Niederlagenserie beendet

Hakenfelde. Nach drei Niederlagen in Folge und dem allmählichen Abrutschen in Richtung der Abstiegszone ist Landesligist SSC Teutonia am vergangenen Sonntag ein immens wichtiger 2:1-Sieg gegen den SSC Südwest gelungen. Teutonia ging durch Borkowski (7.) und Friebe (32.) in Führung. Südwest spielte zudem seit der siebten Minute in Unterzahl, entschieden war das Spiel damit aber nicht. Südwest kämpfte bis zum Ende, war in der zweiten Hälfte sogar besser, kam über den Anschlusstreffer (79.) aber nicht hinaus.

Am Sonntag nach Pfingsten kann Teutonia bei Union 06 (14 Uhr, Poststadion) den Klassenerhalt perfekt machen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen