Kinder entscheiden über Spielgeräte: Jona's Haus überzeugte die Träume-Jury

Svetlana Nejelscaia von Jona's Haus mit Groove (hinten links), Baustadtrat Carsten-Michael Röding, Florida-Eis-Geschäftsführerin Simone Gürgen und weiteren Gewinnern des diesjährigen Kinderträume-Wettbewerbs.
  • Svetlana Nejelscaia von Jona's Haus mit Groove (hinten links), Baustadtrat Carsten-Michael Röding, Florida-Eis-Geschäftsführerin Simone Gürgen und weiteren Gewinnern des diesjährigen Kinderträume-Wettbewerbs.
  • Foto: Christian Schindler
  • hochgeladen von Christian Schindler

Spandau. Das Projekt „Raum für Kinderträume“ geht auch im siebten Jahr weiter. Die Kinder von „Jona's Haus“ können jetzt darüber entscheiden, welcher Spielplatz mit 1000 Euro verbessert wird.

In diesem Jahr waren die Spandauer Kinder aufgerufen, Sandskulpturen herzustellen. Am geschicktesten zeigten sich dabei die Kinder, die regelmäßig „Jona’s Haus“ an der Staakener Schulstraße aufsuchen. Sie können sich nun über 1000 Euro freuen, die von der Florida-Eis Manufaktur gestiftet wurden.

„Die Kinder können dann entscheiden, welcher Spielplatz damit verbessert wird“, sagt Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU), der das Projekt vor sieben Jahren startete. Zur Siegerprämierung konnte von fünf beteiligten Kindern nur der zwölfjährige Groove kommen. „Die anderen hatten wichtige Termine, unter anderem beim Zahnarzt“, sagt Svetlana Nejelscaia, Mitarbeiterin von Jona’s Haus. Außer der Möglichkeit, einen Spielplatz mitzugestalten, gab es auch noch einen 50 Euro-Eisgutschein. Weitere Kindergruppen konnten sich als zweite und dritte Preisträger über Gutscheine zu 25 und zehn Euro freuen.

Einen Tag später hatte dann Röding zusammen mit Kindern der Kita „Tausendfühler“ einen Termin auf dem Spielplatz Cosmarweg, gegenüber dem Rellstabweg. Die Kita-Kinder hatten im vergangenen Jahr mit einem Spielplatz-Video die Jury der Kinderträume überzeugt. Jetzt wurden mit den 1000 Euro, die ebenfalls von der Florida-Eis Manufaktur zur Verfügung gestellt wurden, zwei Wippen installiert.

Auch wenn Baustadtrat Röding mit der zu Ende gegangenen Legislaturperiode aus dem Amt scheidet, ist er sicher, dass das Projekt Kinderträume, in dem Kinder selbst über die Gestaltung von Spielplätzen entscheiden, weitergeht. CS

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 573× gelesen
KulturAnzeige
2 Bilder

Im Mauerpark soll ein Park- und Kulturzentrum entstehen
Nutzer/in zum Sommer 2021 gesucht für Park- und Kulturzentrum „Kartoffelhalle“ im Mauerpark

In der Erweiterung des Mauerparks soll in einem ehemaligen Gewerbebau ein Park- und Kulturzentrum entstehen, welches ein für jedermann zugänglicher Ort der Erinnerung, Kultur und Begegnung im Mauerpark werden soll. Neben einer Attraktion für Besucher*innen soll die Kartoffelhalle im Wesentlichen auch einen multifunktionalen Treffpunkt für die Anwohner*innen aus der näheren Umgebung bieten. Hierfür wird das Gebäude aktuell im Rahmen der Sanierung für eine Nutzung als Park- und Kulturzentrum...

  • Mitte
  • 22.12.20
  • 889× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen