Tom Schreiber

1 Bild

Kriminalität geht zurück: Weniger Delikte am RAW-Gelände

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.07.2016 | 90 mal gelesen

Berlin: RAW-Gelände | Friedrichshain. Rund um das RAW-Gelände war die Zahl der Straftaten zuletzt rückläufig. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) auf die Anfrage des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber hervor. Die Fallzahlen würden sich seit Ende 2015 "anhaltend positiv" entwickeln, heißt es dort und wird mit mehreren Beispielen unterlegt. Von Januar bis Ende Juni wurden 323 Taschendiebstähle registriert. Das ist noch...

Polizeipräsident im Gespräch

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 11.07.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Über die wirksame Bekämpfung von Kriminalität diskutieren am 18. Juli um 18.30 Uhr im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23, Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt, der Brandenburger Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Tom Schreiber (Innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion) und der Spandauer Abgeordnete und Vorsitzende der SPD-Fraktion, Raed Saleh. Es geht dabei unter anderem um die Bekämpfung von...

1 Bild

Hassprediger hetzt gegen den Staat Israel

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 16.01.2016 | 261 mal gelesen

Berlin: Event-Center Puderstraße | Plänterwald. In der Puderstraße befindet sich ein privates Veranstaltungszentrum, welches schon mehrfach Ziel von Polizeieinsätzen war. Kurz vor Weihnachten gab es den Auftritt eines sogenannten Hasspredigers.Wie die Tageszeitung „BZ“ berichtete, hatte Sheik Hassan Shahrour dort an einer Gedenkfeier für den getöteten libanesischen Terroristen Samir Kuntar teilgenommen. Kuntar war am 19. Dezember vorigen Jahres bei einem...

Islamistischer Terrorismus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.01.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Ratskeller Köpenick | Köpenick. Die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus ist das Thema des nächsten politischen Frühschoppens der SPD. Er findet am Donnerstag, 10. Januar, ab 10 Uhr im Ratskeller Köpenick, Alt-Köpenick 21 statt. Eingeladen sind unter anderem der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Schmidt, Berlins oberster Verfassungsschützer Bernd Palenda und der SPD-Abgeordnete Tom Schreiber. RD

14 Bilder

Das war das Jahr 2015 in Treptow-Köpenick

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.12.2015 | 469 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Das Jahr geht zu Ende. Zeit für einen Rückblick auf Spannendes und Wichtiges, über das die Berliner Woche berichtete. Januar In der gerade errichteten Containersiedlung im Allende-Viertel zogen die ersten Bewohner ein. Darunter Menschen, die vor dem Krieg in Syrien geflohen waren. Das Echo ließ nicht lange warten. Bei den Protesten „besorgter Bürger“ im Bezirk mischten auch die Braunen von der NPD tüchtig...

2 Bilder

SPD-Politiker Tom Schreiber bedroht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 15.12.2015 | 371 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Tom Schreiber | Treptow-Köpenick. Seit 2006 sitzt Tom Schreiber für die SPD im Abgeordnetenhaus. Dort setzt sich der 37-Jährige gegen Rechts- und Linksextremisten ein. Das hatte jetzt auch persönliche Folgen.Seit einigen Monaten wird Schreiber bedroht. So zeigten Nazianhänger Mitte November vor seinem Wahlkreisbüro in der Wendenschloßstraße den Hitlergruß und klebten an den Briefkasten seiner Eltern NPD-Aufkleber. Seit einer gemeinsamen...

Sorge bei der Feuerwehr: Rettungswagen könnte Freiwillige behindern 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 20.07.2015 | 637 mal gelesen

Berlin: Freiwillige Feuerwehr Staaken | Staaken. Die Freiwillige Feuerwehr Staaken ist in Sorge, dass sie mit einer Neuorganisation der Berliner Feuerwehr erheblich belastet wird – bis hin zu Einschränkungen bei der Sicherheit der Bevölkerung. Eigentlich könnten sich die Staakener Feuerwehrleute auf das Jahr 2016 freuen. Dann wird an der Hackbuschstraße 56 eine beheizbare Fahrzeughalle an die Stelle des maroden Zeltes getreten sein. Doch die Entwicklung in Berlin...

1 Bild

Staatsanwaltschaft untersucht weiterhin Brückensturz

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 06.05.2015 | 254 mal gelesen

Berlin: Lange Brücke | Köpenick. Der schwere Unfall, bei dem ein Pkw mit vier jungen Leuten Anfang Dezember 2014 in die Dahme gestürzt war, hat ganz Berlin bewegt. Das Todesermittlungsverfahren wurde inzwischen eingestellt."Der Unfallverursacher ist tot, sein Verhalten kann nicht mehr geahndet werden. Deshalb wurde dieses Ermittlungsverfahren inzwischen eingestellt", erläutert Martin Steltner, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Das Verfahren...

4 Bilder

Lange Brücke: Abgeordneter fordert schnelle Lösung durch Leitplanke

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.04.2015 | 238 mal gelesen

Berlin: Lange Brücke | Köpenick. Noch immer erinnern Kerzen, Blumen und ein Kreuz an den dramatischen Unfall Anfang Dezember 2014. Ein Pkw mit vier jungen Leuten war ins Wasser gestürzt, zwei Insassen starben.Seit dem Unfall hat sich an der Langen Brücke nichts getan. Nicht einmal das zerstörte Geländer wurde ersetzt. Noch immer sichert eine Baustellenabsperrung den Bereich notdürftig ab. Der Unfall ist nicht an der eigentlichen, über 100 Jahre...

2 Bilder

Angriffe auf Parteibüros: Seit 2011 konnte kein Fall aufgeklärt werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 09.04.2015 | 170 mal gelesen

Baumschulenweg. Am 15. September 2014 stand die Abgeordnete Katrin Vogel (CDU) ziemlich sauer vor ihrem Bürgerbüro in der Kiefholzstraße. Es war von vermutlich linksextremistischen Tätern attackiert worden. Aufgeklärt ist der Fall bisher nicht.Leider waren weder die Attacke, noch die fehlende Aufklärung ein Einzelfall. In der Vergangenheit wurden zum Beispiel auch die Ansprechbar der SPD Oberschöneweide und das Bürgerbüro von...

1 Bild

Der Abgeordnete Tom Schreiber (SPD) eröffnet sein Büro

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 22.01.2015 | 197 mal gelesen

Köpenick. Bundestagsabgeordnete und auch viele Mitglieder des Abgeordnetenhauses haben bereits Bürgerbüros im Bezirk. Jetzt konnte auch Tom Schreiber (SPD) sein Kiezbüro eröffnen.In dieser Legislaturperiode werden die Mitglieder des Abgeordnetenhauses erstmals mit Sach- und Personalmitteln ausgestattet, um Vorort-Büros zu betreiben. "Damit soll ein Teil unserer Arbeit vom Abgeordnetenhaus in den Wahlkreis verlegt werden, mit...

1 Bild

Arbeiten an der Feuerwache könnten 2016 beginnen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.07.2014 | 176 mal gelesen

Köpenick. Der Feuerwache Köpenick sieht man an, dass sie schon bessere Tage gesehen hat. Jetzt gibt es Pläne, das 1952 am Katzengraben errichtete Gebäude zu sanieren.Ein vor Jahren mit 26 Millionen Euro veranschlagter Neubau ist wegen der hohen Kosten schon längere Zeit vom Tisch. Dafür gibt es jetzt Pläne für eine Generalsanierung für geschätzte 6,8 Millionen Euro. Das wurde durch die Antwort auf eine Anfrage von...