Gesobau

Beiträge zum Thema Gesobau

Bauen
Seit dieser Aufnahme im Juli vergangenen Jahres hat sich auf dem Grundstück Stollberger Straße 57/59 nicht mehr viel getan. Die Bauarbeiten ruhen.
4 Bilder

Gerichtsverfahren läuft
Rechtsstreit zwischen Bauträger und Gesobau AG nach Baustopp an der Stollberger Straße

Fast ein Jahr lang ruhen die Bauarbeiten an der Stollberger Straße 57/59. Auf dem Grundstück direkt am Kastanienboulevard sind ein 14-geschossiges Hochhaus und ein freistehender siebengeschossiger Winkelbau errichtet worden. Fertigstellung für die 149 Mietwohnungen sollte eigentlich im Frühjahr 2021 sein. Wie es nun weitergeht, entscheidet sich auch vor Gericht. Rückblick: Im Sommer vergangenen Jahres hatten mehrere an dem Bauprojekt beteiligte Handwerksbetriebe Alarm geschlagen. Gegenüber der...

  • Hellersdorf
  • 23.05.22
  • 140× gelesen
Verkehr
In der Jugendverkehrsschule Märkisches Viertel fand die Übergabe des Rikscha-Mobils an das Netzwerk MV statt.

Angebot für Senioren
Per Rikscha durchs Märkische Viertel

Am 8. Mai ging das "Rikscha-Mobil Märkisches Viertel" in Betrieb. Zunächst bis Oktober wird das besondere Fahrrad im Wohnviertel unterwegs sein. Das Ziel sei, älteren Menschen zu helfen, mobil zu bleiben und ihnen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, erklärten die Initiatoren des Projekts, der Verein Netzwerk Märkisches Viertel. Das Fahrzeug soll für Rundfahrten durch den Kiez oder kleine Ausflüge zur Verfügung stehen. An Wochentagen können auch Mitglieder des Netzwerks darauf...

  • Märkisches Viertel
  • 16.05.22
  • 50× gelesen
Kultur
Helene Böhm, Leiterin des Gesobau-Sozial- und Quartiersmanagements, und Bücherbox-Patin Barbara Speckner bei der Einweihung einer der Gesobau-Bücherboxen.
2 Bilder

Telefonzellen sind jetzt Bücherboxen
Gesobau regt zum Büchertauschen an

Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau hat an zwei Standorten in ihren Pankower Wohnungsbeständen sogenannte Bücherboxen eingeweiht. Diese befinden sich am Spielplatz im Innenhof an der Breite Straße/ Mühlenstraße im Ortsteil Pankow sowie im Innenhof am Alten Waschhaus, Am Steinberg/ Alte Jacobsohnstraße 51H in Weißensee. Dazu ließ die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft ehemalige Telefonzellen umbauen. Nun können Anwohnerinnen und Anwohner in den „Bücherzellen“ kostenlos Bücher aller Art...

  • Bezirk Pankow
  • 10.05.22
  • 53× gelesen
Soziales

Tag der offenen Tür in der Zossener Straße 156
Neue Heimat für bis zu 200 Geflüchtete eröffnet worden

Im neu entstehenden Wohnquartier Stadtgut Hellersdorf ist eine modulare Unterkunft für Flüchtlinge eröffnet worden. Die Einrichtung in der Zossener Straße 156 verfügt über 41 Wohneinheiten für bis zu 200 Personen. Familien, die schon mehrere Jahre in Hellersdorfer Gemeinschaftsunterkünften untergebracht und gut im Kiez integriert sind, sollen vorrangig in das Gebäude einziehen. Die Unterkunft ist in das umliegende Wohngebiet eingebettet. "Die Modulbauweise ermöglicht später eine flexible...

  • Hellersdorf
  • 21.04.22
  • 76× gelesen
Verkehr
Begleiteten den Miles-Start im Märkischen Viertel (von links nach rechts): Der CDU-Abgeordnete Michael Dietmann, Leonard Meier und Nora Goette von Miles Mobility sowie Irina Herz von der Gesobau AG.

40 000 potentielle Kunden im Blick
Carsharing-Anbieter Miles vermietet Fahrzeuge jetzt auch im Märkischen Viertel

Der Carsharing-Anbieter Miles Mobility hat sein Angebot auf das Märkische Viertel ausgeweitet. Die Fahrzeuge können seit 11. März im Gebiet angemietet und dort abgestellt werden. Abgerechnet werde nach gefahrenen Kilometern (89 Cent pro 1000 Meter), im Stunden- oder im Tagestarif für maximal 30 Tage, teilte das Unternehmen mit. Unterstützt werde Miles auch von der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, dem größten Vermieter im Märkischen Viertel. Sie plane zeitnah zwei exklusive Carsharing-Parkplätze...

  • Märkisches Viertel
  • 22.03.22
  • 104× gelesen
Bauen
Ein Blick von der Zossener Straße auf das Quartier Stadtgut Hellersdorf. Die Aufnahme wurde im Juni 2021 gemacht. Inzwischen sind die Bauarbeiten weiter fortgeschritten.
4 Bilder

Gesobau AG arbeitet an der Vermarktung
Das Stadtgut Hellersdorf soll Heimat für einen bunten Mix an Unternehmen werden

Im Stadtgut Hellersdorf errichtet die Gesobau AG derzeit eines der größten neuen Wohnviertel im Bezirk. Parallel dazu will die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft die Infrastruktur mit Kultur- und Bildungsangeboten sowie Gewerbe und Gastronomie entwickeln und die BVG das Gebiet besser an den öffentlichen Nahverkehr anbinden. Der Abgeordnete Kristian Ronneburg (Linke) erinnerte kürzlich daran, dass viele Kleinunternehmer das historische Stadtgut zum Zwecke der Neubebauung verlassen mussten und...

  • Hellersdorf
  • 21.03.22
  • 179× gelesen
Bauen

Richtfest für rund 450 Wohnungen auf dem Stadtgut

Hellersdorf. Die Gesobau hat im Quartier Stadtgut Hellersdorf am 9. Februar Richtfest für weitere 448 der insgesamt rund 1500 Wohnungen gefeiert. Im Beisein von Bausenator Andreas Geisel (SPD), Bürgermeister Gordon Lemm (SPD) und Stadtentwicklungsstadträtin Juliane Witt (Linke) wurde der Baufortschritt begutachtet. Auf dem Areal an der Kastanienallee entstehen mehrere Grün- und Erholungsflächen mit dem historischen Stadtgut im Mittelpunkt. Auf dem Grundstück nördlich des Liberty-Parks werden...

  • Hellersdorf
  • 17.02.22
  • 67× gelesen
  • 1
Politik

Gesobau und Bezirk haben Abbau Ende 2022 vereinbart
Die Linke fordert längeren Erhalt der Skateanlage im Liberty-Park

Die Skateanlage im Liberty-Park unweit des Zentrums Helle Mitte soll länger bestehen bleiben. Dies fordert die Linkspartei in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung. Der Skatepark muss auf jeden Fall aus Gründen des Schutzes der künftigen Bewohner am ehemaligen Stadtgut Hellersdorf vor Lärm weichen. Eine neue Anlage soll in unmittelbarer Nachbarschaft an der Cottbusser Straße entstehen. Darauf haben sich das Bezirksamt und das Wohnungsunternehmen Gesobau geeinigt. Vereinbart ist...

  • Hellersdorf
  • 04.01.22
  • 208× gelesen
Sport

Am Ziel gibt es einen Pfannkuchen
Das erste Laufereignis 2022 in Pankow

Der inzwischen 40. „Pankower Gesobau Pfannkuchenlauf“ findet am Sonnabend, 15. Januar, statt. Veranstaltet wird er auch in diesem Jahr vom „Kissingensportverein Berlin 90“ mit Unterstützung der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Wer am Lauf teilnehmen möchte, meldet sich über www.ksv-90.de an. Treffpunkt für dieses erste Laufereignis in Pankow im neuen Jahr ist das Kissingenstadion an der Forchheimer Straße 22. Kinder bis acht Jahre laufen 1,2 Kilometer. Start ist um 10 Uhr. Für ältere Kinder,...

  • Pankow
  • 28.12.21
  • 178× gelesen
Umwelt
Projektleiterin Margit Drothner (links) und Gesobau-Gebietsbeauftragte Laura Knospe vor einem neuen Kinderspielplatz.
4 Bilder

Gesobau investiert 30 Millionen Euro in Außenanlagen
Das Märkische Viertel erhält neue Spielplätze, Innenhöfe und Planschen

Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau gestaltet zahlreiche Außenanlagen neu. Insgesamt 53 Spielplätze werden modernisiert und 26 neu angelegt. Einige Innenhöfe bekommen ebenfalls ein anderes Aussehen. Der Umbau soll bis Ende 2022 dauern und rund 30 Millionen Euro kosten. Viele Anlagen wären inzwischen in die Jahre gekommen, erklärten die Gesobau-Gebietsbeauftragte Laura Knospe und Projektleiterin Margit Drothner bei einem Vor-Ort-Termin am 5. Oktober. An manchen, so ließen ihre Aussagen erkennen,...

  • Märkisches Viertel
  • 13.10.21
  • 127× gelesen
Soziales
Alexander Slotty (Dritter von links) überreichte den symbolischen Scheck zur Finanzierung der Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten an den Vorstand des Fördervereins der Begegnungsstätte.
2 Bilder

Keine Stille in der Stille Straße 10
Baubeginn für neue Begegnungsstätte an der Tschaikowskistraße steht noch nicht fest

Seit fünf Jahren ist der Umzug der Begegnungsstätte Stille Straße 10 in einen Neubau an der Tschaikowskistraße 14 im Gespräch. Das betreffende Grundstück ist inzwischen von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) an die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau übertragen, aber noch ist ein Baubeginn nicht in Sicht. Vorgesehen ist, dass auf diesem Grundstück Wohnungen sowie Räume für die Begegnungsstätte entstehen. Wie weit dieses Vorhaben vorangeschritten ist, erfragte Abgeordnetenhausmitglied...

  • Niederschönhausen
  • 12.09.21
  • 163× gelesen
  • 1
Kultur

Stolperstein für Euthanasie-Opfer

Pankow. Die Stolpersteingruppe Alt-Pankow ließ vor dem Gesobau-Wohnhaus an der Florastraße 36 einen Stolperstein für eine ehemalige Bewohnerin verlegen. Mit diesem wird an Luise Kindel erinnert. Diese starb am 29. November 1942 als Opfer der „Aktion T4“, in der systematisch mehr als 70 000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen durch die Nationalsozialisten ermordet wurden. Luise Kindel wurde am 24. April 1898 in Pankow geboren. Über die Familie ist wenig bekannt, sie...

  • Pankow
  • 06.09.21
  • 27× gelesen
Bauen

Gesobau kauft ein weiteres Haus

Karow. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau hat ihren Wohnungsbestand im Ortsteil Karow erweitert. Sie erwarb von einem Fonds, der von der Groth Gruppe verwaltet wird, ein Haus an der Strömannstraße mit 44 Wohnungen. Diese sind über vier Aufgänge erschlossen, befinden sich in vier Vollgeschossen und einem Dachgeschoss. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Ankauf dieses Gebäudes will die Gesobau ihrer Verantwortung gerecht werden, langfristig Berlinern bezahlbaren Wohnraum...

  • Karow
  • 08.08.21
  • 66× gelesen
Soziales
Eine Wohnung als Schutz und Schirm. Helene Böhm, Leiterin Soziales Quartiersmanagement bei der Gesobau, Jugendstadtrat Tobias Dollase und Mechthild Flemming, stellv. Leiterin des Jugendamtes.
2 Bilder

Sprung in ein selbstständiges Leben
Gesobau und die bezirkliche Jugendhilfe setzen Zusammenarbeit fort

Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau stellt der Jugendhilfe zwei weitere Jahre bis zu fünf Wohnungen im Jahr zur Verfügung. Die seit 2018 bestehende Kooperation wurde jetzt verlängert. Die Wohnungen sind für Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene gedacht, die im bisherigen Hilfeverlauf gezeigt hätten, dass sie ihren Alltag eigenverantwortlich gestalten können, so die Erklärung. Voraussetzungen seien Volljährigkeit, ein sozialadäquates Mietverhalten, Berufs- und Ausbildungsperspektiven...

  • Mahlsdorf
  • 31.07.21
  • 21× gelesen
Bauen

134 Wohnungen im Quartier Stadtgut Hellersdorf bezugsfertig

Hellersdorf. Bürgermeisterin Dagmar Pohle und Lars Holborn vom kommunalen Wohnungsunternehmen Gesobau AG haben am 15. Juli die Schlüssel zur ersten Wohnung im Quartier Stadtgut Hellersdorf übergeben. Im Havelländer Ring 34–38B sind inzwischen 134 der geplanten rund 1500 neuen Mietwohnungen bezugsfertig. Die ersten Mieter können einziehen. Im Herbst wird auf dem benachbarten Grundstück in der Alten Hellersdorfer Straße 108 G-P der zweite Bauabschnitt mit 133 weiteren Wohnungen fertiggestellt....

  • Hellersdorf
  • 29.07.21
  • 78× gelesen
Bauen
Tischlermeister Manuel Biedermann wartet darauf, dass der Projektentwickler, die Haberent Baugesellschaft mbH, die von ihm erbrachten Leistungen endlich bezahlt. Links hinter ihm befindet sich das neue Hochhaus mit 14 Geschossen, rechts der neue siebengeschossige Winkelbau an der Stollberger Straße.
7 Bilder

Ärger und Frust um offene Rechnungen
Bauprojekt Stollberger Straße verzögert sich

Seit fast zwei Jahren wird an der Stollberger Straße 57/59 bereits gebaut. In einem Hochhaus mit 14 Geschossen sowie einem freistehenden siebengeschossigen Winkelbau entstehen 149 Mietwohnungen. Eigentlich sollten die Neubauten bereits im Frühjahr dieses Jahres fertig werden. Neben Verzögerungen gibt es nun aber auch noch Ärger wegen ausstehender Rechnungen. Die beiden markanten Wohnhäuser stehen an jener Stelle, wo sich vorher die Ruine einer früheren Filiale von „Conny’s Container“ befand....

  • Hellersdorf
  • 22.07.21
  • 1.252× gelesen
  • 1
Soziales

Vortragsreihe zur Vorsorge im Alter

Wilmersdorf. Im Kirchsaal des Evangelischen Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51, wird am Dienstag, 29. Juni, ab 17.30 Uhr, ein Vortrag zum Thema „Sicher wohnen mit Assistenzsystemen“ angeboten. Dabei wird geschildert, wie CO2-Melder für gute Luft und Sturzsensoren im Fußboden pflegebedürftigen Personen den Alltag so erleichtern können, dass sie selbstständig in der eigenen Wohnung leben können. Dazu werden unter anderem die Erfahrungen aus dem Projekt „Pflege@Quartier“ im Märkischen...

  • Wilmersdorf
  • 18.06.21
  • 23× gelesen
Bauen
Unter anderem mit Transparenten in ihrem Innenhofbereich und am Spielplatz setzen sich die Anwohner für den Erhalt ihrer Grünflächen ein.
4 Bilder

Planverfahren stoppt Baupläne
Die BI Grüner Kiez Pankow hat ein Etappenziel erreicht

Mit einem Bebauungsplan wollen die Pankower Bezirkspolitiker verhindern, dass die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau im Wohnquartier an der Kavalierstraße/Ossietzkystraße/Am Schlosspark/Wolfshagener Straße eine Nachverdichtung mit Wohnungsbau vornimmt. Als wichtiger Grund wird der von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossene Klimanotstand für Pankow angeführt. Damit wird ein Bauvorhaben gestoppt, über das seit zwei Jahren heftig gestritten wird. Ursprünglich war von der Gesobau der Bau...

  • Pankow
  • 27.05.21
  • 705× gelesen
Bauen

Glasfaser für Quartier Stadtgut

Hellersdorf. Das Unternehmen Tele Columbus hat im Auftrag der Gesobau AG im neuen Quartier Stadtgut Hellersdorf mit dem Netzaufbau zur Glasfaseranbindung begonnen. Auf dem etwa 135 000 Quadratmeter großen Areal entlang der Zossener Straße und Kastanienallee entstehen derzeit rund 1500 Wohnungen. Die ersten Mieter sollen noch in diesem Jahr einziehen können. Ihnen stehen dann Bandbreiten bis 1 Gbit/s zur Verfügung. PH

  • Hellersdorf
  • 27.05.21
  • 27× gelesen
Politik

Was Kinder jetzt brauchen

Berlin. Die Gesobau-Stiftung lobt zum zweiten Mal einen Förderwettbewerb aus. Mit ihm sollen diesmal Projekte unterstützt werden, die Kinder und auch ihre Familien dabei unterstützen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bewältigen. Dafür stellt die Stiftung 15.000 Euro zur Verfügung. Kinder sind durch Kontaktbeschränkungen, Homeschooling und Unsicherheit die großen Verlierer der Pandemie. Die Gesobau-Stiftung fördert deshalb Initiativen in ihren Quartieren, die einen Bezug zu den...

  • Weißensee
  • 11.05.21
  • 33× gelesen
Kultur

Bücherbox am Brennerberg

Pankow. Am Brennerberg soll das Bezirksamt ermöglichen, dass dort eine Bücherbox aufgestellt wird. Das beschloss die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau hatte sich schon bereiterklärt, in Zusammenarbeit mit der Initiative Brennerberg die Aufstellung einer zur Bücherbox umgestalteten ausrangierten Telefonzelle zu spenden. Außerdem sagte die Initiative Brennerberg die Übernahme der Betreuung der Bücherbox zu. Ein entsprechender Antrag der Gesobau wurde jedoch vom...

  • Pankow
  • 17.03.21
  • 50× gelesen
Soziales

Bezirksamt startet Online-Umfrage
Wie lebt es sich im Märkischen Viertel?

Über das Märkische Viertel gibt es viele Stereotypen und Vorurteile. Häufig kommen sie von Menschen, die dort gar nicht wohnen. Aber wie denkt die ortsansässige Bevölkerung darüber? Das soll bis Ende März eine Online-Befragung ermitteln. Die Fragen beziehen sich auf das Leben im Märkischen Viertel. Dabei geht es zum Beispiel um den Nutzen und der Aufenthaltsqualität öffentlicher Einrichtungen, wie lange die Befragten sich im Viertel leben und wie sie das Leben hier einschätzen. Die Umfrage...

  • Märkisches Viertel
  • 13.02.21
  • 139× gelesen
Bauen
Die vier Gebäude für altersgerechtes Wohnen verfügen über fünf oder sechs Geschosse. Die Wohnungen sollen in drei Jahren bezugsfertig sein.

Stadt und Land baut für Senioren
An der Gothaer, Ecke Alte Hellersdorfer Straße entstehen vier Wohngebäude

Ende März beginnen die Bauarbeiten an der Gothaer Straße und Alten Hellersdorfer Straße. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land errichtet 154 Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen, die insbesondere für Senioren Wohnraum bieten sollen. Bezugsfertig werden sie voraussichtlich im Frühjahr 2023 sein. Nach Angaben des Unternehmens werden die Wohneinheiten auf vier Gebäude mit unterschiedlichen Gebäudehöhen von maximal sechs Geschossen aufgeteilt. Es entstehen 39 Ein-Zimmer-, 65...

  • Hellersdorf
  • 09.02.21
  • 851× gelesen
Bauen
An der Falkenberger Straße eröffnete eine neue Wohnanlage für geflüchtete Menschen, die bereits längere Zeit in Berlin leben.
4 Bilder

Ein Kieztreff im Erdgeschoss
Neue Wohnanlage für Menschen mit Fluchterfahrung

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat an der Falkenberger Straße 151-154 eine Unterkunft für Menschen mit Fluchterfahrung eröffnet. In dieser neuen Wohnanlage stehen ihnen eigene, abschließbare Wohnungen mit Bad und Küche zur Verfügung. Die beiden dreigeschossigen Wohnhäuser bieten bis zu 194 geflüchteten Menschen ein neues Zuhause. Die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner beziehen seit Ende Januar ihr neues Zuhause. Sie sind in der Regel bereits länger in Deutschland und...

  • Weißensee
  • 04.02.21
  • 559× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.