Gatow - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Blick von der noch alten Promenade über die Scharfe Lanke in Richtung Grunewaldturm.
3 Bilder

Kalender als historische Erinnerung
Jahreskalender mit Fotos von der Scharfen Lanke vor dem Umbau

Bereits Ende vergangenen Jahres hat Joachim Mädlow einen Kalender mit Fotomotiven von der Scharfen Lanke herausgebracht. Jetzt gibt es die Fortsetzung für 2022. Bei seiner ersten Ausgabe hatte sich Joachim Mädlow auf einen Ausschnitt der Havelbucht konzentriert und ihn in insgesamt 13 Bildern festgehalten. Sie entstanden morgens oder abends und zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Im neuen Kalender gibt es Fotos von verschiedenen Standorten. Zumindest einige davon sind inzwischen historische...

  • Wilhelmstadt
  • 24.11.21
  • 29× gelesen

Digitalen Stromfressern geht’s an den Kragen
Senat und IT-Dienstleistungszentrum unterzeichnen Klimaschutzvereinbarung

Der senatseigene Betreiber von Rechenzentren und Betreuer der gesamten Informations- und Kommunikationstechnik in den Behörden will seine Kohlendioxid-Emissionen bis Ende 2030 um ein Drittel senken. Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ) hat dazu einen umfassenden Katalog von Klimaschutzmaßnahmen unterzeichnet. Um die Kohlendioxid-Einsparungen von 33 Prozent gegenüber 2019 zu erreichen, soll vor allem der Energieverbrauch reduziert werden. Die zwei Hochleistungsrechenzentren des ITDZ für...

  • Mitte
  • 23.11.21
  • 27× gelesen
  • 1

Das Bezirksamt rechnet mit einer Bauzeit bis zum Sommer 2023
Wege im Siemenspark werden erneuert

Im Wilhelm-von-Siemens-Park startete am 15. November der zweite Bauabschnitt für die Sanierung der Wege. Die Arbeiten sollen rund eineinhalb Jahre dauern. Folgende Abschnitte werden nach Angaben des Bezirksamtes erneuert: Der Kroppenstedtweg vor der Revierunterkunft des Grünflächenamtes, der Hauptweg ab Kreuzung Kroppenstedtweg bis zum Hauptzugang Dihlmannstraße, der westliche Weg ab Hauptzugang Dihlmannstraße bis zum Zugang Rohrdamm und der südliche Weg ab Zugang Rohrdamm bis zum...

  • Siemensstadt
  • 20.11.21
  • 16× gelesen

Senat lässt Solarschiff bauen
Alter Dieselkahn der Umweltverwaltung wird ausgemustert

Die Senatsumweltverwaltung lässt auf der Schiffswerft Bolle in Elbe-Parey in Sachsen-Anhalt ein neues Dienstschiff bauen. Mit der Kiellegung am 10. November wurde der offizielle Baubeginn gefeiert. Das 60 Jahre alte Diesel-Dienstschiff „Glienicke“ wird ausgemustert und durch ein hochmodernes Solarschiff ersetzt. Umweltsenatorin Regine Günther (Grüne) will mit dem Projekt „zeigen, dass emissionsfreie Schifffahrt funktioniert“ und auch andere Behörden und Unternehmen, die Wasserfahrzeuge...

  • Mitte
  • 18.11.21
  • 34× gelesen

Wegesanierung auf dem Friedhof In den Kisseln

Hakenfelde. Auf dem Friedhof In den Kisseln werden seit diesem Montag, 15. November, Wege saniert. Die Arbeiten betreffen den Zugang am Eingang Radelandstraße, Ecke Kisselnallee und den Weg ab Abteilung 131a bis voraussichtlich Abteilung 128. Die Wegeführung und Wegbreite sollen unverändert bleiben, die neuen Flächen werden mit gelbem Klinker versehen. Voraussichtlich sechs Monate wird der Zugang Radelandstraße und Kisselnallee gesperrt bleiben. Ab wann das gilt, wird durch einen Aushang...

  • Hakenfelde
  • 15.11.21
  • 29× gelesen
Die neue Spielkombination an der Hauptstraße.
3 Bilder

Mit Himmelsschaukeln und Rutschen
Spielplätze am Maselakepark und an der Hauptstraße wurden saniert

Die Umbauarbeiten an den Spielplätzen am Maselakepark und an der Staakener Hauptstraße sind inzwischen abgeschlossen. Am Maselakepark waren die drei Himmelsschaukeln nicht mehr standsicher und mussten abgebaut werden. Relativ zeitnah gab es aber Ersatz. Möglich wurde das im Rahmen des Projekts "Raum für Kinderträume" durch die finanzielle Unterstützung der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 und der Charlottenburger Baugenossenschaft. Außerdem wurde das Angebot auf dem Spielplatz...

  • Hakenfelde
  • 12.11.21
  • 42× gelesen
Eine illegale Müllhalde, aufgenommen am 30. Oktober.
4 Bilder

Nager finden an vielen Stellen im Bezirk Nahrung
Müll verursacht Rattenprobleme

Die Artikel über das Ehepaar Frößl und ihren Kampf gegen Ratten sind auf große Resonanz gestoßen. Immer wieder betonten Leser, dass es das Problem auch an anderen Stellen gebe. Exemplarisch dafür war die Nachricht von einem Mann, der hier Peter K. genannt werden möchte. Er ist nach eigenen Angaben seit mehr als 30 Jahren Anwohner im Bereich um die Spandauer Straße. Schon seine Tochter und seine Enkeltochter wären Schülerinnen der Brandwerder-Grundschule gewesen, schrieb er. Und so lange gebe es...

  • Staaken
  • 10.11.21
  • 98× gelesen
  • 1
Eine Kunstinstallation für das LAPD aber im Prinzip ähnlich eines Dach Solar Kocher - Kühler
Video 14 Bilder

Noch keine Charity Idee für Weihnachten? Wie wäre es mit einem Solar Kocher - Klimaanlagen Hybrid
Archimedes Todesstrahl und Klimaanlagen die 50% weniger Strom brauchen

Eine oft vergessene Anwendung von Solar Energie Anwendung ist der Todesstrahl von Archimedes. Durch geschicktes bündeln von Sonnenstrahlen, konnten die Römer 216 vor Christus davon abgehalten werden die Stadt Syrakus zu erobern. Diese beweglichen Spiegel welche die Sonnenenergie bündeln werden auch Heliostat genannt. Diese Spiegel werden dazu benützt um hohe Temperaturen zu bekommen, für eine Sauna oder für einen Backofen. Ja es kann sogar Glas erzeugt werden und Bill Gates hat ein Startup...

  • Gatow
  • 05.11.21
  • 99× gelesen

Tierschutzverein wählt Vorstand

Falkenberg. Eva Rönspieß wurde bei der Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereins für Berlin (TVB) zur neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Sie war bereits seit August 2020 Vize. Dirk Schäuble und Ingo Rösike sind die neuen stellvertretenden Vorsitzenden, Sieglinde Stasny wurde als Schatzmeisterin wiedergewählt. Rönspieß will in den kommenden vier Jahren „den gesellschaftlichen Wandel zu echtem Tierschutz und mehr Tierrechten hinbekommen“, wie sie sagte. Der TVB finanziert sich fast...

  • Falkenberg
  • 05.11.21
  • 29× gelesen
Strahlende Gewinner: Die Vertreter des Nachbarschaftsprojekts Greenkiez nahmen den Nachbarschaftspreis für ihr grünes Engagement im Samariterviertel entgegen.
2 Bilder

Im Einsatz für Natur und Nachbarn
Friedrichshainer Projekt Greenkiez wird Landessieger beim Deutschen Nachbarschaftspreis

Das Projekt Greenkiez, bei dem sich Nachbarn ehrenamtlich um die Grünflächen und Bäume im Friedrichshainer Samariterviertel kümmern, hat den Landessieg beim Deutschen Nachbarschaftspreis errungen. Die Kiezgärtner bekommen für ihr Engagement von der Stiftung nebenan.de 2000 Euro. Seit 2017 fördert die Stiftung „freiwilliges Engagement in Nachbarschaft und Gesellschaft“ und will so „einen Beitrag gegen Vereinsamung und gesellschaftliche Spaltung sowie für ein menschliches, solidarisches und...

  • Friedrichshain
  • 04.11.21
  • 43× gelesen

Wer spendet Nadelhölzer?

Spandau. Das Schul-Umwelt-Zentrum wird auch in diesem Jahr wieder mit rund 2500 Schülerinnen und Schülern Adventsgestecke herstellen. Dafür werden in den beiden Einrichtungen Hakenfelde und Borkzeile Nadelgehölze, zum Beispiel von Lebensbaum, Eibe, Scheinzypresse, Wacholder oder Tanne benötigt. Wer solche Pflanzen im Garten hat und das Gehölz vielleicht ohnehin zu groß geworden ist oder im Weg steht, findet beim Schul-Umwelt-Zentrum dankbare Abnehmer. Spender werden gebeten, sich per E-Mail an...

  • Spandau
  • 25.10.21
  • 11× gelesen
Das sieht dann so aus und hängt sicher am #Balkon.
12 Bilder

Einen Sommer eine neuartige Klimaanlage testen
Balkon Solar Kraftwerke aus gebrauchten Modulen bauen

Nach 20 Jahren Betrieb werden viele Photovoltaik Kraftwerke nicht mehr gefördert, daher laufen Pachtverträge aus und die Kraftwerke werden zurück gebaut. So werden in den kommenden Jahren viele gebrauchte und sehr günstige Module auf den Markt kommen. Gut erhaltene gebrauchte Photovoltaik Module sind sehr günstig und bieten auch Haushalte mit einem nicht so hohen Einkommen den Einstieg in die Energiewende, wie zuletzt die Balkon Solar Initiative in einer Twitter Fotostrecke gezeigt hat. Ich bin...

  • Gatow
  • 20.10.21
  • 84× gelesen
So wird’s gemacht: Claus Lutterbeck hat sein Dach in Friedenau begrünt.
3 Bilder

Viel zu schade für die Kanalisation
Wasserbetriebe starten Kampagne, damit das Regenwasser auf den Grundstücken bleibt

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben ihre 271.000 Abwasserkunden angeschrieben, ihre Regenwasserableitungen zu überprüfen. Regenwasser soll, wenn möglich, auf den Grundstücken bleiben. Regenwasser ist enorm wichtig für das Stadtklima und die Pflanzen. Doch durch die zunehmende Versiegelung kann das nasse Gold schlecht versickern. Der Niederschlag wird dann über Kanäle in Tümpel oder Seen geleitet oder landet wie in der Innenstadt via Mischkanal im Klärwerk. Dabei wird der ohnehin spärliche...

  • Mitte
  • 19.10.21
  • 233× gelesen

Zuschuss für moderne Heizung
Förderprogramm des Senats wegen Corona nicht ausgeschöpft

Weil coronabedingt kaum Beratungen stattfinden konnten, stehen aus dem Ende 2019 gestarteten Förderprogramm „HeiztauschPLUS“ noch über die Hälfte der Mittel zur Verfügung. Bis zum Ende des Jahres können Hauseigentümer noch Geld beantragen. Der Senat will mit dem Programm den Tausch klimaschädlicher Ölheizungen gegen moderne und effizientere Heizungen unterstützen. Das Programm ist ein Baustein im Bereich Gebäude, um die Klimaschutzziele des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms (BEK 2030)...

  • Mitte
  • 09.10.21
  • 41× gelesen
Ein BSR-Fahrzeug schiebt Laubhaufen zusammen.
2 Bilder

6000 Elefanten Laub
BSR sammelt Herbstblätter und gibt Laubsäcke aus

Die Orange-Kolonne macht jetzt alles Gelb, Rot und Braun weg. Die BSR-Trupps blasen und fegen den Herbst von den Straßen. Den Start der alljährlichen Laubbeseitigung zelebriert die Stadtreinigung als kraftstrotzenden Spezialeinsatz. Rund 2200 BSR-Mitarbeiter sammeln pro Herbstsaison durchschnittlich 36.000 Tonnen Laub ein. Das entspricht dem Gewicht von etwa 6000 afrikanischen Elefanten, hat die Presseabteilung ausgerechnet. Die Reinigungskräfte sind mit 550 Fahrzeugen wie Kehrmaschinen und...

  • Mitte
  • 08.10.21
  • 188× gelesen

Letzte Etappe beim Umbau des Spekteparks

Falkenhagener Feld. Der seit mehreren Jahren andauernde Umbau des Spekteparks befindet sich auf der Zielgeraden. Der letzte Bauabschnitt hat begonnen. Bis zum Frühjahr 2022 werden Zugänge und einzelne Wege saniert und teilweise auch neu geordnet. Die Arbeiten beginnen am Eingang an der Falkenseer Chaussee entlang der Bötzowbahn im nordöstlichen Parkbereich sowie am östlichen Zugang in der Nähe des Kletterfelsens und beim Fußweg südlich des Spektesees. Spaziergänger müssen daher mit Sperrungen...

  • Falkenhagener Feld
  • 07.10.21
  • 17× gelesen

Erntedank am Hahneberg

Staaken. Der Landschaftspflegeverband Spandau veranstaltet am Sonntag, 3. Oktober wieder ein Erntedankfest an der Naturschutzstation Hahneberg, Heerstraße 549. Ab 10 Uhr können sich die Besucher an verschiedenen Ständen über die heimische Landwirtschaft, alte Haustierrassen, Imkerei und Wollspinnerei, essbare Wildkräuter oder Naturschutzprojekte im Bezirk informieren. Es gibt auch eine mobile Mosterei, in der gemeinsam Apfelsaft gepresst wird. Die Besucher können eigene Äpfel mitbringen, die...

  • Staaken
  • 30.09.21
  • 58× gelesen
Große Saubermachaktion anlässlich des Cleanup Days am 17. September zum Beispiel im Strandbad Plötzensee.
2 Bilder

„Das reicht uns nicht!“
Initiative wirBerlin fordert von Senat und Bezirken Maßnahmen gegen dramatische Vermüllung

Das aus einer Bürgerinitiative hervorgegangene gemeinnützige Unternehmen wirBerlin erhöht im Kampf gegen Dreck und Müllchaos den Druck auf die Politik. Am Wochenende vor den Wahlen haben über 5000 Berliner anlässlich des World Cleanup Days bei Putzaktionen freiwillig mit Greifzange und Mülltüte in Parks und Kiezen saubergemacht. Organisiert werden die Einsätze seit Jahren von wirBerlin. In einem Brandbrief unter dem Titel „Berlin reicht’s!“ hatte wirBerlin im Juni zusammen mit 17...

  • Mitte
  • 28.09.21
  • 164× gelesen
  • 1
Seit 2012 konnten im Rahmen der Baum-Spendenaktion "Stadtbäume für Berlin" rund 12 000 Bäume gepflanzt werden.

Jeder zweite Baum ist krank
Klimawandel, Hundeurin und Bauarbeiten machen den Straßenbäumen in der Innenstadt zu schaffen

Den Straßenbäumen in der Innenstadt geht es immer schlechter. Erstmals sind seit Beginn der Untersuchungen mehr als die Hälfte aller Bäume geschädigt. Das geht aus dem aktuellen Straßenbaum-Zustandsbericht 2020 hervor. Die Umweltverwaltung spricht von einer „massiven Verschlechterung der Baumgesundheit in den vergangenen Jahren“. Die Schäden werden immer mehr. Als Ursache werden Klimawandel und Stadtstress genannt. Die Bäume haben wie auch Berlins Wälder vor allem in den Hitzesommern 2018 bis...

  • Mitte
  • 28.09.21
  • 151× gelesen
Wasser Kondensator mit der Kraft der radiativen Kühlung auf einem Gebäude der ETH Zürich.
2 Bilder

Trinkwasser aus der Luft mit der Kraft des Weltraums ernten

Frisches Trinkwasser aus der Luft oder Meereswasser zu gewinnen war eine lange Zeit sehr Energie intensiv. Forscher der ETH Zürich haben jetzt eine stromlose Technik erfunden, welche die Kühlung des Weltraums dafür benützt. Das neue Gerät besteht im Wesentlichen aus einer speziell beschichteten Glasscheibe, die sowohl die Sonnenstrahlung reflektiert als auch ihre eigene Wärme über die Atmosphäre an den Weltraum abstrahlt. Dadurch kühlt es sich bis zu 15 Grad Celsius unter die...

  • Gatow
  • 27.09.21
  • 131× gelesen

Hohe Kosten wegen Schäden
Senat zieht Bilanz zu den Corona-Partys in Grünanlagen

Polizei, Ordnungsämter und Parkdienste hatten im Sommer mit nächtlichen Parkpartys zu tun, die teilweise zu Räumungen und zu hohen Kosten führten. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des Abgeordneten Stephan Lenz ( CDU) hervor. Der Bezirk Mitte hatte wegen Müllchaos, Lärm, Randale, Alkoholexzessen und gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen feiernden Jugendlichen und der Polizei im August den James-Simon-Park an der Museumsinsel nachts komplett...

  • Mitte
  • 22.09.21
  • 116× gelesen
  • 1
Viele Zeitgenossen stellen ihren Müll einfach irgndwo ab und lassen die Allgemeinheit bezahlen
Aktion 2 Bilder

Entrümpeln als Event
Aktionstage sollen für sauberen Kiez sorgen

Die vor Dreck starrende Couch auf der Straße, der alte Fernseher im Gebüsch, Matratzen auf dem Parkplatz – man könnte meinen, dass die Kieze immer mehr vermüllen. Statt sein altes Zeug kostenlos zum BSR-Recyclinghof zu bringen oder gegen Gebühr abholen zu lassen, werden Möbel und Unrat skrupellos in die Botanik gefeuert. Illegal abgestellter Sperrmüll ist seit Jahren ein Riesenproblem. Die BSR hat jährlich circa fünf Millionen Euro Zusatzkosten für die Entsorgung dieser wilden Deponien. Obwohl...

  • Mitte
  • 21.09.21
  • 476× gelesen

Die Hauptstadt von oben
Flugzeug erstellte digitale Modelle der Gelände- und Oberflächenstruktur

Monatelang hat ein Kleinflugzeug per Laserscan ganz Berlin von oben vermessen. Den angekündigten nächtlichen Fluglärm gab es dabei nicht, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mitteilt. Für das hochauflösende digitale Geländemodell wurde die komplette Landesfläche streifenweise von einem Kleinflugzeug überflogen. Beim sogenannten Airborne Laserscanning (ALS) hat der Flieger insgesamt 900 Quadratkilometer vermessen und die Gelände- und Oberflächenstrukturen digital erfasst....

  • Mitte
  • 21.09.21
  • 86× gelesen
Die Nola Kabine und ihr verspiegeltes Dach
7 Bilder

Eine reine CO2 Reduktion reicht nicht mehr aus das Klima zu erhalten
Würden Sie Ihr Haus mit einem Spiegeldach versehen?

Die Hütte namens Nolla zeichnet sich nicht nur durch ihre ungewöhnliche Lage und Größe aus. Die spindeldürre Konstruktion, die bis auf die dreieckige Glasfront komplett aus finnischem Holz besteht, ist ein echter Hingucker. Dann ist da noch die Tatsache, dass es nur mit Schrauben zusammengehalten wird, was es super einfach macht, es an anderer Stelle zu zerlegen und wieder zusammenzubauen, ohne eine Spur auf dem felsigen Gelände der Insel zu hinterlassen. Aber das Das verspiegelte Dach der...

  • Gatow
  • 17.09.21
  • 110× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.