Anzeige

Zur Geschichte der Gaslaternen

Wo: Alliiertenmuseum Berlin, Clayallee 135, 14195 Berlin auf Karte anzeigen

Dahlem. „Warmes Licht im Kalten Krieg – Zur Geschichte und Bedeutung der Berliner Gaslaternen“ lautet der Titel eines Vortrags am Donnerstag, 12. Oktober, 19 Uhr im AlliiertenMuseum, Clayallee 135. Bertold Kujath, Vorsitzender des Vereins Gaslicht-Kultur, gibt unter anderem einen abwechslungsreichen Einblick in die Geschichte der Berliner Gaslaternen und ihre Bedeutung in den Jahrzehnten des Kalten Krieges. Zudem geht er darauf ein, warum sich insbesondere viele West-Berliner lange Zeit gegen die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf Elektrizität sträubten. Der Eintritt ist frei. min

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt