Jury entschied: Der kleine Eisbär im Tierpark heißt Fritz

Fritz heißt der tapsige Eisbär.
2Bilder
  • Fritz heißt der tapsige Eisbär.
  • Foto: Tierpark Berlin
  • hochgeladen von Karolina Wrobel

Friedrichsfelde. Über 10 000 Vorschläge haben die Berliner und Freunde der Hauptstadt für die Benennung des kleinen Eisbären im Tierpark Friedrichsfelde gemacht. Am 1. Februar gab die Jury ihre Wahl bekannt: Fritz!

Die Hoffnung ist groß, dass auch der im Tierpark Friedrichsfelde geborene kleine Eisbär zu einer internationalen Bekanntheit wird – wie einst sein Artgenosse Knut im Zoo Berlin. Nicht unbedeutend für die Öffentlichkeitsarbeit des Tierparks war denn auch die Wahl des Namens für das Jungtier. Seit dessen Geburt am 3. November galt zunächst alle Aufmerksamkeit der Gesundheit des kleinen Bären.

Denn seine Geburt ist eine echte Besonderheit: Seit 22 Jahren gab es im Europas größtem Landschaftstierpark keinen Eisbärennachwuchs. Umso mehr war auch die Namenswahl für den süßen Steppke eine historische Angelegenheit.

Der Tierpark-Chef Andreas Knieriem zeigte sich über Namenswahl besonders glücklich: "Er ist kurz und knackig, sodass auch Besucher aus dem Ausland ihn sich gut merken können." Vor allem aber galt es, auch einen Bezug zu Berlin herzustellen. Und Fritz sei nicht nur ein typisch deutscher Name, sondern weckt auch Assoziationen zum Standort Friedrichsfelde, heißt es zur Begründung der Namenswahl. Es war der preußische König Friedrich I., der den Ort Rosenfelde in Friedrichsfelde umbenannte.

Doch so naheliegend die Wahl des Namens auch erscheint, einfach war die Auswahl nicht: Über 10 000 Vorschläge gingen im Tierpark ein. Sie kamen nicht nur aus Deutschland. Auch in Südafrika, Japan und Neuseeland beteiligten sich Freunde des Tierparks bei der Namensfindung. Die Vorschläge reichten von "Alex" über "Juri" bis hin zu "Zille".

Eine siebenköpfige Jury, bestehend aus dem Tierpark-Direktor Andreas Knieriem, dem Eisbärenkurator Dr. Florian Sicks, den für den Bären zuständigen Tierpflegern und jeweils einem Leser der Berliner Zeitung, des Berliner Kuriers und einem Hörer von RadioBerlin 88,8 diskutierte am Entscheidungstag stundenlang.

Um 17 Uhr stand der Name endlich fest. Auch die Berliner Woche wünscht dem kleinen Fritz einen guten Start ins Leben! KW

Fritz heißt der tapsige Eisbär.
Diese siebenköpfige Jury hat den Namen ausgewählt.
Autor:

Karolina Wrobel aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.