Anzeige

Frisch modernisiert mit viel Neuem
Der EDEKA-Markt am Kladower Damm hat wieder geöffnet

Der EDEKA-Markt hat jetzt viel Neues zu bieten.
  • Der EDEKA-Markt hat jetzt viel Neues zu bieten.
  • Foto: EDEKA
  • hochgeladen von Silvia Möller

Frisch modernisiert im Scheunen-Stil öffnete der EDEKA-Markt am Kladower Damm 366b jetzt wieder.

Mit vergrößerter Bedientheke für Fleisch, Wurst und Käse, erweitertem Außenbereich für das Café und einer vielfältigen Obst- und Gemüseabteilung erscheint der Markt im neuen Glanz. Es ist viel passiert, seit der EDEKA-Markt vor drei Wochen schloss. Vor dem südlichen Eingang lädt der Café-Bereich auch draußen mit 58 neuen Sitzplätzen mit Tischen zum Verweilen ein. Ob Frühstücksbuffet, Kuchen am Nachmittag oder Kaffee- und Teespezialitäten und Spezialitäten an der Heißen Theke – hier gibt es eine große Auswahl.

Die Obst- und Gemüseabteilung bietet auf fast 300 Quadratmetern heimische Produkte sowie exotische Früchte. Gesunde Snacks können an der Salatbar individuell zusammengestellt werden, dazu gibt es gesunde Drinks an der Orangensaftpresse. In der neuen Kräuterfarm von INFARM wachsen Kräuter direkt im Markt und können gleich nach der Ernte gekauft werden – frischer geht’s nicht. Wer nach einer süßen Alternative sucht, findet Donuts und mehrmals täglich frisch Gebackenes in der vergrößerten Marktbäckerei in Selbstbedienung. Die deutlich größeren Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse bieten eine vielfältige Auswahl. Frische Produkte und gute Beratung stehen für das 59-köpfige Team um Marktleiter Andreas Preuß im Fokus. Highlight ist das Angebot an Dry-Aged-Rindfleisch, langsam gereifte Spezialitäten, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Künftig stehen sieben Kassen bereit, drei davon Expresskassen. Hier ist das bequeme und digitale Bezahlen per App möglich. Auch können Kunden ab zehn Euro kostenlos Bargeld abheben. Für die Leergutannahme gibt es zwei Automaten. Für das flexiblere Einkaufen ist künftig von 7 bis 22 Uhr geöffnet.

In punkto Umweltschutz ist der Markt vorbildlich: Beleuchtet wird er mit energiesparenden LED-Systemen und die Kühlmöbel sind zur konstanten Temperaturführung mit Glastüren zu schließen. Kunden können umweltfreundliche Mehrwegnetze nutzen. Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft arbeitet das Team mit regionalen Lieferanten zusammen, die Bio-Artikel wie Florida Eis aus Spandau, Berliner Honig und Jouis Nour Produkte aus Dahlewitz sind unter der Kennzeichnung „Bestes aus unserer Region“ zu erkennen.

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen