Altmeister und Newcomerin in der Joseph-Haydn-Straße
Ben Wagin und Alina Cowan stellen aus

Gerade neunzig geworden und kein bisschen müde: Ben Wagin.
2Bilder
  • Gerade neunzig geworden und kein bisschen müde: Ben Wagin.
  • Foto: KEN
  • hochgeladen von Karen Noetzel
Corona- Unternehmens-Ticker

Der renommierte Berliner Aktionskünstler Ben Wagin trotzt dem Coronavirus.

Der Neunzigjährige zeigt im Tiefparterre der Joseph-Haydn-Straße 1 im Hansaviertel eine temporäre Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit Alina Cowan entstanden ist. 75 Jahre nach Kriegsende will die Schau an das alte Hansaviertel und seine jüdischen Bewohner erinnern, die von den Nazis deportiert und ermordet wurden.

Ben Wargin erschuf das "Baumparlament"

Der Bildhauer, Zeichner, Gestalter, Autor, Textsetzer und Gründer der Künstlergruppe „Die Baumpaten“ ist seit den sechziger Jahren für seinen, wegen eines Bürobaus inzwischen verschwundenen „Weltenbaum“ am S-Bahnhof Tiergarten, die Bemalung der Wände des S-Bahnhofs Savignyplatz oder das „Baumparlament“ im Regierungsviertel bekannt. Die Künstlerin Alina Cowan, Jahrgang 1987, ist eine vielversprechende Newcomerin. Ihr künstlerisches Augenmerk richtet sie auf großformatige Zeichnungen.

Mit dem Haus in der Joseph-Haydn-Straße 1 hat es seine Bewandtnis. Es gehört zu den wenigen Häusern im alten Hansaviertel, die nach den Bombardements im Zweiten Weltkrieg stehengeblieben sind. Es ist das einzige alte Haus in dieser Straße. Hier wohnt Ben Wagin seit über 65 Jahren. Hier arbeitet er. Hier organisierte er in den sechziger Jahren erste Ausstellungen und Zusammenkünfte mit jungen Berliner Künstlern.

Künstler setzte sich für Denkmalschutz ein

Ben Wagin ist es mit zu verdanken, dass der eindrucksvolle Bau unter Denkmalschutz gestellt worden ist. Kurz vor dem geplanten Abriss habe Ben Wagin gemeinsam mit Künstlerkollegen den Flur- und Eingangsbereich gestaltet, erinnern sich Mitglieder des Baumpatenvereins. Der Bereich hat zusammen mit der von Gustav Eiffel entworfenen gusseisernen Treppe bis zum Ausbruch der Corona-Krise viele interessierte Besucher in das Haus gelockt.

Das Mietshaus wurde 1886 bis 1887 im spätklassizistischen Stil auf einem ungewöhnlichen, dreieckigen Grundstück errichtet. In der Mitte des Gebäudes liegt das Treppenhaus. Die besagte Eiffel-Eisentreppe erschließt pro Stockwerk zwei große Fünfzimmerwohnungen.

Der Entwurf für die Joseph-Haydn-Straße 1 stammt von den Architekten Hermann Ende und Wilhelm Böckmann. Sie haben in ihrer Zeit auch zahlreiche Villen im Tiergarten entworfen. Von ihnen ist mit Ausnahme der herrschaftlichen Villa von der Heydt, die Hermann Ende 1860-1861 als Privatwohnsitz des preußischen Handelsministers August von der Heydt (1801-1874) entwarf, keine erhalten.

Die Ben Wagin-Alina Cowan-Ausstellung ist sonnabends und sonntags von 11 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Es gelten die in Berlin gültigen Mindestabstandsregeln, mindestens 1,50 Meter zu anderen Personen.

Gerade neunzig geworden und kein bisschen müde: Ben Wagin.
Objektkunst von Ben Wagin vor der Siegessäule.
Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Der YouTuber CrispyRob entwickelte die Kesselchips "Rob's".
  4 Bilder

Knackige Info
Kesselchips „Rob’s“ von CrispyRob exklusiv bei Kaufland

In Kooperation mit dem Youtuber CrispyRob präsentiert Kaufland im Juli die Kartoffelchips „Rob’s“. Der Influencer hat seine eigenen Kesselchips in den zwei Geschmacksrichtungen Paprika und Sour Cream kreiert. Dank CrispyRobs langjähriger Erfahrung im Bereich Snacks können die großen, knusprigen, und stabilen Chips ab 9. Juli exklusiv und limitiert bei Kaufland angeboten werden. „Für uns ist die Zusammenarbeit mit CrispyRob, einem der bedeutendsten Food-Influencer Deutschlands, eine echte...

  • Charlottenburg
  • 06.07.20
  • 5.135× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 269× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 140× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen