Anzeige

Der BSC sieht doppelte Rot

Grunewald.Berlin-Ligist Berliner SC verlor am Sonntag bei TuS Makkabi äußerst unglücklich mit 1:2. Dabei war man mit der 1:0-Führung durch H. Jokisch (16.) gut gestartet. Nach der Halbzeit ging jedoch einiges schief: Erst fiel das 1:1 - wobei unklar war, ob der Ball wirklich die Linie überquert hatte - , dann das 2:1. Später kassierten Temiaa (72.) und Sauer (78.) auch noch Rote Karten. Dass L. Jokisch kurz vor Schluss den Ausgleich vergab, krönte den verkorksten Tag.

Am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) hat der BSC beim TSV Rudow in der Stubenrauchstraße die Chance, es besser zu machen.

Fußball-Woche / SH
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt