Anzeige

Ausflugstipp

Wer einmal seine nostalgische Seele streicheln will oder jüngeren Menschen zeigen möchte wie es Damals war , dem sei ein Besuch im Café Sorgenfrei zu empfehlen. Mitten im Schöneberger Kiez, in der Goltzstr.18,in der gleich am Anfang ein wunder schönes Haus steht dessen Frontseite aus Fliesen besteht und anderes Zierrat zeigt, ist dieses Café. Sein Inneres führt uns in die 50ziger und 60ziger Jahre. Ob Nierentisch oder Cocktailsessel, Omas Sammeltassen oder die berühmte Tütenlampe, manches wird dem Einen oder Anderen ein Lächeln in das Gesicht zaubern und sagen lassen ,, weißt Du noch ". Verbinden kann man diesen Ausflug gut mit einem Marktplatzbesuch auf dem Winterfeldplatz an einem Sonnabend. Ich wünsche viel Spaß.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt