Zivilgesellschaft

Bezirk feiert Fairtrade-Titel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.08.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tempelhof | Tempelhof. Es ist vollbracht. Tempelhof-Schönberg hat nun offiziell die Auszeichnung „FairtradeTown“ vom Verein „TransFair“ aus Köln erhalten. Aus diesem Grund lädt Bürgermeisterin Angelika Schöttler am 7. September von 14 bis 17 Uhr zu einer Feier mit Live-Musik vor das Rathaus am Tempelhofer Damm 165 ein. Für den Titel mussten insgesamt fünf Kriterien erfüllt werden. Neben BVV-Beschluss und Bildung einer Steuerungsgruppe...

1 Bild

Rien ne va plus - wir spielen aber nicht Roulett, sondern wir müssen Menschen helfen!

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Französisch Buchholz | am 31.05.2016 | 176 mal gelesen

Hier geht es um zu uns geflüchtete Menschen. Rien ne va plus heißt es aber in Berlin in der ganz praktischen Lebenswirklichkeit, vor allem der Wohnungsvermieter. Ich suche als Unterstützerin - wie viele andere HelferInnen auch - seit mehreren Wochen eine normal angemessene Wohnung für eine kinderreiche, trotz vieler Fluchtumstände harmonisch mit sich befaßte afghanische Familie. Demnächst wird diese Familie ein weiteres Kind...

Situation der Geflüchteten gemeinsam verbessern

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 21.04.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Neukölln | Neukölln. Die Bürgerstiftung Neukölln organisiert am 28. April von 17 bis 21 Uhr erneut eine N+Werkstatt im Nachbarschaftsheim Neukölln in der Schierker Straße 53. Dieses Mal dreht sich alles um „Geflüchtete in Neukölln“. Gemeinsam mit Akteuren aus Verwaltung, Bürgerschaft und Gemeinwesen erarbeiten vier Arbeitsgruppen Fragen zu den Themen Wohnen, Arbeiten, Willkommensklassen und Zivilgesellschaft, um die Situation für...

Vorschläge für Auszeichnung erwünscht

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 07.04.2016 | 20 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt möchte auch in diesem Jahr das vielfältige Engagement von Bezirksbürgern, die sich für die Belange anderer einsetzen und ihren Kiez aktiv mitgestalten, mit der Verdienstmedaille würdigen. Die Vorschlagsfrist ist kurzfristig bis zum 22. April verlängert worden.Die Tempelhof-Schöneberger Verdienstmedaille, quasi der höchste Bezirksorden, wird an Personen verliehen, die sich durch ihre...

Projekte für die Demokratie: Freie Träger können Gelder beantragen

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 27.07.2015 | 112 mal gelesen

Berlin: Albatros gGmbH | Reinickendorf. In der Region Auguste-Viktoria-Allee hat das Bezirksamt eine „Partnerschaft für Demokratie“, gefördert aus dem Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ins Leben gerufen. Bis zum 4. September können gemeinnützige Träger Projektideen zum Thema „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ einreichen. Ziel ist die Entwicklung eines...