Kladow - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Reinhard Müller will in diesem Jahr am 4. Dezember den „Weihnachtslieder  –  Circle“ der Spandauer Grundschulen auf der Zitadelle stattfinden lassen.

Reinhard Müller und ein etwas anderes Konzert am 4. Dezember
Weihnachtssingen der Spandauer Grundschulen auf der Zitadelle

Was im Vorfeld zu leisten war, sei erfüllt worden, sagt Reinhard Müller. Vom Hygienekonzept bis zu regelmäßigen Tests bei seinen Interpreten. Ob das alles ausreicht, liegt aber nicht in seiner Hand. Reinhard Müller ist Fachleiter für Musik an der Grundschule am Amalienhof und Mitglied der Band "Rock 59". Als Chorleiter hat er das traditionelle Weihnachtssingen der Spandauer Grundschulen in der Nikolai-Kirche dirigiert – in den Zeiten vor Corona. 2020 musste das Konzert erstmals wegen der...

  • Spandau
  • 27.11.21
  • 11× gelesen

Adventskonzerte in St. Nikolai

Spandau. Unter dem Titel "Die Tor macht weit" finden am Sonnabend, 4. und Sonntag, 5. Dezember, jeweils um 18 Uhr Konzerte zum Advent in der St. Nikolai-Kirche am Reformationsplatz statt. Es spielen die Turmbläser St. Nikolai unter der Leitung von Bernhard Kruse, der an der Orgel spielt. Aufgeführt werden Werke unter anderem von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Jean Sibelius. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte wird am Ausgang gebeten. Für Besucher gilt die 2G-Regel, außerdem gibt es in der...

  • Spandau
  • 27.11.21
  • 7× gelesen

Zwei Konzerte der Bläserensembles

Spandau. Verschiedene Bläserensembles der Musikschule geben jeweils am Sonnabend, 27. November, um 15 Uhr sowie am 11. Dezember, um 17 Uhr, ein Konzert in der Aula des Kant-Gymnaiums, Bismarckstraße 54. Gespielt werden unter anderem verschiedene Spirituals, Filmmusik-Arrangements oder die Rock-Hymne "Music" von John Miles. Es singt am 27. November der Popchor "Spandau Voices" und am 11. Dezember die Sängerin Charlotte Hillig. Der Eintritt ist jeweils frei. Es gilt die 2G-Regel und...

  • Spandau
  • 23.11.21
  • 11× gelesen

Ausstellung zum 100. Geburtstag der Freilichtbühne an der Zitadelle

Spandau. Zum 100. Geburtstag der Freilichtbühne an der Zitadelle in diesem Jahr entstand auch eine kleine Ausstellung. Die Schau ist vom 11. November bis 1. Dezember im Lesecafé der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Straße 13, zu sehen und zeigt unter anderem dieses Plakat für die erste Aufführung im Jahr 1921. Die aktuellen Öffnungszeiten sind Mo, Mi und Fr von 10 bis 20, Di und Do, 12 bis 20 sowie Sa von 10 bis 15 Uhr. Begleitend dazu gibt es auch eine kostenlose Broschüre. Text: tf/Foto:...

  • Spandau
  • 19.11.21
  • 20× gelesen

Senat vergibt Stipendien

Berlin. Die Senatskulturverwaltung vergibt 2022 elf Arbeitsstipendien an Bildende Künstler aus den Bereichen Arbeiten auf Papier/Zeichnung, Bildhauerei, künstlerischer Film/Video, Installation, interdisziplinäre Kunst, Klangkunst, Kunst im Stadtraum, Künstlerische Fotografie, Malerei, Medienkunst und Performance. Die Stipendien sind mit jeweils 18 000 Euro dotiert und für in Berlin lebende und arbeitende Künstler ausgeschrieben. Gefördert werden professionell arbeitende Künstler, die ihre...

  • Mitte
  • 17.11.21
  • 19× gelesen
Die ehemalige Trauerhalle auf dem Friedhof in einer Aufnahme von 1928.
7 Bilder

Dem Vergessen entrissen
Der Jüdische Friedhof an der Neuen Bergstraße soll zum Gedenkort werden

Westlich der Neuen Bergstraße gibt es ein ehemaliges Kasernengelände. Zwischen den Gebäuden befindet sich eine zu einem Hügel ansteigende Freifläche. Sie ist eingezäunt, überwuchert und am Fuß des Anstiegs liegt Müll. Zu erkennen ist aber auch noch ein kleines Stück erhaltende Mauer. Möglicherweise handle es sich dabei um den letzten Rest der ursprünglichen Friedhofsmauer, sagt Gudrun O'Daniel-Elmen. Die Beauftragte für Erinnerungskultur im Evangelischen Kirchenkreis Spandau ist eine der besten...

  • Spandau
  • 17.11.21
  • 104× gelesen
Drei- und Viergeschosser mit 300 Genossenschaftswohnungen, erste Zeilenwohnblöcke Berlins, 1924 heftig angefeindet. Wegen der Flachdächer, aber wohl vor allem, weil erstmals solch moderne Bauten für Gewerkschafter errichtet wurden.
3 Bilder

Der Mann mit der Leiter lädt ein
Ein Stadtspaziergang durch Schillerpark und Schillerparksiedlung

Zum Stadtspaziergang lade ich Sie in den Weddinger Schillerpark ein, wo seit nunmehr 80 Jahren eine Bronzekopie des Schillerdenkmals vom Gendarmenmarkt steht. Namensgeber Friedrich Schiller, der Dichter, Philosoph und Geschichtsprofessor in Jena, wurde am 10. November 1759 geboren, also vor 262 Jahren. Als 1909, der Baubeginn des damals nördlichsten Volksparks Berlins mit seinem Namen verbunden wurde, hätte er wohl schallend gelacht. War doch 1859 in den Ländern deutscher Zunge sein 100....

  • Wedding
  • 15.11.21
  • 172× gelesen
Das Kunstwerk am Blasewitzer Ring.
3 Bilder

Kunst an der Fassade
Streetart-Star SatOne gestaltet Bild am Blasewitzer Ring

Innerhalb von zehn Tagen hat der Graffiti-Künstler SatOne die Hausfassade am Blasewitzer Ring 7 bemalt. Im Zentrum seiner Arbeit stehe eine Lichtquelle, ähnlich einer Feuerstelle, an der Menschen sich symbolisch versammeln und zusammenkommen können, heißt es in der Mitteilung des Urban Nation Museums. So werde Verbundenheit und Gemeinschaft ausgedrückt und neue Farbe in das Quartier gebracht. Das Urban Nation Museum war Kooperationspartner bei diesem Vorhaben. Es konzipiert und realisiert...

  • Staaken
  • 13.11.21
  • 65× gelesen

Eine Stunde Orgelmusik

Haselhorst. In der evangelischen Weihnachtskirche am Haselhorster Damm 54-58 findet am Sonntag, 14. November die inzwischen 60. Haselhorster Orgelstunde statt. Es spielt Anna Vavikina an der Reger-Orgel. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte für die kirchenmusikalische Arbeit wird aber gebeten. tf

  • Haselhorst
  • 10.11.21
  • 5× gelesen

Wettbewerb der Wortkünstler

Spandau. Zum Wettbewerb der laut Veranstalter besten Wortkünstler der Stadt kommt es am Sonnabend, 13. November beim "Poetry Slam Spandau". Er findet ab 20 Uhr im Theatersaal des Kulturhauses, Mauerstraße 6, statt. Wer gewinnt, entscheidet das Publikum. Die Karten kosten zwölf, ermäßigt acht Euro und sind über Telefon 333 40 22 erhältlich. tf

  • Spandau
  • 10.11.21
  • 5× gelesen
Christoph Hagemann, Friederike Stahmer, Carsten Albrecht und Christiane Rosiny wurden für ihr Engagement ausgezeichnet.

Medaillen ein Jahr später
Chorleiter erhalten Auszeichnung im Deutschen Chorzentrum

Die im Herbst 2020 mit der Geschwister-Mendelssohn-Medaille ausgezeichneten vier Berliner Chorleiter konnten ihre Auszeichnung wegen Corona erst am 1. November dieses Jahres im Deutschen Chorzentrum, Karl-Marx-Straße 145, persönlich entgegennehmen. Petra Merkel und Thomas Hennig, Präsidentin und Vizepräsident des Chorverbandes, konnten die Medaillen nun übergeben, die der Chorverband mit der Mendelssohn-Gesellschaft im Gedenken an die Geschwister Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel und...

  • Neukölln
  • 09.11.21
  • 49× gelesen
Mitglieder der Musikschule, hier das Gitarrenensemble, werden im Advent an verschiedenen Orten in Spandau Konzerte geben.

Bewerbungsfrist ist 6. November
Musikschule kommt in soziale Einrichtungen

Ein vorweihnachtlicher Auftritt in einer Kita oder Jugendclub, Senioreneinrichtung oder gemeinnützigem Verein. Das bietet die Musikschule in der Adventszeit. Die Konzerte sollen für eine festliche Stimmung sorgen und Menschen zusammen bringen. Sie werden von Schülerinnen und Schülern sowie Ensembles der Musikschule präsentiert. Dafür bewerben können sich bis 6. November soziale Einrichtungen aus dem Bezirk per E-Mail an musikschule@ba-spandau.de bewerben. Im Betreff ist der Begriff...

  • Spandau
  • 28.10.21
  • 19× gelesen

Konzert in der Bootshalle

Wilhelmstadt. Das Duo "Robbenwolf" tritt am Donnerstag, 4. November, 18 Uhr in der Bootshalle der Marina-Lanke-Werft, Scharfe Lanke 109-131, auf. Andrea Haupt (Flöte) und Cornelia Kneser (Violine) spielen Musik aus verschiedenen Kulturen. Der Eintritt kostet 18 Euro, inklusive Heißgetränk und Snack. Maximal 50 Personen können das Konzert besuchen. Anmeldung unter Telefon 36 20 09 11 oder per E-Mail an annette.twelkmeyer@marina-lanke.de. Vor Ort gelten die aktuellen Hygieneregeln. tf

  • Wilhelmstadt
  • 27.10.21
  • 22× gelesen
Arthur-Iren Martini (links) und Henning Kreitel mit ihren "Kuchenoasen". Arbeitstreffen gab es auch bei "Frau Behrens".
2 Bilder

Star-Plätze mit echter Kaffeehauskultur
Zwei Berliner präsentieren ihre persönlichen "Kuchenoasen"

Potterlich geheimnisvoll bei Frau Behrens, höfische Tradition im "Buchwald", heimelige Bürgerstube im "Kredenz" oder gedichtete Liebe im "Anna Blume": In Berlin gibt es Kaffeehäuser, die sind so originell und mondän, dass Espresso, Cappuccino und Co. zur koffeinhaltigen Nebensache werden. Die „Kuchenoasen“ stellen sie vor. Berlin quillt über von Cafés. Doch nur wenige haben ihn: den Geist echter Kaffeehauskultur, wo die Torten noch handgemacht sind, das Ambiente originell und die Stimmung...

  • Kreuzberg
  • 20.10.21
  • 468× gelesen
  • 1
Kunst am Bau. Gewinnerentwurf für die Wolfgang-Borchert-Schule.
7 Bilder

Zwischen Kunst am Bau und „Weltbewegend“
Auf der Zitadelle werden am 9. Oktober fünf neue Ausstellungen eröffnet

Im Zentrum für Aktuelle Kunst (ZAK) auf der Zitadelle werden am 9. Oktober fünf Ausstellungen auf einen Schlag eröffnet. Eine Schau davon ist die Präsentation von drei weiteren Projekten im Rahmen der Aktion "Kunst am Bau für Spandau". Dabei handelt es sich um die Siegerentwürfe für den Erweiterungsbau der Wolfgang-Borchert-Schule sowie die Neubauten der Sporthalle der Christoph-Földerich-Schule und der Jugendfreizeiteinrichtung in der Triftstraße. Sie werden in der ZAK-Lounge gezeigt. Dazu...

  • Spandau
  • 07.10.21
  • 86× gelesen
Die Fragen in "Smart 10 Family" können auch die Jüngeren in der Familie beantworten.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Viel Auswahl: „Smart 10 Family“ – Um keine Antwort verlegen

Frage-und-Antwort-Spiele boomen im Fernsehen wie auf dem Spieltisch seit Jahren gleichermaßen. Umso erstaunlicher, dass sich dafür immer wieder ein neuer Dreh finden lässt, um Interesse zu wecken. Wie dies mit „Smart 10“ durch eine Kombination aus Wissen und Zocken gelungen ist. 200 Fragen nebst 2000 Antworten warten auf die Raterunde. Während man von Günther Jauch auf dem Weg zur Million zu jeder Frage nur vier Antworten zur Auswahl serviert bekommt, von denen auch nur eine zutrifft,...

  • Kreuzberg
  • 06.10.21
  • 52× gelesen

Superintendent eingesetzt

Spandau. Bei einem Festgottesdienst am 26. September in der Nikolaikirche wurde Florian Kunz offiziell als neuer Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Spandau eingeführt. Seine Amtszeit begann bereits am 1. September. Der Superintendent ist der höchste Vertreter in einer bestimmten Kirchenregion. In Spandau wurde das Amt in den vergangenen Jahrzehnten allerdings nicht durch eine Person besetzt, sondern die Aufgaben von mehreren Kirchenvertretern wahrgenommen. tf

  • Spandau
  • 04.10.21
  • 27× gelesen

Pop und Rock auf der Orgel

Spandau. Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, gibt es in der Nikolai-Kirche am Reformationsplatz ein besonderes Konzert auf der Eule-Orgel. Der Beauftragte für Popularmusik der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) Michael Schütz spielt ab 16 Uhr Pop und Rocksongs von ABBA und Queen, sowie unter anderem Filmmusik aus "Harry Potter". Der Eintritt ist frei, eine Spende wird aber erbeten. Kostenlose Tickets gibt es über das Anmeldeformular...

  • Spandau
  • 01.10.21
  • 30× gelesen

Gartenkonzert im Seniorenklub

Spandau. Der Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10a lädt am Donnerstag, 7. Oktober, von 15 bis 17 Uhr zu einem Gartenkonzert. Das Spandauer Seniorenorchester bringt "schwungvolle Melodien" zu Gehör. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung um eine Woche auf den 14. Oktober verschoben. tf

  • Spandau
  • 30.09.21
  • 9× gelesen

MusikschulTag am 2. Oktober

Spandau. Die Musikschule lädt am Sonnabend, 2. Oktober zum MusikschulTag. Er findet von 10 bis 15 Uhr im Hof und in den Räumen des Alten Kantgymnasiums an der Carl-Schurz-Straße (Eingang Jüdenstraße 54) statt. Die Besucher können Instrumente ausprobieren, Konzertaufführungen erleben oder auch selbst singen. Es gibt Rundgänge durch das Haus. Das Team der Musikschule beantwortet Fragen wie zum Beispiel über freie Kursplätze. Die Mitmachangebote finden in kleinen Gruppen und bei schönem Wetter...

  • Spandau
  • 25.09.21
  • 15× gelesen
Jubiläumsfeier mit begrenzter Besucherzahl.
4 Bilder

Freilichtbühne feierte 100-jähriges Bestehen
"Kein Geld, kein Personal – macht mal"

Eigentlich sei ein zweitägiges Event geplant gewesen, sagte Hausherrin Britta Richter. Mit Jazzbrunch, Kinderprogramm, Aufführungen und Party. Coronabedingt blieb als Feier zum 100. Geburtstag der Freilichtbühne an der Zitadelle nur ein Abend mit geladenen Gästen übrig. Aber immerhin konnte am 18. September die Feier mit einiger Prominenz wie etwa Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) begangen werden. Der Ort sei ein ganz wichtiger Bestandteil des ohnehin sehr breiten und bunten Spandauer...

  • Spandau
  • 22.09.21
  • 28× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 217× gelesen

Kampf zwischen Gut und Böse

Spandau. Das Theater Zitadelle, Am Juliusturm 64, zeigt in Kooperation mit dem "Theater Anna Rampe" am Sonnabend, 18. September, 20 Uhr, und am Montag, 20. September, 18 Uhr, das Figurenstück "Der Yark" nach Bertrand Santini. Das Stück über ein Monster, bei dem es auch satirisch um die Lust am Grauen, den Kampf zwischen Gut und Böse und um tiefe Liebe geht, richtet sich an Jugendliche und Erwachsene. Die Karten kosten 18, ermäßigt zwölf Euro. Anmeldung unter Telefon 335 37 94 oder...

  • Spandau
  • 14.09.21
  • 16× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 22× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.