Alles zum Thema Ben Wagin

Beiträge zum Thema Ben Wagin

Bildung
Ben Wagins "Parlament der Bäume" zwischen Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und Bundespressekonferenz im Regierungsviertel steht unter Denkmalschutz.
4 Bilder

Wagins Baumparlament bleibt
Gedenkort im Regierungsviertel darf wegen Denkmalschutz nicht bebaut werden

Das „Parlament der Bäume gegen Krieg und Gewalt“ des Aktionskünstlers Ben Wagin ist gesichert. Das sagte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) bei einer Veranstaltung zum 28. Jahrestag der Gedenkstätte. Seit November 2017 steht das „Parlament der Bäume“ unter Denkmalschutz. Und deshalb ist „hier eine Veränderung unmöglich“, so Lompscher. Das heißt, dass der Bund, der die Fläche des Denkmals für Ergänzungsbauten des Bundestages vorgehalten hat, das einzigartige Gedenkensemble...

  • Mitte
  • 05.12.18
  • 29× gelesen
Kultur
Der Künstler Ben Wagin (rechts) und Kultursenator Klaus Lederer vor dem kopierten Wandbild in der Lehrter Straße.
2 Bilder

Weltbaum 2.0 enthüllt: Wandbild am S-Bahnhof Tiergarten ist umgezogen

Size Two, Kobe Eins, Ria Wank, Keral, Quintessenz, Icke_art, TXNK, YAT, dyneart und Die Dixons lauten ihre Pseudonyme, und sie haben sich ins Zeug gelegt: In nur fünf Tagen haben die Street-Art-Künstlern des Vereins „Berlin Art Bang“ den neuen „Weltbaum“ nach dem Wandgemälde des Berliner Künstlers Ben Wagin auf die Brandwand des Gebäudes Lehrter Straße 27-30 gemalt. Das Bild in Moabit ist eine Kopie des „Weltbaum“-Wandbildes am S-Bahnhof Tiergarten, das wegen eines Büroneubaus verschwindet....

  • Moabit
  • 14.05.18
  • 301× gelesen
Bauen
Eines der ältesten, noch erhaltenen Graffiti in Berlin, der „Weltbaum“.

Wandbild weicht Neubau

Tiergarten. Eines der ältesten, noch erhaltenen Graffiti in Berlin, der „Weltbaum“ des Aktionskünstlers und Gründers der Gruppe „Die Baumpaten“, Ben Wagin, muss einem Neubau weichen. Auf der Brache an der Brandmauer am Siegmunds Hof, errichtet die HGHI, Investor auf dem Schultheiss-Gelände, ein Hochhaus mit 4360 Quadratmeter Bürofläche. Der „Weltbaum“ verschwindet aber nicht ganz. Seit dem 5. Mai prangt eine Kopie an der Brandwand der Lehrter Straße 27-30. Eingeweiht wurde der Weltbaum II vom...

  • Moabit
  • 09.05.18
  • 285× gelesen
Politik

Grenzwald jetzt Mauerdenkmal: Ben Wagins Parlament der Bäume wurde unter Schutz gestellt

Mitte. Die originalen Mauerreste inmitten des Regierungsviertels am Schiffbauerdamm neben dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus stehen jetzt unter Denkmalschutz. Nach jahrelangen Bemühungen hat das Landesdenkmalamt das Parlament der Bäume und das Mauer-Mahnmal des Deutschen Bundestages als Teil des Denkmalbereichs Berliner Mauer unter Schutz gestellt. Das teilte die Kulturverwaltung mit. „Es ist gut, dass dieser Ort nun unter Denkmalschutz steht“, sagt Kultursenator Klaus Lederer (Linke). „In...

  • Mitte
  • 09.11.17
  • 217× gelesen
Bildung
Ankunft in Tempelhof: Hier gaben die Grundschüler 122 Kilo Flaschendeckel ab.

Bottle Tops gegen Polio: Grundschüler sammeln Flaschendeckel

Falkenhagener Feld. Kinder der Grundschule im Beerwinkel haben Flaschendeckel gegen Polio gesammelt. Mehr als 100 Kilogramm kamen zusammen. An der Grundschule im Beerwinkel, Im Spektefeld 31, fiel kürzlich der Startschuss für eine große Aktion. Rund 80 Sechstklässler sammelten Schraubverschlüsse für Polio-Impfungen. Eltern, Freunde und Bekannte halfen mit, denn leere Flaschen hat jeder im Haus. So kamen am Ende 122 Kilogramm Bottle Tops zusammen, die die Kinder bei Melosch GmbH in Tempelhof...

  • Falkenhagener Feld
  • 07.10.15
  • 612× gelesen
Bauen
Fassade neu und Dach ausgebaut, aber dem historischen Erbe wird Rechnung getragen, so der Plan des Investors, Ronald Janzen.
3 Bilder

Mietshaus wird „Haydn Palais“: Neue Ideen auf altem Boden: Bauarbeiten haben begonnen

Tiergarten. Wenn Steine sprechen könnten, würden sie im Fall des Hauses in der Joseph-Haydn-Straße 1 sehr viele Geschichten erzählen. Jetzt wird der Solitär im Hansaviertel saniert. Dass das Haus mit klassizistischer Fassade neben dem S-Bahnhof Tiergarten überhaupt noch steht, und zwar als einziges aus der Vorkriegszeit, ist dem Avantgardekünstler und Baumpaten Ben Wagin zu verdanken. Seit 1957 lebt er dort. Für weiteren Erhalt des denkmalgeschützten Mietshauses setzt sich nun auch ein...

  • Hansaviertel
  • 25.06.15
  • 922× gelesen
Leute

Aktion in der Bäckerei Weichardt

Wilmersdorf. Ben Wagin, der Aktionskünstler und Baumpate, hat nie viel auf sein amtliches Geburtsdatum gegeben, er feiert lieber seine Entstehung - jedes Jahr am 21. Juni zur Sommersonnenwende.Am 21 März gibt es trotzdem eine Veranstaltung, um seinen Geburtstag zu begehen, schließlich wird Ben 85 Jahre (plus 9 Monate) alt. Oder doch erst 70? Für ihn markiert der März 1945 seine zweite Geburt. Kurz vorher, im Januar 1945, war er in einem Eisenbahnwaggon von der Ostfront geflohen. Viele...

  • Wilmersdorf
  • 16.03.15
  • 161× gelesen
Kultur
Dieses Titelfoto schmückt die im Februar erschienene Autobiographie Ben Wagins "Nenn mich nicht Künstler".

Ben Wagin feiert "Geburtstag" und pflanzt drei Maulbeerbäume

Kladow. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur am Sonntag" lädt die "Akademie für Anthroposophische Medizin Havelhöhe" am 22. März unter dem Motto "Nenn mich nicht Künstler" zu Lesung und Gespräch mit Ben Wagin, Astrid Herbold, Rainer E. Klemke und Martin Klein ein.Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 11 Uhr im Saal des Hauses 28 des Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe am Kladower Damm 221. Bei der einstündigen Veranstaltung wird Ben Wagin aus seiner im Februar im...

  • Gatow
  • 16.03.15
  • 61× gelesen
Kultur
Der Künstler Ben Wagin macht mit seiner Installation darauf aufmerksam, dass die Mauer auch ein unglaubliches Bürokratiemonster war.

Aktionskünstler präsentiert Skulptur zum Jubiläum

Mitte. Der designierte Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat mit S-Bahn-Geschäftsführer Christoph Wachendorf und Künstler Ben Wagin die Mauerinstallation im Nordbahnhof eröffnet. Wagin (85) beschäftigt sich seit Jahren mit Berlins Mauergeschichte. Bekanntestes Beispiel ist das Parlament der Bäume am früheren Grenzstreifen im heutigen Regierungsviertel. Noch bis zum 11. November steht im Foyer der ehemaligen Schalterhalle des Nordbahnhofs (Eingang Gartenstraße) das Kunstwerk "Mauer -...

  • Mitte
  • 23.10.14
  • 70× gelesen
Leute
Ohne Grünzeug geht bei Ben Wagin nichts. Bürgermeisterin Angelika Schöttler fühlte sich an der umrankten Eisenbahnhalle an Dornröschen erinnert.

Bürgermeisterin und Berliner Woche besuchten Ben Wagin

Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Berliner-Woche-Reporter Horst-Dieter Keitel gehen einmal im Monat im Bezirk auf Entdeckungstour und besuchen besondere Leute, Orte und Institutionen. Diesmal wurde Baumpate Ben Wagin in einem seiner Refugien aufgestöbert.Der Fahrer der Bürgermeisterin konnte sein Navi vergessen, es gibt keine offizielle Adresse. Ben Wagin residiert quasi im Niemandsland zwischen Schöneberg und Kreuzberg in einer historischen Reichsbahnhalle auf dem Gelände des...

  • Schöneberg
  • 20.10.14
  • 50× gelesen
Bildung

Kreativer Herbstferienkurs

Lichterfelde. In den Herbstferien bietet Jugend im Museum in Steglitz einen Kunstkurs an, bei dem die Teilnehmer im Alter von acht bis zwölf Jahren den Aktionskünstler Ben Wagin persönlich kennenlernen und einen eigenen Trickfilm gestalten können.Der Kurs findet von Dienstag, 21. Oktober bis Freitag, 24. Oktober, jeweils von 10 bis 15 Uhr in der Werkstatt Hortensienstraße 19, statt. Unter dem Motto "Vom Mauerblümchen zum Filmstar" erfahren die Kinder beim Besuch bei Ben Wagin in seinem...

  • Lichterfelde
  • 13.10.14
  • 9× gelesen