Gatow - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 740× gelesen

Geflohener Straftäter gefasst

Gatow. Fahnder konnten den flüchtigen Straftäter Hendrik Jonas S. jetzt in Gatow festnehmen. Die Handschellen klickten am 5. April gegen 4 Uhr morgens. Das bestätigte die Polizei auf Twitter. Im Zuge ihrer Intensivfahndung waren die Beamten zuvor mehr als hundert Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen. Der Gesuchte war am 14. März aus dem Berliner Maßregelvollzug in Reinickendorf entkommen, wo er seit 2007 wegen Totschlags einsaß. Seitdem fehlte von dem 34 Jahre alten Mann jede Spur. Der...

  • Gatow
  • 08.04.19
  • 96× gelesen
  •  1

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 686× gelesen

Wenn der falsche Polizist anruft: Kriminalamt warnt vor Betrügern

Die Berliner Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamter. Mit diesem Trick versuchen die Täter Geld vor allem von Senioren zu holen. Das Telefon klingelt, im Display wird die 110 angezeigt. Der Anrufer gibt sich als Polizeibeamter aus und erkundigt sich nach Bargeld, Schmuck oder anderen Wertsachen. In so einem Fall kann der Angerufene sicher sein, dass es sich nicht wirklich um einen Anruf der Polizei, sondern um Betrug handelt. Trotzdem warnt die Berliner Polizei davor, denn...

  • Spandau
  • 08.03.18
  • 127× gelesen

Mehr Sexualdelikte: Straftaten gehen aber insgesamt zurück

Im Bezirk ist die Zahl der Straftaten weiter rückläufig. Auffällig zugenommen haben aber die Einbrüche in Lauben, Motorradiebstähle und Sexualdelikte. Laut Polizeistatistik sank die Zahl der Straftaten im Bezirk 2017 auf insgesamt 26.402. Das waren 668 weniger als im Jahr zuvor. Die aktuellen Zahlen für den Bezirk hatte wieder der Spandauer Abgeordnete Peter Trapp (CDU) bei der Senatsinnenverwaltung erfragt, denn der jährliche Kriminalitätsatlas für Berlin sagt über die einzelnen Bezirke...

  • Spandau
  • 08.03.18
  • 157× gelesen

Kleiner Junge verletzt

Gatow. Weil seine Hose brannte, musste ein kleiner Junge mit schweren Verletzungen in die Klinik. Der Dreijährige hatte am Nachmittag des 21. Februars in der Flüchtlingsunterkunft am Waldschluchtpfad vermutlich mit einem Feuerzeug gespielt. Die Eltern waren nicht im Raum, als die Kleidung ihres Sohnes Feuer fing. In seiner Panik rannte der Junge auf den Flur, wo Mitbewohner die Flammen löschen konnte. uk

  • Gatow
  • 22.02.18
  • 42× gelesen

Fußgänger schwer verletzt

Gatow. Ein  74-jähriger Fußgänger hat am 9. Dezember bei einem Unfall auf dem Kladower Damm mehrere Brüche erlitten. Nach bisherigen Ermittlungen betrat er gegen 20.15 Uhr die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Er wurde dabei vom Auto eines 56-Jährigen erfasst, der in Richtung Heerstraße unterwegs war. Der Fahrer blieb unverletzt. CS

  • Gatow
  • 11.12.17
  • 36× gelesen

Tipps zum Schutz vor Straftaten: Polizei klärt am "Bankentag" auf

Die Berliner Polizei führt stadtweit am 30. November den "Bankentag" durch. Vor ausgewählten Geldinstituten auch in Spandau geben Polizeibeamte Hinweise zum Schutz vor Straftaten in der dunklen Jahreszeit. Die Vorweihnachtszeit nutzen Kriminielle häufig für Diebstähle von Handtaschen, Geldkarten, Bargeld und andere Straftaten. Der "Bankentag" soll auf mögliche Gefahren hinweisen und Tipps zur Vorbeugung geben. In Spandau machen diverse Geldinstitute mit, darunter die Commerzbank, Breite...

  • Spandau
  • 22.11.17
  • 75× gelesen

Kummer-Nummer für Polizisten

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt hätten. Jeden Dienstag, von 12.30 bis 14.30 Uhr, steht der Abgeordnete...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.17
  • 236× gelesen

Trickdiebstahl vereitelt

Spandau. Trickdiebe werden immer dreister. Das zeigt ein Fall aus Spandau. Dort bekam eine Frau kürzlich einen Anruf von einem Mann, der sich als Polizeibeamter ausgab. Er forderte die Frau auf, alle Wertsachen bereit zu legen, da ihr Name auf der Liste einer Einbrecherbande stehen würde. Die Wertsachen wolle der Mann zur Sicherheit abholen. Die Spandauerin kam der Aufforderung zunächst nach, händigte die Wertsachen jedoch nicht aus. Denn der Mann, der vor ihrer Tür stand, kam ihr nicht wie ein...

  • Spandau
  • 09.11.17
  • 225× gelesen
  •  1

Angriff im Keller

Gatow. Eine Seniorin ist im Keller ihres Einfamilienhauses offenbar von einem Einbrecher angegriffen worden. Zu der Tat kam es am Abend des 29. Oktober. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet, überfiel die Frau, rang sie zu Boden und knebelte sie. Geistesgegenwärtig übergab die Überfallene dem Angreifer Geld und Wertsachen. Dann flüchtete er in unbekannte Richtung. Die 77 Jahre alte Frau musste mit einem Schlüsselbeinbruch in die Klinik. uk

  • Gatow
  • 02.11.17
  • 57× gelesen

Fußgängerin angefahren

Gatow. Ein Auto hat eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt. Zu dem Unfall kam es am Vormittag des 18. Oktober, als 87-Jährige die Straße Alt-Gatow überqueren wollte. Auf der Mitte der Fahrbahn blieb sie stehen und lief dann plötzlich weiter. Ein Autofahrer konnte trotz bremsen nicht verhindern, dass die Fußgängerin erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Die Seniorin erlitt mehrere Knochenbrüche und eine schwere Kopfverletzung. Der Autofahrer musste ebenfalls ins Krankenhaus....

  • Gatow
  • 19.10.17
  • 68× gelesen

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 277× gelesen

Auto fährt Schülerin an

Gatow. Eine Schülerin ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Zeugen berichten, dass die Zwölfjährige am frühen Morgen des 9. Oktober auf den Kladower Damm lief, um den Bus zu erreichen. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst. Die alarmierte Feuerwehr brachte das verletzte Mädchen in eine Klinik. Inzwischen ist die Schülerin außer Lebensgefahr. Den genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei. uk

  • Gatow
  • 10.10.17
  • 63× gelesen

Polizei sucht Zeugen

Hakenfelde. Die Polizei ermittelt in einem schweren Fall von Fahrerflucht und sucht dringend Zeugen. Mitten auf der Fahrbahn der Eiswerderbrücke hatten Passanten in der Nacht zum 5. August einen schwer verwundeten jungen Mann gefunden. Rettungskräfte brachten ihn mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen zur Notoperation in eine Klinik. Auch am Bein war der junge Mann verletzt. Die Polizei geht von einem Verkehrsunfall aus und bittet um Mithilfe. Wer hat auf der Eiswerderbrücke an der...

  • Hakenfelde
  • 07.08.17
  • 271× gelesen

Mehr Übergriffe auf Lehrer: Gewaltvorfälle an Schulen nehmen zu

Spandau. Beleidigungen, Drohungen und Übergriffe auf Lehrer nehmen auch an Spandauer Schulen zu. 379 Gewaltvorfälle meldeten die Schulen der Senatsbildungsverwaltung im Schuljahr 2015/16 und damit 149 mehr als im Schuljahr davor. Mit 198 entfielen die meisten Fälle auf den sogenannten Gefährdungsgrad I: Beleidigung, Drohung, Tätlichkeit, Suchtmittelkonsum, Mobbing und Suizidäußerung. 181 Mal drohten oder beleidigten Schüler ihre Mitschüler oder griffen sie tätlich an. Mobbing kam elf Mal vor,...

  • Spandau
  • 30.06.17
  • 180× gelesen

Unterschriften für Mobile Polizeiwache Heerstraße Nord

Spandau. Für die Mobile Polizeiwache an der Heerstraße Nord hat die SPD Spandau mittlerweile 1000 Unterschriften sammeln können. Dies sei ein starkes Zeichen der Bürger, die sich mehr Polizeipräsenz wünschten, sagten der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz und die Vorsitzende der SPD Staaken, Burgunde Grosse, als Initiatoren der Unterschriftensammlung. „Inzwischen gibt es Signale, dass der Senat sich die Sicherheitslage im Kiez näher anschauen will. Das begrüßen wir und bleiben mit den...

  • Siemensstadt
  • 30.06.17
  • 68× gelesen

Deutlich mehr Wohnungseinbrüche : Insgesamt aber weniger Straftaten im Bezirk

Spandau. Im Bezirk wird immer öfter in Wohnungen und Geschäfte eingebrochen. Unterm Strich ist die Kriminalität aber leicht zurückgegangen. Der Abgeordnete Peter Trapp hat die Zahlen aus den Kiezen erfragt. Die häufigsten Delikte im Bezirk sind Diebstähle an oder aus Kraftfahrzeugen. Hier registrierte die Polizei im Vorjahr 1692 Fälle. Gleich danach kommen Taschendiebstähle mit 1182 Taten. An dritter Stelle stehen Sachbeschädigungen mit 1014 Fällen. In Villen wurde 250 Mal eingebrochen, in...

  • Spandau
  • 17.06.17
  • 388× gelesen
Phantombild eines der Täter.

Fahndung nach Handy-Räubern: Überfall in Spandau-Arcaden

Spandau. Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei nach zwei Räubern, die am 2. März 2017 gegen 20.50 Uhr ein Mobilfunkgeschäft in den Spandau Arcaden überfallen haben. Nachdem die zwei unbekannten Täter das Geschäft betreten hatten, soll einer der beiden ein Messer gezogen und damit den 27-jährigen Mitarbeiter bedroht haben. Er forderte die Herausgabe von Geld aus den Kassen sowie hochwertige Mobilfunkgeräte. Sein Mittäter soll währenddessen „Schmiere“ gestanden haben. Die Männer...

  • Spandau
  • 12.06.17
  • 293× gelesen

Schüler lösen Polizeieinsatz aus: Zwischenfall am Carossa-Gymnasium erst jetzt publik

Spandau. Schüler haben am Hans-Carossa-Gymnasium einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Öffentlich bekannt wurde das erst jetzt. Der Vorfall am Hans-Carossa-Gymnasium in Kladow ereignete sich bereits am 9. Mai. Publik wurde er erst jetzt aufgrund einer großen Anfrage der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom 31. Mai. Vizebürgermeister Gerhard Hanke (CDU) bestätigte den Einsatz und gab nähere Details bekannt. So soll ein Passant Schüler dabei beobachtet haben, wie sie...

  • Spandau
  • 01.06.17
  • 736× gelesen

Lokale für Drogendeals genutzt: Polizei nimmt bei Razzia sechs Verdächtige fest

Spandau. Wegen illegaler Drogengeschäfte durchsuchte die Polizei zwei Lokale und Wohnungen in Spandau. Die Spur führte bis nach Schöneberg, wo ein riesiges Lager für Diebesgut ausgehoben werden konnte. Berlin weite intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen Drogenhandels führten die Beamten auch nach Spandau. Dort konnten laut Staatsanwaltschaft am 28. März eine Frau und fünf Männer im Alter von 25 bis 52 Jahren vorläufig festgenommen werden. Sie sollen zwei Gaststätten in der Straße Am...

  • Spandau
  • 03.04.17
  • 672× gelesen

Busfahrer verletzt: Polizei sucht Täter mit Fahndungsfotos

Haselhorst. Wieder sucht die Polizei mit Fahndungsfotos nach Kriminellen. Diesmal geht es um den Angriff auf einen Busfahrer in Haselhorst. An der Haltestelle „Stadion Haselhorst“ sollen zwei junge Männer am 8. Dezember 2016 kurz nach 19 Uhr den Busfahrer mit Reizgas besprüht haben. Der Fahrer hatte die beiden aufgefordert, den Bus wieder zu verlassen, da sie keine Fahrscheine dabei hatten. Von draußen sprühten sie ihm dann das Reizgas ins Gesicht und auf die Arme. Weil die Fahndung bisher...

  • Spandau
  • 12.01.17
  • 195× gelesen

Ermittlungen gegen Schleuserkriminaltät: Fünf Wohnungen in Spandau durchsucht

Spandau. Im Zuge internationaler Ermittlungen gegen Schleuserkriminalität durchsuchten Bundespolizisten am 5. Januar fünf Wohnungen in Spandau. Im Visier der Ermittler in Deutschland, Österreich und Italien steht ein Schleusernetzwerk, das seit Juni 2016 in zwölf Fällen insgesamt 29 Personen illegal nach Deutschland gebracht haben soll. Die Wege führten über Ungarn und Österreich. Der Schleuserlohn soll zwischen 500 und 1000 Euro gelegen haben. Laut Bundespolizei nutzten die Täter zum Teil...

  • Falkenhagener Feld
  • 09.01.17
  • 113× gelesen

Kripo sucht kriminelles Paar: Fahndungsfoto veröffentlicht

Spandau. Die Kriminalpolizei sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem kriminellen Pärchen. Der Mann und die Frau sollen bereits am 24. September eine 17-Jährige zusammengeschlagen haben. Die Tat ereignete sich am Abend und zwar im Fußgängerbereich zwischen den Spandau Arcaden und dem Bahnhof Spandau. Die Jugendliche wurde durch Schläge und Tritte am Kopf verletzt. Nach der Tat flüchtete das Duo. Die beiden Verdächtigen beschreibt die Polizei wie folgt: Der Mann ist zwischen...

  • Spandau
  • 29.12.16
  • 414× gelesen
  •  1

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.