Halensee - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Handyalarm für Notfallretter
Feuerwehr startet mit Smartphone-App „Katretter“ Hilfssystem bei Herzstillstand

Die neue Handy-App „Katretter“ soll Leben retten. Die Feuerwehr kann bei Herzstillständen registrierte Ersthelfer in der Nähe zur Hilfe holen. Wenn das Herz stehen bleibt, zählt jede Minute. In Berlin hört es bei rund 2600 Menschen jährlich auf zu schlagen. Nur jeder Zehnte überlebt einen Herz-Kreislauf-Stillstand ohne bleibende Schäden. Das Wichtigste ist, dass unmittelbar nach dem Herzstillstand und vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes mit der Herzdruckmassage begonnen wird. Die...

  • Mitte
  • 26.10.20
  • 72× gelesen
Der Eingang zur James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel.

Anschlag auf Kunstschätze
Unbekannte beschädigen auf der Museumsinsel 70 wertvolle Artefakte

Die Kripo ermittelt in einem spektakulären Vandalismusfall. Knapp drei Wochen nach einem Öl-Anschlag auf der Museumsinsel sucht das Fachkommissariat für Kunstdelikte jetzt nach Zeugen. Bereits am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wurden im Pergamonmuseum, in der Rotunde „Das Panorama“, im Neuen Museum, in der Alten Nationalgalerie und an anderen Standorten 70 Objekte mit einer öligen Flüssigkeit bespritzt. Unter den beschädigten Kunstwerken sind ägyptische Sarkophage,...

  • Mitte
  • 22.10.20
  • 122× gelesen

Größere Menge Marihuana sichergestellt – vier Männer festgenommen

Berlin. Monatelange Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 5 und der Staatsanwaltschaft Berlin führten am 5. Oktober zur Festnahme von vier mutmaßlichen Drogenhändlern. Zivilfahnder beobachteten einen 20 Jahre alten Mann, der zu zwei Männern in ein Auto stieg und einen Gegenstand übergeben bekam. Den 20-Jährigen nahmen die Fahnder in der Nähe des U-Bahnhofes Konstanzer Straße fest und stellten bei seiner Durchsuchung über ein Kilogramm Marihuana sicher. Die beiden Insassen des...

  • Halensee
  • 07.10.20
  • 160× gelesen

Legionellenbefall in Polizeiwachen

Berlin. In 27 Dienststellen der Polizei gab es in den vergangenen fünf Jahren einen Legionellenbefall. Ob Polizisten und Beschäftigte dadurch erkrankt sind, ist unklar. „Statistische Erhebungen zu Erkrankungen durch Legionellenbefall werden innerhalb der Polizei nicht vorgenommen“, so Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf. Laut Akmann habe es „keine länger andauernden Einschränkungen gegeben, da unverzüglich entsprechende Maßnahmen, wie der...

  • Mitte
  • 03.10.20
  • 462× gelesen
Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, Innensenator Andreas Geisel und Umweltstaatssekretär Stefan Tidow übernehmen in der Feuerwache in der Voltairestraße das weltweit erste Elektro-Feuerwehrauto.
5 Bilder

Leise löschen
Berliner Feuerwehr testet weltweit ersten Einsatzwagen mit Elektromotor

Deutschlands größte Feuerwehr fährt jetzt elektrisch. In den kommenden zwölf Monaten können die Teams auf den Citywachen Mitte, Suarezstraße und Schöneberg für jeweils vier Monate das weltweit erste elektrische Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (kurz: eLHF) im Einsatz testen. Kompakter, kleiner und sehr leise – die neue E-Feuerwehr ist nicht nur umweltfreundlich und ergonomisch, sondern auch ein absoluter Hingucker. Aus ganz Deutschland waren Brandschutzexperten angereist, um bei der...

  • Mitte
  • 01.10.20
  • 510× gelesen

Polizisten als Models
Mit Plakaten und einem Film wirbt neue Imagekampagne um Nachwuchs

Die Polizei hat mit „110 Prozent Berlin“ eine neue Kampagne gestartet, um junge Leute für den Polizeiberuf zu begeistern. Die Mitarbeiter auf den elf Imageplakaten seien echte Polizisten, die die Behörde im Rahmen von „110 Prozent Berlin“ repräsentieren, teilt die Pressestelle mit. Auf einem Plakat zum Beispiel ist eine blonde Frau in Zivil, ein Bodyguard mit schwarzer Hautfarbe, Anzug und Sonnenbrille, ein Polizist in Einsatzkleidung mit Helm und ein südländisch aussehender Beamter zu...

  • Mitte
  • 22.09.20
  • 390× gelesen
Die Neuen in der Fahrradstaffel: Antje Melchert und Max Berthold.
5 Bilder

Klingeling, hier kommt die Polizei
Bis zum Jahre 2023 sollen 160 Beamte auf Fahrrädern für Ordnung und Sicherheit sorgen

Bei einem Fototermin auf der Treppe des Konzerthauses auf dem Gendarmenmarkt haben Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik die neuen Fahrradpolizisten vorgestellt. Antje Melchert war bisher Polizistin im Regierungsviertel, hat viele Veranstaltungen betreut und mit Touristen zu tun gehabt. Weil sie sich gerne bewegt und an der frischen Luft ist, wollte sie zu den radelnden Kollegen. Die 39-jährige Polizeiobermeisterin gehört jetzt zur Fahrradstaffel, die nun...

  • Mitte
  • 13.09.20
  • 382× gelesen
So sah der Live-Test des Warnsystems Ende August auf einer Werbefläche der Firma Wall an der Straße Unter den Linden aus.

Sirenen bleiben stumm
Erster bundesweiter Warntag am 10. September

Am 10. September gibt es in allen Städten und Gemeinden um 11 Uhr erstmals seit der Wiedervereinigung bundesweit einen Probealarm für alle Warnmittel wie Sirenen, Lautsprecherwagen oder Warn-Apps. Zukünftig heulen in ganz Deutschland jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September die Sirenen. Die Behörden wollen damit „die Akzeptanz und das Wissen um die Warnung der Bevölkerung in Notlagen erhöhen und damit deren Selbstschutzfertigkeiten stärken“, heißt es in der Erklärung des Bundesamtes...

  • Mitte
  • 08.09.20
  • 3.872× gelesen
  • 1

Graffiti-Sprayer festgenommen

Halensee. Am 19. Juli beschmierten mehrere Personen eine abgestellte S-Bahn am S-Bahnhof Halensee auf einer Gesamtfläche von rund 90 Quadratmetern. Gegen 1 Uhr beobachteten Zivilkräfte der Bundespolizei eine sechsköpfige Personengruppe in der Zugbildungsanlage, die eine abgestellte Bahn besprühten. Nachdem die Personen im Alter von 22 bis 35 Jahren sich vom Bahngelände entfernten, gelang es durch die Unterstützung weiterer uniformierter Einsatzkräfte und eines Polizeihubschraubers die Täter...

  • Halensee
  • 20.07.20
  • 156× gelesen

Beschwerden gegen Polizisten

Berlin. Der mit zwei Mitarbeitern besetzte Bereich der Zentralen Beschwerdestelle der Polizei hat im vergangenen Jahr 1820 Beschwerden bearbeitet. 2016 gingen beim Zentralen Beschwerdemanagement (ZBM) noch 2016 Fälle ein. Das geht aus der Antwort des Innenstaatssekretärs Torsten Akmann (SPD) auf eine Anfrage des Abgeordneten Benedikt Lux (Bündnis 90/Die Grünen) hervor. Zwölf Prozent der Fälle wurden 2019 vom ZBM-Team als berechtigt eingestuft, 69 Prozent als unberechtigt und 19 Prozent als...

  • Mitte
  • 19.07.20
  • 570× gelesen
  • 2

Stadtweite Kontrollen

Berlin. Die Polizei hat bei einem sogenannten Schwerpunkteinsatz vom 6. bis 12. Juli insgesamt 1662 Verkehrsteilnehmer überprüft. Durch die stadtweiten Kontrollen soll der „Überwachungsdruck spürbar und nachhaltig erhöht und eine Sensibilisierung sowie Einsicht für regelgerechtes Verhalten bei den Verkehrsteilnehmenden erreicht werden“, heißt es. Den Polizisten gingen 17 Fahrer ins Netz, die keinen Führerschein hatten. Es wurden 912 Verkehrsordnungswidrigkeiten angezeigt und 41 Strafanzeigen...

  • Mitte
  • 15.07.20
  • 425× gelesen

Auf frischer Tat ertappt

Halensee. Polizeibeamte haben am frühen Nachmittag des 19. Mai zwei Männer nach einem versuchten Autodiebstahl festgenommen. Ein Zeuge hatte um 14.10 Uhr in der Straße Am Güterbahnhof Halensee einen Unbekannten, der die Seitenscheibe eines geparkten VW einschlug, beobachtet und rief daraufhin die Polizei. Die alarmierten Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 24 nahmen den 35-Jährigen und seinen 37-jährigen mutmaßlichen Komplizen, der Schmiere stand, auf frischer Tat fest. Sie wurden nach Angaben...

  • Halensee
  • 20.05.20
  • 69× gelesen
  • 1

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 1.417× gelesen

Berliner Polizei warnt
Coronavirus – Neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Die Berliner Polizei warnt: In den letzten Tagen wurden von Senioren häufiger Trickbetrügereien im Zusammenhang mit dem Enkeltrick vor dem Hintergrund Coronavirus angezeigt. Nach den bisherigen Aussagen sollen Unbekannte bei den älteren Menschen anrufen und sich als Angehörige ausgeben haben, die sich mit dem Virus infiziert hätten, im Krankenhaus liegen und nun dringend Geld für teure Medikamente bräuchten. Dann werde vereinbart, dass in Kürze jemand an der Wohnanschrift der Angerufenen...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 1.852× gelesen

Festnahme dank aufmerksamer Nachbarin

Halensee. Am 1. März wurde ein mutmaßlicher Wohnungseinbrecher festgenommen. Gegen 12.20 Uhr hörte eine Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus in der Katharinenstraße laute Geräusche aus dem Treppenhaus, vermutete einen Randalierer und rief die Polizei. Eintreffende Einsatzkräfte einer Hundertschaft fanden in der 6. Etage eine aufgebrochene Wohnungstür vor und trafen in den Räumen auf einen 34-jährigen Mann, der gerade dabei war, die Räumlichkeiten nach Wertsachen zu durchsuchen. Die Polizisten...

  • Halensee
  • 02.03.20
  • 75× gelesen

Festnahmen nach Drogenhandel

Halensee. Einsatzkräfte der Polizei nahmen am 6. Januar vier mutmaßliche Drogenhändler fest. Gegen 20.15 Uhr führten vorherige Beobachtungen der Fahnder des Polizeiabschnittes 33, die auf einen Handel mit Betäubungsmitteln schließen ließen, zu der Festnahme der vier 19 bis 33 Jahre alten Männern in der Halberstädter Straße. Die weiteren Ermittlungen führten dann zu einer von den vier Männern gemeinsam genutzten Wohnung in der Nähe, die durchsucht wurde. Die Zivilfahnder beschlagnahmten dort...

  • Halensee
  • 07.01.20
  • 107× gelesen
  • 1

Festnahme nach Einbruch in Auto

Halensee. Zwei Zeugen hielten am 2. Januar einen mutmaßlichen Autoeinbrecher fest und übergaben ihn der Polizei. Gegen 13.30 Uhr kehrten der 35-jährige Nutzer eines Pkw und dessen Begleiter zu einem Parkplatz eines Baumarktes am Kurfürstendamm zurück. Kurz vor dem Wagen sahen sie einen Mann, der gerade den Kofferraum durchwühlte. Als dieser die beiden bemerkte, versuchte er zu flüchten, wurde jedoch von ihnen festgehalten und alarmierten Polizisten übergeben. Diese fanden bei dem 44-Jährigen...

  • Halensee
  • 03.01.20
  • 43× gelesen

Ärztlicher Bereitschaftsdienst über die Feiertage
Leitstelle der KV Berlin ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ist auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel rund um die Uhr im Einsatz. Patienten, die in dieser Zeit akut erkranken, sollten die kostenfreie Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 anrufen. Hier erfahren die Patienten, wie dringend eine ärztliche Versorgung ist, welche Praxen im Stadtgebiet außerhalb der regulären Praxiszeiten geöffnet haben und wo sich die KV-Notdienstpraxen...

  • Charlottenburg
  • 23.12.19
  • 854× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 1.043× gelesen

Graffiti-Sprayer festgenommen

Halensee. In der Nacht zum 2. Juli nahmen Bundespolizisten zwei Männer vorläufig fest, nachdem diese in der Zugbildungsanlage Halensee gesprüht hatten. Gegen 1.45 Uhr beobachteten Zivilfahnder der Bundespolizei, wie ein 35-jähriger deutscher Staatsangehöriger und ein 31-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger zwei S-Bahnwagen auf einer Fläche von circa 26 Quadratmetern beschmierten. Alarmierte uniformierte Beamte nahmen die beiden Männer vorläufig fest, stellten eine SD-Karte sicher...

  • Halensee
  • 02.07.19
  • 105× gelesen

Junge Frau von Porsche erfasst

Halensee. Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht vom 14. auf den 15. Mai in Halensee ist eine 23-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte die Frau mit einer gleichaltrigen Begleiterin gegen 22.20 von der Mittelinsel der Kurfürstendamm-Brücke aus die Fahrbahn in Richtung S-Bahnhof Halensee überqueren wollen. Beim Betreten der Straße wurden sie von dem Porsche eines 33-Jährigen erfasst, der in Richtung Westfälische Straße unterwegs war. Eine der Frauen wurde mit schweren...

  • Halensee
  • 16.05.19
  • 70× gelesen

Zwei Männer festgenommen
Drogen in größerer Menge beschlagnahmt

Halensee. Am 20. Februar nahmen Polizisten zwei mutmaßliche Drogenhändler im Alter von 17 und 18 Jahren fest und beschlagnahmten im Zuge dessen Betäubungsmittel in größerer Menge. Gegen 18.50 Uhr bemerkten zwei Zivilpolizisten einen bereits polizeilich bekannten Jugendlichen. Der 17-Jährige verhielt sich auffällig, als er eine Wohnung in der Paulsborner Straße betrat. Etwa 20 Minuten später tauchte der Heranwachsende auf, der sich ebenfalls in dieselbe Wohnung begab. Nachdem wenig später...

  • Halensee
  • 21.02.19
  • 79× gelesen

Fußgängerin schwer verletzt

Halensee. Bei einem Verkehrsunfall am 10. Februar ist eine 50-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war eine 74-jährige Frau gegen 19.40 Uhr mit ihrem Pkw auf der Paulsborner Straße in Richtung Westfälische Straße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Nestorstraße erfasste sie die Fußgängerin, die gerade die Nestorstraße in Richtung Westfälische Straße überquerte. maz

  • Halensee
  • 14.02.19
  • 29× gelesen

Geisterfahrer im letzten Augenblick gestoppt

Halensee. Polizisten stopptenam 5. Februar einen mutmaßlichen Geisterfahrer in Halensee. Gegen 12 Uhr fiel Einsatzkräften eines Verkehrskommandos ein Autofahrer auf, der von der Schwarzbacher Straße entgegen der Fahrrichtung auf die Autobahn BAB 100 fuhr. Kurz vor dem Erreichen des gegenläufigen Fließverkehrs der Autobahn gelang es den Dienstkräften den 62-jährigen Fahrer anzuhalten und Schlimmeres zu verhindern. Dem mutmaßlichen Geisterfahrer droht nun ein Ermittlungsverfahren wegen...

  • Halensee
  • 06.02.19
  • 28× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.