Geisterfahrer im letzten Augenblick gestoppt

Halensee. Polizisten stopptenam 5. Februar einen mutmaßlichen Geisterfahrer in Halensee. Gegen 12 Uhr fiel Einsatzkräften eines Verkehrskommandos ein Autofahrer auf, der von der Schwarzbacher Straße entgegen der Fahrrichtung auf die Autobahn BAB 100 fuhr. Kurz vor dem Erreichen des gegenläufigen Fließverkehrs der Autobahn gelang es den Dienstkräften den 62-jährigen Fahrer anzuhalten und Schlimmeres zu verhindern. Dem mutmaßlichen Geisterfahrer droht nun ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. my

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen