Evangelische Schule gewinnt inklusiver Wettbewerb
Frohnau hat die sportlichste Schule

Sportstadtrat Tobias Dollase (3. von links) gibt das Signal zum 800-Meter-Lauf.
2Bilder
  • Sportstadtrat Tobias Dollase (3. von links) gibt das Signal zum 800-Meter-Lauf.
  • Foto: Marco Dames
  • hochgeladen von Christian Schindler

Die Evangelische Schule Frohnau ist „sportlichste Schule“ in Reinickendorf. Sie kam auf Platz eins der ersten Reinickendorfer SchulChallenge im Stadion Finsterwalder Straße.

Die Reinickendorfer SchulChallenge hat mit 220 teilnehmenden Schülern schon im ersten Jahr alle Erwartungen übertroffen. Bei idealem Sportwetter mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein gingen am 14. August Achtklässler aus drei Schulen beim Deutschen Sportabzeichen an den Start, die um den Titel als „sportlichste Schulklasse" kämpften.

Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung hatten dabei die Chance, an nur einem Tag das komplette Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Dazu gehören Übungen aus den Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Koordination und Schnelligkeit sowie im Freibad Lübars der Nachweis, dass man schwimmen kann.

Evangelische Schule
gibt Führung nicht aus der Hand

Schon beim ersten Zwischenstand hatte sich die Evangelische Schule Frohnau an die Spitze des Felds geschoben und verteidigte ihre Führung bis zum Schluss. Und auch die inklusive Toulouse-Lautrec-Schule konnte ihren zweiten Platz von Anfang bis Ende des Wettkampfs behaupten. Beide Schulen waren mit je einer Klasse an den Start gegangen. Um den dritten Rang gab es ein enges Rennen unter den 8. Klassen des Thomas-Mann-Gymnasiums, aufs Treppchen schaffte es am Ende die 8.4.

Eingeladen zur SchulChallenge hatte der Bezirkssportbund Reinickendorf, der die Veranstaltung auch organisierte und dabei von der Bezirksverordnetenversammlung, dem Landessportbund Berlin, der Agentur wirkhaus.berlin und der Berliner Sparkasse unterstützt wurde.

Auch Sportlehrer wurden aktiv

Auch die vielen ehrenamtlichen Helfer waren von dem neuen Sportevent begeistert. Prüfer Lorenzo Sutti zeigte sich besonders beeindruckt von den Teilnehmern der Toulouse-Lautrec-Schule, einem Förderzentrum für körperbehinderte Schüler: „Dieser Enthusiasmus! Das mitzuerleben, war für mich eine der größten Freuden seit ich Prüfer bin.“ Bei so viel sportlichem Ehrgeiz konnte auch mancher Lehrer nicht nur zugucken. Richard Riemann, Sportlehrer der 8.3 am Thomas-Mann-Gymnasium machte sogar sein komplettes Sportabzeichen in Gold.

„Sport macht nicht nur Spaß, er vermittelt auch Werte. Das hat sich heute gezeigt. Die Schul-Challenge ist ein fairer Wettkampf, bei dem die Schüler das Beste aus sich herausholen, sich aber auch gegenseitig unterstützen. Dazu kommt der inklusive Ansatz der Veranstaltung, dem ganz besonderes Lob gebührt“, so das Fazit von Sportstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU).

Erlebnisgutscheine für alle Klassen

Übrigens ging keine der 8. Klassen leer aus. Sportvereine aus dem Bezirk – der TSV Berlin-Wittenau 1896, die Füchse Berlin-Reinickendorf, der VfL Tegel 1891, der SV Berliner Bären, die Berlin Flamingos und der SC Tegeler Forst – hatten Patenschaften für die Schulen übernommen und „ihre“ 8. Klassen jeweils mit einem Erlebnisgutschein belohnt. Alle Klassen bekommen so die Chance, beim Verein einen Tag voller Bewegung und Sport zu verbringen und Sportarten auszuprobieren, die sonst nicht auf dem Lehrplan stehen, darunter Kendo, Ringen, Hockey und Baseball.

Sportstadtrat Tobias Dollase (3. von links) gibt das Signal zum 800-Meter-Lauf.
Auch beim Weitsprung strengten sich die Schüler an. Das Wetter spielte ihnen in die Karten.
Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 620× gelesen
KulturAnzeige
2 Bilder

Im Mauerpark soll ein Park- und Kulturzentrum entstehen
Nutzer/in zum Sommer 2021 gesucht für Park- und Kulturzentrum „Kartoffelhalle“ im Mauerpark

In der Erweiterung des Mauerparks soll in einem ehemaligen Gewerbebau ein Park- und Kulturzentrum entstehen, welches ein für jedermann zugänglicher Ort der Erinnerung, Kultur und Begegnung im Mauerpark werden soll. Neben einer Attraktion für Besucher*innen soll die Kartoffelhalle im Wesentlichen auch einen multifunktionalen Treffpunkt für die Anwohner*innen aus der näheren Umgebung bieten. Hierfür wird das Gebäude aktuell im Rahmen der Sanierung für eine Nutzung als Park- und Kulturzentrum...

  • Mitte
  • 22.12.20
  • 986× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen