Anzeige

Alles zum Thema emmy-noether-gymnasium

Beiträge zum Thema emmy-noether-gymnasium

Bildung

Mottenlarven fressen Kunststoff
Sonderpreis Biologie für Schülerinnen des Emmy-Noether-Gymnasiums

Zwei Schülerinnen des Emmy-Noether-Gymnasium haben den Sonderpreis für Biologie beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ erhalten. Anny Maria Gora und Prisca Sofia Weider hatten in Pressemeldungen gelesen, dass Larven der Großen Wachsmotte in der Lage wären, Polyethylen zu fressen. Der Kunststoff wird zur Herstellung von Frischhaltefolien verwendet. Im Experiment haben die Mottenlarven dann tatsächlich den Kunststoff gefressen. Nachgewiesen wurde das durch die Löcher in den Folien und einen...

  • Köpenick
  • 31.05.18
  • 52× gelesen
Bildung
Jürgen Vinzelberg verlässt seinen Arbeitsplatz.

40 Jahre im Dienst der Bildung

Köpenick. Wenn Anfang September das neue Schuljahr beginnt, ist Jürgen Vinzelberg (63) nicht mehr dabei. Dann ist der langjährige Schulleiter des Emmy-Noether-Gymnasiums im Ruhestand. Vinzelberg stammt aus Magdeburg, hat in Halle studiert und ist diplomierter Biologie- und Chemielehrer. „Ich kam 1976 in die damalige Paul-Robeson-Schule in Oberschöneweide“, erzählt Jürgen Vinzelberg. Dort unterrichtete er Biologie und Chemie. Ein Aufstieg zum Schulleiter war nicht möglich, weil „vier Gramm...

  • Köpenick
  • 18.07.16
  • 299× gelesen
Bildung
Die Senioren probieren den Umgang mit einem Videobearbeitungsprogramm.
2 Bilder

Senioren trauen sich ins Internet

Köpenick. Der Computer ist für viele ältere Menschen ein geheimnisvolles Wesen. Ohne ihn bekommt man aber kaum preiswerte Flugtickets, muss auf manchen Einkauf oder das kostenlose Skypetelefonat mit der Enkelin in Australien verzichten. Doch es gibt Hilfe. Seit acht Jahren gibt es eine engagierte Gruppe um Klaus Lehmann, die im Auftrag und mit Unterstützung der Bezirksverordneten – damals gab es in der BVV einen entsprechenden Beschluss – Senioren an die Computerarbeit heranführt. Ein...

  • Köpenick
  • 10.06.16
  • 108× gelesen
Anzeige
Politik
Auch der Brandanschlag auf das Auto von Hans Erxleben (Linke) wurde dokumentiert.

Rechte Übergriffe angestiegen: Register Treptow-Köpenick dokumentiert 305 Vorfälle

Treptow-Köpenick. Ein gekritzeltes Hakenkreuz, ein Hetzaufkleber der NPD und der Brandanschlag auf das Auto eines Politikers, all das wird jährlich vom Register Treptow-Köpenick dokumentiert. Für das Jahr 2015 weist die Chronik eine steigende Tendenz bei rechts motivierten Vorfällen aus. Insgesamt 305 Vorfälle gab es im vorigen Jahr, im Jahr 2014 waren es nur 231 und im ersten Berichtsjahr 2009 gar nur 126 Vorfälle. Die meisten Taten 2015 waren Propagandadelikte (158) wie das Kleben von...

  • Köpenick
  • 23.03.16
  • 275× gelesen
Bildung

Blick hinter die Schulkulissen

Köpenick. Am 28. Januar lädt das Emmy-Noether-Gymnasium, eine naturwissenschaftlich geprägte Oberschule, zum Tag der offenen Tür ein. Gedacht ist die Veranstaltung für Schüler der künftigen 7. Klassen und ihre Eltern, außerdem für Schüler der künftigen 5. Klassen mit naturwissenschaftlichem Profil. Geboten werden Informationen zum Schulbetrieb, Blick in Klassenzimmer und Fachräume sowie chemische, physikalische und biologische Experimente. Der Tag der offenen Tür findet von 17 bis 20 Uhr in der...

  • Müggelheim
  • 19.01.16
  • 42× gelesen
Soziales
Amandus Krause (rechts) mit seinen Mitstreitern Benedikt Alt-Epping und Lara Sophie Grabitz.

Amandus Krause war bei "Jugend forscht" ganz vorn

Köpenick. Demnächst erhält Amandus Krause sein Abiturzeugnis. Jetzt konnte der Schüler vom Emmy-Noether-Gymnasium erst einmal eine ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen: einen Sonderpreis bei beim Bundesausscheid von "Jugend forscht".Im März hatten wir von seinem erfolgreichen Abschneiden beim Regionalausscheid Berlin Südost des naturwissenschaftlich ausgerichteten Schülerwettbewerbs berichtet. Da standen der Landesausscheid und der Bundeswettbewerb noch aus. Auch dort war der Köpenicker...

  • Köpenick
  • 05.06.15
  • 113× gelesen
Anzeige
Soziales
Die Plakate sind im Forum Köpenick ausgestellt.

Plakate erinnern an den Spreepark

Köpenick. Der Spreepark ist seit 2002 Geschichte. Die Ruinen des Vergnügungsparks zogen zahlreiche legale und illegale Besucher an. Eine Ausstellung im Forum Köpenick zeigt, wie sich Schüler aus dem Bezirk mit dem Thema beschäftigen."Achterbahn - der Spreepark im Wandel der Zeit" war das Thema des 6. Plakatwettbewerbs, den das Unternehmen Polyprint ausgelobt hatte. Es gab 84 Einsendungen, beteiligt hatten sich Schüler von der Gebrüder-Montgolfier-Schule, dem Emmy-Noether-Gymnasium, der...

  • Köpenick
  • 29.04.15
  • 204× gelesen
Leute
Madeleine Kockrow hat ihre Familiengeschichte als Buch veröffentlicht.

Madeleine Kockrow erzählt die Geschichte ihrer Familie

Köpenick. Kinder kennen meist ihre Großeltern, und bei dem Alter, dass die Menschen inzwischen erreichen, immer öfter auch die Urgroßeltern. Aber wer weiß schon etwas über die Vorfahren, die zur Zeit der Großen Kurfürsten (um 1675) lebten?Madeleine Kockrow, eine 18-jährige Köpenickerin, hat ihre Familiengeschichte genau bis dahin zurückverfolgt. "Für die Abschlussarbeit am Ende der 10. Klasse und zum Abitur am Emmy-Noether-Gymnasium habe ich mich mit der Familiengeschichte befasst. Bereits mein...

  • Köpenick
  • 09.04.15
  • 788× gelesen
  • 2