Betrügerische Handwerker
Polizei nimmt zwei Täter fest

Für zwei betrügerische Handwerker klickten jetzt die Handschellen. Ein aufmerksamer Anwohner hatte die Polizei alarmiert.

Die zwei Männer stehen im Verdacht, in Kladow Dacharbeiten angeboten zu haben, die sie dann trotz kompletter Bezahlung nur unzureichnend oder mangelhaft ausführten. Auf das betrügerische Duo waren die Beamten über einen wachsamen Anwohner aufmerksam geworden. Der hatte die Polizei am Nachmittag des 5. Dezember in den Topeliusweg gerufen, wo ihm der Transporter der beiden jungen Männer aufgefallen war. Nach ersten Zeugenaussagen hatten die Männer am 5. Dezember tatsächlich mehrere Hausbesitzer uf vermeintliche Dachschäden hingewiesen und ihre Dienste als Handwerker angeboten. Nun klickten die Handschellen. Das Landeskriminalamt ermittelt jetzt, das Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

Die Berliner Polizei warnt eindringlich vor solchen Betrügern, die stadtweit versuchen, an das Geld von Hausbesitzern zu kommen. Die Handwerkermasche zum Schnäppchenpreis ist dabei ein bekannter Betrugsversuch. Nach dem Ende der Reperaturarbeiten verlangen die Betrüger einen vielfach höheren Preis, als vorab zugesagt. Teilweise drohen sie den Eigentümern Gewalt an, um ihre Forderung durchzusetzen. Deshalb sollte man laut Polizei vorher immer ein schriftliches und verbindliches Angebot der Handwerker einfordern. Ob die Firmenanschrift des Betriebs dann auch stimmt, lässt sich bei der Handwerkskammer erfragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen