Gatow - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Einsicht durch Strafe?
Berlin will härter gegen Müllsünder vorgehen

Weggeworfene Papiertüten oder Kaffeebecher. Hundekot an gefühlt jeder zweiten Baumscheibe. Von Zigarettenkippen ganz zu schweigen. Nicht ordnungsgemäß entsorgte Hinterlassenschaften aller Art sind ein riesiges Ärgernis. Jetzt könnten die Verursacher stärker zur Kasse gebeten werden. Zumindest scheint sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gerade einen Katalog von finanziell härteren Sanktionen zu überlegen. Dabei soll auch das unterschiedliche Strafniveau in den...

  • Mitte
  • 09.09.19
  • 326× gelesen
  •  5
  •  2
Ein Fuchs, durch eine Spezialkamera aufgenommen. Solche Bilder suchen die Forscher über das tierische Wildleben in der Großstadt.
2 Bilder

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Bürgerwissenschaftler
Waschbär und Marder nachspüren

Die Tiere scheinen Menschen zwar nicht mehr so zu scheuen, wie es in ihrer Natur liegt – wie genau sich Fuchs, Waschbär, Wildschwein und Co als Stadtbewohner schlagen, dank welcher Strategien sie hier überleben, ist dennoch kaum bekannt. Das Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Berliner, die helfen wollen, Erkenntnisse zu sammeln. Von Waschbären durchwühlte Abfalltonnen, Fuchsfährten im Vorgarten, durchgenagte Kabel im Motorraum, die auf den Besuch eines Marders schließen...

  • Lichtenberg
  • 24.08.19
  • 301× gelesen
Anzeige
Die Gesichter hinter der Bio-Imkerei Honigprinz: Die drei Brüder Sven, Ronald und Silvio Ueberschär (v.l.) stellen ihre Bienenvölker in Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt auf.
3 Bilder

Gemeinsam für den Insektenschutz
REWE und die Bio-Imkerei Honigprinz starten regionale Spendenaktion

Ohne sie läuft nichts: Als Blütenbestäuber übernehmen viele Insekten eine der bedeutendsten Funktionen in Landökosystemen. Sie sind unerlässlich für die biologische Vielfalt. Jedoch sinkt die Anzahl der Fluginsekten in Schutzgebieten laut dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) seit Jahren drastisch. Seit 12. August 2019 rufen alle 151 Berliner REWE-Märkte gemeinsam mit dem regionalen Lieferanten Honigprinz ihre Kunden zu einer regionalen Spendenaktion auf. Mit dem Kauf eines Bechers...

  • Charlottenburg
  • 12.08.19
  • 170× gelesen
Anzeige

Müll vermeiden und 50 % sparen – jetzt eigenen Mehrwegbecher mitbringen
NORDSEE: Gutes Gewissen zum Mitnehmen

20.000 Einwegbecher werden allein in Berlin pro Stunde verbraucht und landen dann im Müll. Die Berliner Initiative „Better World Cup“ wirbt für den Umstieg auf den Mehrwegbecher. Wer den eigenen Mehrwegbecher mitbringt und bei den Partnern von „Better World Cup“ Kaffee nachfüllen lässt, wird mit einem Rabatt belohnt. Auch Europas Kompetenz- und Qualitätsführer in der Fisch-Systemgastronomie, NORDSEE, ist mit 16 Berliner Filialen am Start. Die Aktion „Better World Cup“ wurde vor zwei Jahren...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 78× gelesen

Von Würmern in ihren Kisten, Bienen in Hotels und Boden-Guckern ...
Langer Tag der StadtNatur am 26.05.2019 auf dem Vierfelderhof in Gatow

Was auf einem Bauernhof so kreucht und fleucht, können sich die Besucher beim „Langen Tag der StadtNatur“ auf dem Vierfelderhof mal etwas genauer anschauen. Am kommenden Sonntag (26.06.2019) von 12 bis 18 Uhr lädt der Kinder- und Familienbauernhof zum großen Staunen über die vielfältige Natur am Rande einer Millionenstadt ein. Von Würmern und ihren Kisten Da wird (fast) alles rund um den Regenwurm geklärt: Gänge werden inspiziert, Beobachtungen seiner Kriecherei-Runden angestellt und die...

  • Gatow
  • 24.05.19
  • 26× gelesen

Fotowettbewerb mit Insekten

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht interessierte Naturbeobachter, die sich an ihrem Fotowettbewerb beteiligen. Bis zum 30. September können die Teilnehmer ihre Porträts von den Bestäubern Berliner Blumen hochladen. Die besten Bilder werden im November bei einem Wildbienen-Workshop von der Oberen Naturschutzbehörde Berlin prämiert. Die eingereichten Fotos dürfen die Größe von sechs MB nicht überschreiten und müssen vom Typ JPG oder JPEG sein. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 243× gelesen
Elias, Jeremy, Marta und Carlotta tanzen um einen jungen Birnbaum.
4 Bilder

Natürliche Geschenke genießen
Paten für Obstbäume gesucht

Die Wiese am Groß-Glienicker Weg soll weiter mit traditionellen Obstbäumen gefüllt werden. Dafür wirbt der Verein Klaras Welt am Sonntag, 5. Mai, von 12 bis 17 Uhr auf dem dortigen Vierfelderhof. Angefangen hatte alles vor langer Zeit mit einer Meldung im Spandauer Volksblatt. Elma Nielsen las darin, dass der Vierfelderhof Paten für Tiere suchte. Elma Nielsen erfüllte sich einen Wunsch, den sie schon lange hegte: Sie kümmerte sich um die Ziegen. Ihre Leidenschaft blieb nicht ohne Folgen....

  • Gatow
  • 28.04.19
  • 65× gelesen

Exkursion mit dem NABU

Gatow. Der NABU Spandau lädt am Sonntag, 10. Februar, zur nächsten Exkursion ein. Dieses Mal geht es zur Wintervogelbeobachtung nach Gatow. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr an der Bushaltestelle „Am Graben“ der Linie 134 in Richtung Hottengrund. Ferngläser sollten mitgebracht werden. Die Exkursion endet gegen 11.15 Uhr. Bei Regen fällt sie aus. uk

  • Gatow
  • 30.01.19
  • 6× gelesen
Elma Nielsen auf der künftigen Obstwiese mit Benedikt, Clara, Manoah, Pelin und Elijah, die von ihren Eltern die Patenschaften geschenkt bekamen.

Gesucht werden Baumpaten
Neue Obstwiese auf dem Vierfelderhof

Am Vierfelderhof, Großglienicker Weg 30, ist ein neues Projekt gestartet. Auf einer Wiede werden alte regionale Obstsorten angelegt. Schuld ist eine Ziege. Vor Jahren suchte der Vierfelderhof Paten, die bei der Betreuung der Tiere helfen. Elma Nielsen las davon im Spandauer Volksblatt, und meldete sich sofort. Schon immer hatte sie davon geträumt, eine Ziege zu besitzen. Regelmäßig kam sie danach auf den Vierfelderhof, um sich um die Vierbeiner zu kümmern. Besonders ein Tier hatte es ihr...

  • Gatow
  • 08.11.18
  • 76× gelesen
Paolo Soleri | In der dreidimensionalen Stadt definiert der Mensch eine menschliche Ökologie. Darin ist er Landbewohner und Metropolit in einem. Damit sind das Innere und das Äußere auf "Haut" Abstand. Er hat die Stadt zu seinem eigenen Bild gemacht. Arcology: Die Stadt im Bild des Menschen.
7 Bilder

Visionen von einer Stadt in einem Gebäude

Der Blick in die Vergangenheit kann vielleicht beurteilen inwieweit unsere Strategien in der Vergangenheit erfolgreich waren. Visionen  von einer Stadt, welche nur aus einem Gebäude besteht und die dahinter liegenden Fragestellungen, sind so alt wie die Probleme der Urbanisierung: Energieverbrauch, ausufernde Wege, Verschmutzung und Bodenverbrauch. Lifte oder Förderbänder brauchen ungemein wenig Energie, wie jeder der schon einen einfachen Flaschenzug bedient hat bestätigen kann. Wer die Strom...

  • Gatow
  • 19.10.18
  • 44× gelesen
Im 19. Jhdt war Beleuchtung der einzige Strom Verbraucher
2 Bilder

Wie Photovoltaik Rechenzentren kühler machen kann

Nach dem ich hier den solar betriebenen Webserver vorstellen durfte, möchte ich auf eine oft übersehene Tatsache aufmerksam machen. Moderne Halbleiter wie Prozessoren von Computern oder auch LED Lampen brauchen Gleichstrom(DC). So sind Netzteile notwendig um den Wechselstrom(AC) aus dem Netz umzuwandeln. Trotz vielen Bemühungen ist der (Wärme-) Verlust bei der Umwandlung von Wechselstrom auf Gleichstrom enorm.  So kann es passieren, dass du in Beleuchtung investierst und trotzdem durch...

  • Gatow
  • 05.10.18
  • 28× gelesen
Erster Prototyp des solarbetriebenen Servers, der die neue Website betreibt.
8 Bilder

Wie du einen mit Photovoltaik angetriebenen Webserver baust

Die Digitalisierung und das Internet wollte unsere Gesellschaft informieren, entmaterialisieren und Energie sparen. Wie sich aber herausgestellt hat ist es eher zu dem Gegenteil geworden. die Sozialen Medien machen uns einsamer und unglücklicher. Wir kämpfen jeden Tag mit Falschmeldungen und Propaganda. Wie der Ex- Monty Pyton Terry Gilliams treffend meint:   Verrückte und Kinder sind die Einzigen, die die Welt mit klaren Augen sehen – aber man umgeht sie! Wir leben heute in einer Ära der...

  • Gatow
  • 26.09.18
  • 234× gelesen
4 Bilder

Leonardo DiCaprio investiert in Kingo Energy, um Energiearmut mit Solarenergie zu beseitigen

Leonardo DiCaprio ist ein sehr aktiver Umweltaktivist. Sein jüngster Schritt war die Investition in Kingo, ein Energieunternehmen in Guatemala, das auf den Bau netzferner Solaranlagen spezialisiert ist. Dieses schnell wachsende Unternehmen hat sich vor einigen Jahren von einem Pilotprojekt zu 60.000 Haushalten in Entwicklungsländern entwickelt. 1998 gründete der berühmte Schauspieler die Leonardo DiCaprio Foundation. Er hat viele Jahre der Erderwärmung gewidmet und an mehreren...

  • Gatow
  • 23.08.18
  • 70× gelesen

Sandbuchten statt Beton
Bundesbehörde prüft Maßnahme für Kleine Badewiese

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin prüft gerade, wie das Ufer der Kleinen Badewiese wieder vollständig renaturiert werden kann. Gut 50 Meter lang ist der Uferabschnitt an der Unterhavel, um den es geht. Er liegt im südlichen Bereich der Kleinen Badewiese und ist seit dem Zweiten Weltkrieg mit massiven Hexaeder-Steinen verbaut. An der steilen Aufpflasterung legten früher Schiffe an, die den nahegelegenen Flugplatz Gatow mit Benzin für die Flugzeuge versorgten. Nun ist der Krieg seit...

  • Gatow
  • 16.08.18
  • 32× gelesen
Das Fruchtfleisch der winzigen Pflaumen lässt sich nur schwer vom Steinkern lösen. Weshalb sie nur für die Saft- oder Schnapsverarbeitung taugen.
5 Bilder

In Gatow wächst eine lokale Rarität
Aufrechter Stamm, winzige Früchte: Die Gatower Pyramidenpflaume

Äpfel sind in aller Munde. Birnen auch. Die Früchte der „Gatower Pyramidenpflaume“ aber kennt kaum einer. Entdeckt hat den wundersamen Baum Andreas Kalesse vom Arbeitskreis (AK) Gatow. Mit ihrem kerzengeraden Stamm ähnelt sie eher einer Pappel als einer Pflaume. Auch die ausladende Krone geht ihr gänzlich ab, ganz zu schweigen von den auffallend kleinen Kugeln, die an den Ästen hängen. In einem Wort, die „Gatower Pyramidenpflaume“ ist durchaus exotisch. Entdeckt hat sie Andreas...

  • Gatow
  • 29.07.18
  • 433× gelesen
  •  1
3 Bilder

Vergiss Batterien: Mit Druckluft Energie speichern

Eine berechtigte Kritik an seltenen Rohstoffen, wie Sie für Batterien benötigt werden, ist deren Gewinnung. Nicht erst seit Leonardo Di' Caprio Blutdiamanten ist die nachhaltige Gewinnung von Rohstoffen im Fokus. Ein Investment in Lithium, Gold oder Diamanten kann ungeahnte Folgen nach sich ziehen und ist zum Teil extrem Energie intensiv, weil die Reinheit in den Erzen zurückgeht, müssen immer größere Mengen davon bewegt werden.  Tesla Gigafactory wird derzeitige weltweite Lithium...

  • Gatow
  • 26.07.18
  • 123× gelesen
Ein Kind nascht am Joghurt oder Curd Tontopf
10 Bilder

Wie du diesen Sommer dein eigenes Joghurt in einem Tontopf machst

Durch die sozialen Medien erfahren wir immer wieder über die Verschmutzung der Meere. Wir lesen über viele Jahrzehnt alte Joghurt Verpackungen am Strand oder wir hören von brennenden Wäldern in Schweden. Unsere Abhängigkeit vom Braunkohle Strom für die aufwendige Kühlung und energieintensive Verpackungen wie Aluminium, Einwegglas oder Plastik ist nach wie vor gegeben. Aber was hat das mit einem Joghurt naschenden Kind zu tun? Joghurt und andere Milchprodukte werden in Indien traditionell zu...

  • Gatow
  • 21.07.18
  • 160× gelesen
  •  1
9 Bilder

Eine wirklich einfache Methode weniger Plastik zu verwenden sind Wachstücher

Mit Wachs getränkte Tücher sind eine wirklich einfache und günstige Methode weniger Kunststoff und Aluminium zu verwenden. Diese kurze grafische Anleitung soll dir helfen,  schon morgen helfen kein Aluminium oder Plastik für dein Jausenbrot zu benötigen. Wie so oft wird wie beim Aluminium und beim Kunststoff zuerst das Kraftwerk gebaut und dann überlegt wohin nur mit der vielen Energie. So kamen wir zu der unendlichen Vielzahl an Verpackungen, so wird gerade das blaue Herz Europas für...

  • Gatow
  • 18.07.18
  • 108× gelesen
Szene auf einem Parkplatz in Miami gesehen bei der Netflix Serie Startup
4 Bilder

Weiße Farbe, begrünte Fassaden und Solar Carports gegen städtische Hitzeinseln

In den letzten Jahren gab es einige Klimawandel Anpassungs Strategien der Städte, welche für immer mehr interessant werden. Studien von der renomierten NASA und anderen Instituten unterstützen deren Wirksamkeit. Alleine das Weiß anstreichen von Dächern und Parkplätzen, kann die Kosten für Klimaanlagen um mindestens 30% reduzieren, weil ja so der Albedo Effekt erhöht wird. Im Umkehrschluss sind natürlich dunkle Farben das genaue Gegenteil, sie treiben die Kühlkosten in die Höhe, eine Umwelt...

  • Gatow
  • 18.06.18
  • 95× gelesen
http://energieblogger.at/wie-du-deine-wohnung-mit-photovoltaik-auf-deiner-fensterbank-vom-stromnetz-bekommst-2_1087.html
17 Bilder

Wie du deine Wohnung mit Fensterbank Photovoltaik vom Stromnetz bekommst

Die typische Solar- Photovoltaik- Anlage erfordert Zugang zu einem privaten Dach und ein großes Budget. Wäre es auch möglich durch die Installation von Photovoltaik auf Fensterbänken und Balkonen und mit einem Gleichstrom (DC) Netz sich selbst mit Strom zu versorgen? Hier noch ein werbefreier Off-Grid Rechner der beim Dimensionieren helfen soll. Siehe auch den Beitrag von den Fensterbank Kazios als sinnvolle Kombination. Sonnenkollektoren sind in den letzten Jahren billiger und effizienter...

  • Gatow
  • 08.06.18
  • 2.952× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.