Johannisthal - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Radfahrer prallt gegen den Bus

Johannisthal. Bei einem Unfall am 27. August wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Der 29-Jährige war gegen 9 Uhr auf dem Radweg der Südostallee in Richtung Sterndamm unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr er auf einen an einer Haltestelle stehenden BVG-Bus der Linie 166 auf und stürzte. Der Mann kam mit schweren Verletzungen an Rumpf, Bein und Wirbelsäule in ein Krankenhaus. Der Busfahrer erlitt einen Schock und musste seinen Dienst beenden. RD

  • Johannisthal
  • 28.08.19
  • 64× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 832× gelesen

Radfahrer schwer verletzt

Johannisthal. Vermutlich Unaufmerksamkeit hat am 30. Juli zu einem Unfall zwischen Fahrrad und Pkw geführt. Der 39 Jahre alte Radler fuhr gegen 6.15 Uhr auf dem Sterndamm in Richtung Stubenrauchstraße. In Hohe der Bushaltestelle Kirche prallte er gegen die Heckklappe eines dort haltenden VW Caddy. Eigenen Angaben zufolge soll der Radler durch die Nutzung seines Mobiltelefons abgelenkt gewesen sein. Er kam mit schweren Verletzungen an Kopf und Armen ins Krankenhaus. RD

  • Johannisthal
  • 31.07.19
  • 57× gelesen

Kind versprüht Reizgas
Zehn Fahrgäste verletzt

Am 28. Mai wurden zehn Fahrgäste einer Tram der Linie 60 durch Reizgas verletzt. Versprüht hatte es ein elfjähriger Schüler. Das Kind hatte gegen 18.30 Uhr an der Haltestelle Sterndamm/Pietschkerstraße ohne jeden Grund Pfefferspray versprüht und war aus der Bahn geflohen. Einem Fahrgast gelang es, ein Foto des Täters zu machen. Im Wagen befanden sich zehn Fahrgäste, darunter drei Kinder. Sie verließen an der nächsten Haltestelle den Zug. Eine 61-Jährige wurde von der Besatzung eines...

  • Johannisthal
  • 29.05.19
  • 89× gelesen

Räuber nach Flucht gestellt

Johannisthal. Ein 32-Jähriger ist in der Nacht zum 29. Mai in einem S-Bahnzug der S 8 überfallen worden. Ein Trio hatte den Mann gegen 23.20 Uhr in einer Bahn in Richtung Grünau mit einem Messer bedroht und Wertsachen gefordert. Ein Komplize steckte Handy, Geldbörse und Musikbox des Überfallenen ein, dann flohen die drei am Bahnhof Schöneweide in Richtung Sterndamm. Bahnmitarbeiter verfolgten die Täter. Alarmierte Polizeibeamte konnten in der Nähe einen 32-jährigen Mann und eine 29-jährige Frau...

  • Johannisthal
  • 29.05.19
  • 114× gelesen

Einbruch bei der Feuerwehr

Johannisthal. Während die Retter der Berufsfeuerwache Treptow im Einsatz waren, sind Diebe auf das Areal am Groß-Berliner Damm eingedrungen. In der Nacht zum 2. Mai haben bisher Unbekannte den Maschendrahtzaun im hinteren Teil der Feuerwache zerschnitten. Dann brachen die Täter zwei im Freien abgestellte Katastrophenschutzfahrzeuge auf und entwendeten Technik. Unter anderem wurden eine Motorpumpe, Trennschleifer und Kettensägen gestohlen. Vermutlich wurde die Beute über die Wege im...

  • Johannisthal
  • 03.05.19
  • 87× gelesen

Die Retter kamen aus München

Johannisthal. Feuerwehrmänner sind immer im Dienst. So haben zwei Münchener Feuerwehrleute am 19. März einem Berliner Rentner geholfen. Sie waren gegen 9.30 Uhr an der Ecke Sterndamm/Südostallee unterwegs, als sie den 75-Jährigen fanden, der gerade gestrauchelt und mit dem Kopf auf dem Gehweg aufgeschlagen war. Einer der Berufsretter wählte den Notruf, gemeinsam versorgten sie die zehn Zentimeter lange, blutende Platzwunde und warteten bis zum Eintreffen der Retter von der nahen Feuerwache...

  • Johannisthal
  • 22.03.19
  • 86× gelesen

Raubüberfall auf Spätkauf

Johannisthal. Zwei Unbekannte haben am 22. Januar einen Spätkauf am Sterndamm überfallen. Gegen 20 Uhr hatten die Maskierten das Geschäft betreten und einen Angestellten mit Messer und Schusswaffe bedroht. Die Räuber gingen hinter den Tresen, entwendeten Geld aus der Kasse sowie Tabakwaren und Spirituosen aus einem Regal. Als die Ganoven eine 64 Jahre alte Kundin im hinteren Teil des Ladens bedrohten sie auch diese. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute, die Überfallenen blieben...

  • Johannisthal
  • 23.01.19
  • 74× gelesen

Bikerin fährt in den Tod

Johannisthal. Bei einem schweren Unfall ist eine Motorradfahrerin am 19. September ums Leben gekommen. Die 45-Jährige war auf ihrer Suzuki gegen 15.45 Uhr auf der Südostallee in Richtung Schöneweide unterwegs. Plötzlich verlor sie die Kontrolle über die Maschine, streifte den Bordstein und prallte gegen eine Laterne. Durch den Aufprall erlitt sie schwere Kopfverletzungen. Trotz sofortiger Hilfe durch Unfallzeugen starb die Frau noch vor Ort. Für die Unfallaufnahme musste die Südostallee mehrere...

  • Johannisthal
  • 20.09.18
  • 344× gelesen

Raub in Lokal am Sterndamm

Johannisthal. Ein Restaurant am Sterndamm ist am 15. August überfallen worden. Gegen 3 Uhr hatte ein Unbekannter gefragt, ob er die Toilette benutzen dürfe. Dann hatte der Mann ein Messer gezückt und die Angestellte des Lokals bedroht. Er forderte Geld, worauf die Mitarbeiterin die Kasse öffnete. Der Räuber nahm die Einnahmen, dazu noch das private Geld der Frau und flüchtete in unbekannte Richtung, das Raubopfer blieb unverletzt. RD

  • Johannisthal
  • 16.08.18
  • 160× gelesen

Ganove flieht mit geklautem PKW vor der Polizei
Keine Beute für Automatenknacker

Zwei Ganoven hatten am 1. August ihre Rechnung ohne die Beamten einer Polizeiwache gemacht. Die beiden Männer hatten gegen 0.40 Uhr versucht, einen Geldautomat am Sterndamm zu knacken. Beim Versuch, für eine Sprengung Gas einzuleiten, wurde stiller Alarm ausgelöst. Als wenig später die Beamten des nahen Polizeiabschnitts 65 vor Ort erschienen, ergriffen die Ganoven die Flucht. Einer der Täter trat die Flucht zu Fuß an, der andere sprang in ein bereitstehendes Auto. Im Kreuzungsbereich...

  • Johannisthal
  • 01.08.18
  • 71× gelesen
Im Verwaltungsgebäude des früheren VEB Kühlautomat hat es Mitte Juli gebrannt.
4 Bilder

Feuer bei „VEB Kühlautomat“
Wiederholt brennt es auf dem Firmengelände am Segelfliegerdamm

Wer am Segelfliegerdamm wohnt, der kann was erleben. Am 10. Juli hat es dort mal wieder gebrannt. Rund 15 Minuten nach Mitternacht hatte ein Anwohner im vorderen Teil des früheren Firmengeländes Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Die musste sich erst Zugang zum verschlossenen Grundstück verschaffen und löschte dann den Brand im Dachstuhl eines ehemaligen Verwaltungsgebäudes. Nach Angaben eines früheren Mitarbeiters befanden sich in dem Bau unmittelbar am Segelfliegerdamm bis zur...

  • Johannisthal
  • 11.07.18
  • 287× gelesen

Verkehrsunfall mit schweren Folgen 

Johannisthal. Bei einem Verkehrsunfall am 16. April wurde eine 28-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Gegen 16.45 Uhr hatte eine andere Fahrerin in der Straße am Flugplatz an der Einmündung zum Segelfliegerdamm die Vorfahrt missachtet. Dabei stieß sie mit dem Hyundai der 28-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall schleuderte deren Auto in den Gegenverkehr und stieß dort gegen einen Audi. Der Audifahrer und die Unfallverursacherin blieben unverletzt, die 28-Jährige kam mit Kopf- und...

  • Johannisthal
  • 18.04.18
  • 90× gelesen

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 697× gelesen

Der Enkeltrick ging daneben

Johannisthal. Für den abgedroschenen Enkeltrick hatte sich jetzt ein Ganove den Falschen ausgesucht. Ein 25-Jähriger hatte am 21. März mehrfach bei einem 80 Jahre alten Rentner in Johannisthal angerufen, sich als dessen Enkel ausgegeben und um Bargeld gebeten. Der Rentner durchschaute den Trick, verabrede eine Geldübergabe und informierte die Polizei. Als der Betrüger gegen 13 Uhr am Übergabeort in der Springbornstraße erschien, warteten bereits Beamte des Abschnitts 65 auf ihn. Bei der...

  • Johannisthal
  • 22.03.18
  • 117× gelesen

Bitte nicht auf das dünne Eis

Friedrichshagen. Die Wasserschutzpolizei warnt eindringlich vor dem Betreten von Eisflächen. Die Eisdecke, die sich in den kalten Nächten der letzten Tage gebildet hat, ist dünn und nicht tragfähig. Durch die Schneedecke und Raureif auf dem Eis sind gefährliche Stellen nicht zu erkennen. Vor allem am Rand des Müggelsees und unter Brücken gibt es Stellen, die nicht richtig zufrieren. In Berlin werden Eisflächen grundsätzlich nicht zum Betreten freigegeben. Wer eine Notsituation im Eis bemerkt,...

  • Köpenick
  • 24.02.18
  • 587× gelesen

Unfall auf der Autobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn wurden am 7. Februar zwei Menschen schwer verletzt.  Aus bislang ungeklärter Ursache touchierte eine 51-jährige Frau gegen 1.10 Uhr mit ihrem Ford Fusion auf der Stadtautobahn A 113 in Höhe der Massantebrücke einen neben ihr fahrenden VW Passat, wodurch dessen Außenspiegel abgerissen wurde. Anschließend sei die Frau laut Zeugenaussagen in das Heck eines vor ihr fahrenden Ford Ka gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Ford...

  • Johannisthal
  • 07.02.18
  • 153× gelesen

Raser überholt Polizeiauto

Johannisthal. Ein 37-jähriger Autofahrer hat sich in der Nacht zum 3. Dezember einen für ihn folgenschweren Überholvorgang geleistet. Auf der Autobahn A113 raste er kurz vor der Ausfahrt Stubenrauchstraße mit 150 Kilometer pro Stunde an einer Streife der Autobahnpolizei vorbei. Die Beamten verfolgten und stoppten den Übeltäter. Dieser musste 480 Euro Bußgeld zahlen und darf jetzt drei Monate lang die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. PH

  • Johannisthal
  • 05.12.17
  • 31× gelesen

Fußgänger wird schwer verletzt

Johannisthal. Bei einem Unfall am Groß-Berliner Damm ist am 21. November ein Fußgänger verletzt worden. Der 70-Jährige hatte gegen 17.40 Uhr die Fahrbahn betreten. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, das Fahrzeug erfasste den Senior. Der kam mit schweren Kopfverletzungen und mit einem gebrochenen Bein in ein Krankenhaus. RD

  • Johannisthal
  • 22.11.17
  • 33× gelesen

Kummer-Nummer für Polizisten

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt hätten. Jeden Dienstag, von 12.30 bis 14.30 Uhr, steht der Abgeordnete...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.17
  • 252× gelesen
Berliner Polizeiboot auf Streifenfahrt über die Müggelspree bei Rahnsdorf.

Boote bleiben oft am Steg: Jedes Polizeiboot fällt im Schnitt 111 Tage im Jahr aus

Baumschulenweg. Wundern Sie sich auch, warum Sie selbst im Sommer nur selten eines der blauen Boote der Wasserschutzpolizei auf Spree und Dahme sehen? Vielleicht waren die Boote der Wache in Baumschulenweg gerade nicht seeklar. Die 16 Boote der Berliner Wasserschutzpolizei fallen nämlich im Durchschnitt 111 Tage pro Jahr aus. Das wurde jetzt durch eine Anfrage des SPD-Innenexperten Tom Schreiber im Berliner Abgeordnetenhaus bekannt. Schreiber, der für Treptow-Köpenick im Abgeordnetenhaus...

  • Köpenick
  • 06.11.17
  • 656× gelesen

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 279× gelesen

Beifahrerin schwer verletzt

Johannisthal. Bei einem Unfall am 15. August wurde eine Seniorin schwer verletzt. Die 77-Jährige war als Beifahrerin mit ihrem Ehemann in einem Pkw in der Stubenrauchstraße unterwegs. Gegen 9.40 Uhr wollte ihr Mann nach links in den Eisenhutweg abbiegen. Dabei übersah der 78 Jahre alte Fahrzeuglenker vermutlich einen geradeaus fahrenden Lkw und stieß mit diesem zusammen. Die Frau klagte über Schmerzen im Halsbereich, zu ihrer Bergung musste die Feuerwehr das Dach des Autos abtrennen. Die...

  • Johannisthal
  • 16.08.17
  • 65× gelesen

Alkohol, Unfallflucht und Crash: mehrere Verfahren gegen Unfallfahrer

Johannisthal. Ein 58 Jahre alter Pkw-Fahrer hat am 10. August gleich mehrere Verkehrsvorschriften verletzt. Außerdem hat der Mann zwei Unfälle gebaut. Der Unfallfahrer hatte gegen 14.45 Uhr beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Baumarkts am Eisenhutweg ein Fahrzeug beschädigt. Weil er vom Unfallort fliehen wollte, versperrte ein Zeuge mit seinem Fahrzeug die Ausfahrt. Daraufhin fuhr er kurz auf den Parkplatz zurück, ergriff dann aber mit dem Wagen die Flucht. Der Zeuge folgte mit seinem...

  • Johannisthal
  • 11.08.17
  • 142× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.