Bezirksamt startet Online-Umfrage
Wie lebt es sich im Märkischen Viertel?

Über das Märkische Viertel gibt es viele Stereotypen und Vorurteile. Häufig kommen sie von Menschen, die dort gar nicht wohnen. Aber wie denkt die ortsansässige Bevölkerung darüber? Das soll bis Ende März eine Online-Befragung ermitteln.

Die Fragen beziehen sich auf das Leben im Märkischen Viertel. Dabei geht es zum Beispiel um den Nutzen und der Aufenthaltsqualität öffentlicher Einrichtungen, wie lange die Befragten sich im Viertel leben und wie sie das Leben hier einschätzen. Die Umfrage findet im Rahmen eines Forschungsprojekts unter dem Titel "Strategien und Instrumente des sozialen Zusammenlebens im Quartier zur Integration besonders benachteiligter Bevölkerungsgruppen", abgekürzt StraInQ, statt. Sie wird vom Integrationsbüro des Bezirksamtes zusammen mit dem Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der FH Erfurt und in Kooperation mit der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau organisiert.

Die Ergebnisse sollen als Datengrundlage für die weitere Entwicklung dienen. Nicht zuletzt soll dadurch festgestellt werden, wo besonderer Handlungsbedarf besteht. Das Bezirksamt hofft auf eine rege Beteiligung der Anwohner, damit die Ergebnisse auf einer breiten und gesicherten Grundlage fußen. Die Online-Umfrage findet man im Internet auf www.t1p.de/2mhb. Die Teilnahme ist in neun Sprachen möglich und erfolgt anonym. Wer mitmacht, sollte zwischen 15 und 25 Minuten Zeit einplanen.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen