in der Verantwortung, das Areal Mariendorfer Damm 224-290 mit der Trabrennbahn langfristig als Sportfläche zu sichern. „Aktuelle Entwicklungen geben Anlass zu der Sorge, dass die Trabrennbahn Objekt von Spekulation werden könnte. Einer solchen Entwicklung gilt es frühzeitig zu begegnen und die Interessen des Bezirkes zu sichern“, heißt es von Seiten der Sozialdemokraten. PH

  • Mariendorf
  • 16.12.18
  • 96× gelesen
Bauen

Platz für 720 Kinder
An der Rennbahnstraße entsteht eine neue Schule mit Sporthalle

Das Bezirksamt plant, auf einem Teil des Sportgeländes Rennbahnstraße 45 eine neue Grundschule und eine Sporthalle. Errichtet wird die Schule in Amtshilfe durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, informiert Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage des Verordneten Mathias Kraatz (Bündnis 90/Die Grünen). An der Idunastraße in Heinersdorf sollen in größerem Umfang Wohnungen entstehen. Voraussichtlich werden dort auch viele Familien hinziehen. Die nächstgelegene Grundschule...

  • Weißensee
  • 18.10.18
  • 1.518× gelesen
Bauen
Eine Visualisierung des Planungsbüros zeigt, wie die Grünanlage an der Wartenberger Straße einmal aussehen soll.

Sport und Spaß in Sicht
Grünzug an der Wartenberger Straße bekommt Spielgeräte

Wer sich für die Pläne zur Neugestaltung eines Grünzugs an der Wartenberger Straße interessiert, ist am Donnerstag, 11. Oktober, um 18 Uhr zu einer Einwohnerversammlung eingeladen. Das Bezirksamt Lichtenberg informiert über die Zukunft des Grünstücks und die vorgesehenen Spiel- und Freizeitangebote. Im Auftrag des Bezirksamts erarbeitet das Büro „KUULA Landschaftsarchitekten“ derzeit ein Konzept für eine Grünfläche mit Spiel- und Bewegungsstationen in Neu-Hohenschönhausen. Das Gelände befindet...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 08.10.18
  • 270× gelesen
Sport

Höhere Investitionen gefordert
Familien bemängeln Zustand öffentlicher Sportstätten

Der Berliner Beirat für Familienfragen hat im Rahmen der Familiensportmesse im August eine Umfrage durchgeführt. Dessen Auswertung liegt nun vor. Sie bestätigt Ergebnisse, die der Landessportbund bereits im Frühjahr festgestellt hatte. Befragt wurden 320 Berliner Familien. Aufgrund der geringen Fallzahl und den unterschiedlich stark abgebildeten Bezirken können zwar keine allgemeingültigen Aussagen getroffen werden – trotzdem lassen sich Tendenzen erkennen. Über 50 Prozent der Befragten sind...

  • 07.10.18
  • 59× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.