Anzeige

Unverschlossenes Auto brannte

Märkisches Viertel. Offenbar durch Brandstiftung ist am 30. August ein Auto auf einem Anwohnerparkplatz am Senftenberger Ring beschädigt worden. Gegen 17.30 Uhr bemerkte ein Anwohner Rauchentwicklung in dem Wagen, der seit Beginn des Jahres unverschlossen auf dem Parkplatz steht. Der Zeuge entdeckte im Innenraum eine brennende Schachtel, die er selbst löschen konnte. Durch den Brand wurden Teile des Innenraumes beschädigt. Eine weitere Zeugin hatte kurz zuvor drei Männer in der Nähe des Autos gesehen, die unerkannt entkamen. Ob es sich hierbei um die Brandstifter handelt, ist Teil der Ermittlungen. CS

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt