Anzeige

Marzahn-Hellersdorf - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Flammen schlugen aus Pkw

Hellersdorf. Ein Pkw stand in der Nacht zu Mittwoch, 12. September, in der Eisenacher Straße in Flammen. Ein Anwohner bemerkte den Brand gegen 0.15 Uhr und alarmierte umgehend Polizei und Feuerwehr. Letztere konnte die Flammen ersticken, die aus dem Motorraum loderten. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. hari

  • Hellersdorf
  • 12.09.18
  • 27× gelesen
Blaulicht
Polizeihauptkommissar Andreas Hellriegel freute sich, dass fast alle Schüler, die mit dem Fahrrad zur Kiekemal-Grundschule fuhren,  einen Helm trugen.
3 Bilder

Das Problem mit den "Elterntaxis"
Polizeikontrollen vor Schulen: Park- und Halteverbot wird häufig missachtet

Die Polizei führte zu Schuljahresbeginn Verkehrskontrollen an Grundschulen und Kindertagesstätten durch. An 107 Einsätzen an 31 Schulen in Marzahn-Hellersdorf waren 219 Mitarbeiter der Polizei beteiligt.  Ein Kontrollpunkt war der Hultschiner Damm an der Kiekemal-Grundschule. Hier ist die Situation für Kinder und Erwachsene besonders schwierig und unübersichtlich. Zwischen dem viel befahrenen Hultschiner Damm mit Radweg und der Grundschule erstrecken sich Schienen der Straßenbahn. Auf Höhe...

  • Mahlsdorf
  • 06.09.18
  • 552× gelesen
Blaulicht
Die Vandalen haben die Platten an einer Seite der Streetsockeranlage der „Hellen Oase“ herausgerissen und die sie stützenden Holzleisten zerbrochen.

Streetsocker-Anlage im Bürgergarten zerstört
Erneuter Angriff auf die Helle Oase

Vandalen haben erneut den Bürgergarten „Helle Oase“ ins Visier genommen. Dieses Mal wurde die Streetsocker-Anlage auf der Fläche teilweise zerstört. Die Vandalen kamen am Wochenende, Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. August, am späten Abend oder in der Nacht. Sie zerstörten ein Viertel der Umrandung des Spielfeldes, rissen Holzgeländer und die Stützen heraus und ließen die Platten auf dem Spielfeld liegen. Spiele sind momentan kaum möglich. „Beobachter berichteten, dass am Sonntag nur...

  • Hellersdorf
  • 02.09.18
  • 364× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Bei Unfall schwer verletzt

Kaulsdorf. Schwere Verletzungen haben eine Mutter und ihre beiden Kinder bei einem Unfall am 21. August gegen 14.45 Uhr an der Kreuzung Grottkauer Straße/Uckermarkstraße erlitten. Die Frau war mit ihren beiden Kindern in einem Dacia in Richtung Neue Grottkauer Straße unterwegs. An der Kreuzung wurde ihr Fahrzeug von einem aus der Carola-Neher-Straße kommenden BMW erfasst. Der Dacia überschlug sich und kam erst einige Meter weiter auf dem Dach zum Liegen. Dabei wurde ein weiteres Fahrzeug...

  • Kaulsdorf
  • 22.08.18
  • 137× gelesen
Blaulicht

Wegen Brand nicht bewohnbar

Hellersdorf. Wegen eines Kellerbrandes am 21. August musste ein mehrgeschossiges Wohnhaus an der Maxie-Wander-Straße geräumt werden. Mieter hatten gegen 22.45 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Hausflur bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte löschten den Brand, der nach ersten Erkenntnissen im Keller ausgebrochen war. Zwei Mieter wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr erklärte wegen der starken Kohlenmonoxidbelastung das...

  • Hellersdorf
  • 22.08.18
  • 29× gelesen
Blaulicht

Babysitterin verurteilt

Marzahn. Weil sie ein Kind zu Tode geschüttelt hat, wurde Thi L. vom Landgericht zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Das Gericht befand sie der Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig. Die 41-Jährige soll als Babysitterin den 15 Monate alten Jungen einer Familie im Juni vergangenen Jahres in Marzahn heftig geschüttelt und dabei mit dem Kopf gegen einen harten Gegenstand geschlagen haben. Der Junge starb nach drei Tagen im Krankenhaus an den Verletzungen. Die...

  • Marzahn
  • 22.08.18
  • 39× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Streit wegen Homophobie

Hellersdorf. Zwei Männer sind am Dienstag, 24. Juli, von einem 28-Jährigen in Helle Mitte homophob beleidigt worden. Zeugen hatten gegen 18.45 Uhr die Polizei informiert, dass es in einem Einkaufszentrum zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern gekommen sei. Die Beamten trafen die Männer noch vor Ort vor an und mussten sie voneinander trennen. Als Grund für den Streit gab einer der beiden betroffenen Männer an, dass der 28- Jährige ihn und seinen Begleiter mit schwulenfeindlichen...

  • Hellersdorf
  • 25.07.18
  • 62× gelesen
Blaulicht

Durch Tritte schwer verletzt

Marzahn. Bei einem tätlichen Angriff wurde in der Nacht zu heute ein 37-jähriger Mann in der Raoul-Wallenberg-Straße schwer verletzt. Nach seinen Angaben sei ein Unbekannter gegen 0.45 Uhr in einer Straßenbahn der Linie M8 an ihn herangetreten und habe ihn unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Beim anschließenden Verlassen der Straßenbahn habe der Unbekannte dann mehrfach gegen seinen Kopf getreten. Dabei erlitt der 37-Jährige schwere Verletzungen. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 6...

  • Marzahn
  • 25.07.18
  • 76× gelesen
Blaulicht

Schwerverletzte nach Unfall

Marzahn. Ein Pkw- und ein Motorradfahrer sind am Montag, 23. Juli, bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung Blumberger Damm/Elisabethstraße schwer verletzt worden. Der 31-jährige Motorradfahrer fuhr gegen 10 Uhr auf dem Blumberger Damm in Richtung Norden, als der Autofahrer (79) von der Elisabethstraße auf den Blumberger Damm einbog. Es kam zum Zusammenprall, bei dem der Motorradfahrer über den Pkw geschleudet wurde. Er erlitt Verletzungen am Arm und der 79-jährige Pkw-Fahrer...

  • Marzahn
  • 24.07.18
  • 208× gelesen
Blaulicht

Von Fahrbahn abgekommen

Biesdorf. Eine 54-jährige Frau ist am Montag, 16. Juli, bei einem Autounfall auf der Straße Alt-Biesdorf verletzt worden. Die 54-Jährige war gegen 10 Uhr mit ihrem Pkw in Richtung Chemnitzer Straße unterwegs, als sie auf Höhe der Straße Am Brodersengarten aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam. Sie fuhr auf den Gehweg und rammte ein Verkehrszeichen sowie mehrere Betonpoller, bevor sie zum Stehen kam. Die Frau erlitt Verletzungen an den Beinen und am Rücken. Rettungskräfte brachten sie...

  • Biesdorf
  • 20.07.18
  • 49× gelesen
Blaulicht

Schüsse auf parkendes Auto

Hellersdorf. Schüsse aus Soft-Air-Waffen wurden am Montag, 16. Juli gegen Mittag in der Böhlener Straße abgegeben. Verletzt wurde niemand. Gegen 13.25 Uhr hatten Passanten gesehen, wie zwei Männer von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses auf ein vor dem Haus stehendes Auto schossen. Die alarmierten Polizisten entdeckten in der Wohnung zwei 26 und 19 Jahre alte Männer sowie einen fünfjährigen Jungen. Die dort aufgefundenen Waffen sowie die dazugehörigen Projektile wurden beschlagnahmt. Ein...

  • Hellersdorf
  • 19.07.18
  • 55× gelesen
Blaulicht

Brandstiftung im Keller

Hellersdorf. Neun Kellerverschläge haben in der Nacht zu Montag, 16. Juli, in einem Mehrfamilienhaus an der Riesaer Straße gebrannt. Ein Mieter hatte gegen 2 Uhr morgens Rauch aus dem Keller bemerkt und Polizei sowie Feuerwehr informiert. Das Feuer konnte gelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, allerings wurden Versorgungsleitungen zerstört. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt wegen des Verdachts schwerer Brandstiftung. hari

  • Hellersdorf
  • 18.07.18
  • 36× gelesen
Blaulicht

Motorroller angezündet

Hellersdorf. Einen Motorroller haben Unbekannte in der Nacht zum 9. Juli in einer Grünanlage an der Zosssener Straße angezündet. Die gegen 3.54 Uhr alarmierte Feuerwehr konnte das Fahrzeug löschen. Es brannte allerdings völlig aus. Im Zuge der Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass das Fahrzeug als gestohlen gemeldet war. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. hari

  • Hellersdorf
  • 12.07.18
  • 22× gelesen
Blaulicht

Berlin bekommt Gewaltproblem nicht in den Griff

Die Politik des Sparens und das jährliche Erreichen der schwarzen Null zeigt besonders in Großstädten , wie Berlin, eine verheerende Wirkung. In einigen Bezirken muss man die Polizei regelrecht suchen. In allen Städten gibt es Kriminalität. Das ist leider ganz normal. Doch ist es in Berlin nicht mehr normal, was die Gewaltbereitschaft einiger Bewohner und Besucher angeht. Schmerzlich müssen das Feuerwehr und neuerdings BVG-Mitarbeiter. Experten gehen davon aus, dass dieser Ausbruch der Gewalt...

  • Biesdorf
  • 03.07.18
  • 856× gelesen
Blaulicht

Wegen Raubes festgenommen

Hellersdorf. Wegen versuchten Raubes hat die Polizei am 5. Juni in der Louis-Lewin-Straße einen jungen Mann festgenommen. Der 18-Jährige wird verdächtigt, am frühen Morgen des 27. Januar am U-Bahhof Louis-Lewin-Straße einen BVG-Mitarbeiter angegriffen zu haben. Das Opfer leidet bis heute gesundheitlich an den Folgen des Überfalls. Auf die Spur des Täters kam die Polizei nach umfangreichen Ermittlungen. Er wird als Intensivtäter eingestuft und hat keinen festen Wohnsitz. Gegen ihn wurde...

  • Hellersdorf
  • 06.06.18
  • 35× gelesen
Blaulicht

Brandstifter festgenommen

Biesdorf. Zwei mutmaßliche Brandstifter konnte die Polizei in der Nacht zum 15. Mai festnehmen. Die beiden Männer stehen in Verdacht, zusammmen mit einem dritten mehrere Mülltonnen und Altkleidercontainer in Brand gesetzt zu haben. Auf die Spur kam die Polizei den Männern durch einen Anruf einer Anwohnerin des Buckower Rings. Diese hatte gegen 23.40 Uhr eine brennende Mülltonne gemeldet. Kurz darauf brannten weitere Mülltonnen und Altkleidercontainer in der näheren Umgebung. Ein Zeuge...

  • Biesdorf
  • 17.05.18
  • 56× gelesen
Blaulicht

Festnahme im Mordfall Gisela Otto

Marzahn-Hellersdorf. Der Mord an der 80-jährigen Gisela Otto aus Kaulsdorf scheint aufgeklärt. Der 28-jährige Enkel der Ermordeten ist der Tat dringend verdächtigt. Er wurde am 15. Mai in seiner Wohnung am Hultschinder Damm in Mahlsdorf festgenommen. Die Rentnerin war am Mittwochvormittag, 9. Mai, in ihrem Einfamilienhaus an der Chemnitzer Straße in Kaulsdorf von einem Angehörigen tot aufgefunden worden. Die Gesamtumstände wiesen auf ein Tötungsdelikt hin, was durch eine Obduktion bestätigt...

  • Kaulsdorf
  • 16.05.18
  • 733× gelesen
Blaulicht

Autos durch Brand beschädigt

Hellersdorf. Unbekannte haben in der Nacht zum 2. Mai in der Ludwigsluster Straße einen VW Golf angezündet. Ein Passant hatte das brennende Auto gegen 3 Uhr entdeckt. Die anschließend alarmierte Feuerwehr konnte den Brand an dem Auto löschen. Ein daneben geparkter Pkw wurde durch den Brand gleichfalls beschädigt. hari

  • Hellersdorf
  • 02.05.18
  • 42× gelesen
Blaulicht

Junger Mann erlitt Schussverletzung

Marzahn-Hellersdorf. Im Zusammenhang mit den Schüssen auf Wartehäuschen der BVG am 15. April ist auch ein junger Mann verletzt worden. Der 15-Jährige wurde von einem Geschoss getroffen. Außerdem wurde ein Lkw beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Sie fragt: Wer hat am Sonntag, 15. April, zwischen 4 und 5 Uhr verdächtige Personen gesehen, die in einem lila- und silberfarbenen Pkw der Marke VW im Bezirk unterwegs waren? Hinweise nimmt der...

  • Marzahn
  • 24.04.18
  • 148× gelesen
Blaulicht

Vandalen schießen auf Glasscheiben

Marzahn-Hellersdorf. 34 Bushaltestellen im Bezirk sind am frühen Sonntagmorgen, 15. April, von Unbekannten aus fahrenden Autos beschossen, beschädigt oder zerstört worden. Betroffen waren Haltestellen an der Allee der Kosmonauten, Cecilienstraße, Blumberger Damm und Landsberger Allee. Die Bushaltestellen werden von der Wall AG betrieben, die Verträge mit der BVG hat. Bis Mittwoch, 18. April, waren an allen Haltestellen die Scheiben neu eingesetzt. BVG-Sprecherin Petra Reetz bezifferte den...

  • Marzahn
  • 20.04.18
  • 144× gelesen
Blaulicht

Räuber schlug mit Waffe zu

Hellersdorf. Bei einem Raubüberfall in der Nacht zum 16. April in der Hellersdorfer Promenade ist ein Mann schwer verletzt worden. Er war gegen 1 Uhr morgens in der Fußgängerpromenade stehen geblieben, um sich eine Zigarette anzuzünden. Plötzlich standen drei Männer vor ihm. Einer der Unbekannten bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Als er sich weigerte, schlug ihn der bewaffnete Täter mit der Schusswaffe gegen den Kopf. Der Mann ging zu Boden und die Täter flüchteten ohne...

  • Hellersdorf
  • 18.04.18
  • 40× gelesen
Blaulicht

Geldstrafe für sexuellen Übergriff

Hellersdorf. Wegen eines sexuellen Übergriffs hat das Berliner Strafgericht einen Physiotherapeuten zu einer Geldstrafe von 9000 Euro verurteilt. Der 28-Jährige hatte im Oktober vergangenen Jahres eine 25-jährige Postzustellerin zu einer privaten Behandlung zu sich in seine Wohnung in Hellersdorf eingeladen. Während der Therapie kam es zum sexuellen Übergriff, dem sich die zunächst arglose Patientin aber entzog. Als entlastend für den Angeklagten wertete das Gericht, dass die Frau zuvor...

  • Hellersdorf
  • 18.04.18
  • 68× gelesen
Blaulicht
Auf dem Gelände an der Cecilienstraße werden sichergestellte Fahrzeuge jetzt besser bewacht.

Nach Diebstählen: Polizei erhöht Sicherheit auf eigenem Gelände

Vom Polizeigelände an der Cecilienstraße sind in den zurückliegenden Monaten mehrfach sichergestellte Autos geklaut worden. Die Innenverwaltung des Senats will den Platz sicherer machen und ausbauen. Inzwischen wurden Polizisten abgestellt, um an der Cecilienstraße 92 Posten und Streife zu schieben. Außerdem wurden defekte Leuchten und Zaunfelder repariert. Bäume und Sträucher auf und am Gelände wurden zurückgeschnitten, um es besser überwachen zu können. Des Weiteren ist vorgesehen, die...

  • Biesdorf
  • 12.04.18
  • 295× gelesen
Blaulicht

Bei Prügelei in Gleise gestürzt

Hellersdorf. Bei einer Prügelei ist am 9. April ein 24-jähriger Mann am U-Bahnhof Louis-Lewin-Straße schwer verletzt worden. Er wurde gegen 15.30 Uhr von zwei Unbekannten in eine Schlägerei verwickelt. Als der Angegriffene zurückwich, stürzten alle drei in das Gleisbett. Der Zugführer eines gerade einfahrenden Zuges der U 5 konnte diesen mit einer Notbremsung noch kurz vor den drei Männern zum Stehen bringen. Danach flüchtete der 24-Jährige in die Böschung. Auch dahin folgten ihm die beiden...

  • Hellersdorf
  • 12.04.18
  • 38× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus