Sammeln für neuen Schlepper

Gatow.Damit der steigende Bedarf an ökologisch produzierten, gentechnik- und subventionsfreien Produkten gedeckt werden kann, hat das Gatower Projekt "SpeiseGut", Kladower Damm 55-57 eine, sogenannte "Crowdfunding-Kampagne" im Internet gestartet. Bis zum 17. September wird über eine Online-Plattform Geld zum Kauf eines Schleppers und einer Beetfräse gesammelt. Damit will "SpeiseGut" die Bodenauflockerung vereinfachen und noch bessere Pflanzvoraussetzungen schaffen. Ziel ist es, dafür 15 000 Euro zu sammeln. Je nach Spendenhöhe erhalten die Teilnehmer als Dankeschön Kartoffeln, Rote Bete, Sonnenblumenöl, Streuobstwiesen-Saft oder eine Bienenpatenschaft. Interessenten finden weitere Informationen zur der Aktion auf der Seite www.indiegogo.com/projects/speisegut-needs-tractor. Auskünfte gibt es auch bei Christian Heymann unter 0174-853 95 25 oder per E-Mail an speisegut@web.de.

Michael Uhde / Ud

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen