Erschließung nochmals prüfen

Französisch Buchholz. Auf Antrag der CDU-Fraktion beschloss die BVV erneut, dass sich das Bezirksamt mit den Berliner Wasserbetrieben (BWB) dazu verständigen soll, wie die Verlegung von Abwasseranschlüssen im Siedlungsgebiet zwischen Zeuschel-, Hans-Schumacher-, Schönerlinder Straße und Schillingweg ermöglicht werden kann. Anfang des Jahres fasste die BVV bereits einen ähnlichen Beschluss. Und im Sommer erklärte das Bezirksamt in einem Schlussbericht den Verordneten, warum die Verlegung von Abwasseranschlüssen dort nicht möglich sei. Die in dem Schlussbericht zitierten Aussagen der BWB hätten allerdings keinerlei neue Erkenntnisse geliefert und trügen somit genauso wenig wie die Bemühungen des Bezirksamtes zur Lösung des Problems bei, meint CDU-Fraktionschef Johannes Kraft. Deshalb wurde das Thema erneut aufgegriffen und von der BVV beschlossen. Man erwarte, dass das Bezirksamt in Abstimmung mit den Wasserbetrieben nunmehr mit konkreten Vorschlägen hinsichtlich der abwassertechnischen Erschließung aufwarte, so die Verordneten. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.