Nabu-Fotoausstellung im Hauptbahnhof: Ein Naturparadies vor der Haustür

Ein Seeadler an der Havel.
  • Ein Seeadler an der Havel.
  • Foto: Nabu/Klemens Karkow
  • hochgeladen von Karen Noetzel
Wo: Hauptbahnhof Berlin, Europaplatz 1, 10557 Berlin auf Karte anzeigen

Moabit. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) zeigt noch bis 17. August in der Südhalle des Berliner Hauptbahnhofs seine Fotoausstellung „Aufatmen. Die Havel erleben“.

Die Schau umfasst 15 großformatige Aufnahmen – von Bibern, die sich im Fluss wieder heimisch fühlen, von majestätisch jagenden Seeadlern oder von den letzten Havel-Fischern und Menschen, die den Fluss wie ihre Westentasche kennen. Die spektakulären Fotografien sind in den vergangenen elf Jahren entstanden. In dieser Zeit hat der Nabu die Havel auf einer Länge von insgesamt 90 Kilometern zwischen Pritzerbe im Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Havelmündung nordwestlich von Havelberg in Sachsen-Anhalt renaturiert und wieder ursprünglich werden lassen. Die Untere Havelniederung ist das größte und bedeutsamste Feuchtgebiet im Binnenland des westlichen Mitteleuropa. Mehr als 1000 vom Aussterben bedrohte und stark gefährdete Tier- und Pflanzenarten leben dort. KEN

Weitere Informationen unter www.NABU.de/untere-havel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen