TSV Berlin-Wittenau

Beiträge zum Thema TSV Berlin-Wittenau

Sport
Die Plakette wurde von BV-Vorsteherin Kerstin Köppen (CDU, links) an Vereinsvorstand Elke Duda überreicht

TSV Wittenau erhält BVV-Sondermittel für Tablets

Wittenau. Die erste Übergabe einer Sondermittel-Plakette in diesem Jahr fand am 7. April beim TSV Berlin-Wittenau 1896 statt. Der Verein hatte im September einen Antrag auf Unterstützung aus dem Sondermitteltopf der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gestellt und 500 Euro bewilligt bekommen. Mit dem Geld werden spritzwassergeschützte Tablets angeschafft. Sie sollen den Schwimmerinnen und Schwimmern mit geringen deutschen Sprachkenntnissen oder auditiven Wahrnehmungsstörungen zugute kommen.

  • Wittenau
  • 13.04.21
  • 19× gelesen
Soziales
Auch die Schlappohren erhalten Unterstützung aus dem Kiezfonds. Das Foto entstand vor Corona.

Im Kiezfonds blieb mehr als die Hälfte übrig
Zu wenige wollten Geld

40.000 Euro standen in diesem Jahr im Kiezfonds für Wittenau, Hermsdorf und Tegel zur Verfügung. Damit sollen lokale soziale Projekte finanziell unterstützt werden. Das Geld ist jetzt vergeben, aber nicht einmal die Hälfte der Summe. Exakt wurden 19.886 Euro und 80 Cent ausgeschüttet. Auf den restlichen 20.000 Euro blieb der Bezirk sitzen. Insgesamt nur 15 Anträge auf FörderungDer Grund: Es war zu wenig Interesse vorhanden. Obwohl die Bewerbungsfrist sogar noch einmal verlängert worden war. Bei...

  • Wittenau
  • 01.10.20
  • 89× gelesen
Soziales
Der Tegeler See und die Greenwichpromenade sind beliebte Ausflugsziele.
5 Bilder

Ferien- und Freizeittipps für die ganze Familie
In Reinickendorf kommt keine Langeweile auf

Wir sind inzwischen in der zweiten Hälfte der Sommerferien. Viele Menschen fahren, aus nahe liegenden Gründen, in diesem Jahr nicht oder nur wenige Tage in den Urlaub. Sie können aber auch Zuhause Abwechslung finden. Hier einige Anregungen. Baden: Das ist an vielen Stellen möglich, allerdings gab es zuletzt Ärger an manchen Badeplätzen. Zu viele Besucher, Distanz halten war schwierig. Weil das Strandbad Tegel auch diesen Sommer geschlossen ist, sorgt das für zusätzlichen Zulauf an anderen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.07.20
  • 399× gelesen
Kultur

Die Gesobau lässt es leuchten

Märkisches Viertel. Zum vierten Mal nimmt die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gesobau am Berliner Lichterfest teil. Vom 9. bis 20. Oktober jeweils zwischen 19 und 22 Uhr werden der Stadtplatz rund um die Viertel Box und zahlreiche weitere Gebäude im Märkischen Viertel prächtig illuminiert. Am Eröffnungstag sowie an den beiden Festivalsonnabenden gibt es begleitende Abendveranstaltungen: Die Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 9. Oktober, ab 18.30 Uhr mit den Majoretten und Cheerleadern des TSV...

  • Märkisches Viertel
  • 03.10.19
  • 210× gelesen
Sport
Sportstaatssekretär Aleksander Dezembritzki (3. von links) mit Vereinsvertretern und Thomas Laurisch (rechts), Bereichsleiter Private Kunden der Berliner Volksbank.

"KARAMBA – Seniorensport war gestern" wurde ausgezeichnet
TSV-Erfolg bei den Sternen des Sports

Der TSV Wittenau hat beim Landesentscheid des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ den dritten Platz und damit ein Preisgeld von 1500 Euro gewonnen. Der Wettbewerb „Sterne des Sports“ wurde vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken und dem Deutschen Olympischen Sportbund initiiert. In Berlin sind die Berliner Volksbank und der Landessportbund die Initiatoren.  Der TSV Wittenau wurde für sein Konzept „KARAMBA – Seniorensport war gestern“ ausgezeichnet. Das umfasst Angebote für...

  • Wittenau
  • 26.09.19
  • 200× gelesen
Sport
Die „Wittenau Open“ waren ein voller Erfolg und das Ergebnis einer Entwicklungsstrategie der Tischtennisabteilung im TSV Berlin-Wittenau.
5 Bilder

„Viel über uns selbst gelernt“
Neue Ideen sollen Tischtennis-Abteilung des TSV Wittenau voranbringen

Der TSV Berlin-Wittenau hatte im August zum ersten Mal die „Wittenau Open“ veranstaltet – ein zweitägiges, am Breitensport orientiertes Tischtennisturnier für verschiedene Alters- und Leistungsklassen im Einzel und Doppel. Diese Veranstaltung war das Ergebnis eines längeren vereinsinternen Diskurses, der noch nicht zu Ende ist. „Wir hatten uns vor gut einem Jahr gemeinsam mit unserer Geschäftsstelle zusammengesetzt und überlegt, wie man so eine Abteilung entwickeln und herausfinden kann, was...

  • Märkisches Viertel
  • 13.09.19
  • 175× gelesen
Sport
Auch das Sportangebot Natur pur geht beim TSV Berlin-Wittenau in die Verlängerung.
2 Bilder

Der TSV hat noch nicht genug
"Sport im Park" geht in die Verlängerung

Am 31. August ist das von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales geförderte Programm „Sport im Park“ des TSV Berlin-Wittenau offiziell beendet worden. Doch beim TSV hat man noch lange nicht genug. „Wir wollen das ganze Jahr über Sport im Freien treiben“, sagt die Projektleiterin Stephanie Panzig. „Zumindest, solange es das Wetter zulässt und die Leute Lust dazu haben.“ Deshalb wird der TSV auch über das geförderte Projekt hinaus „Sport im Park“ weitermachen – zwar nicht mit allen,...

  • Reinickendorf
  • 11.09.19
  • 273× gelesen
Sport
Sportstadtrat Tobias Dollase (3. von links) gibt das Signal zum 800-Meter-Lauf.
2 Bilder

Evangelische Schule gewinnt inklusiver Wettbewerb
Frohnau hat die sportlichste Schule

Die Evangelische Schule Frohnau ist „sportlichste Schule“ in Reinickendorf. Sie kam auf Platz eins der ersten Reinickendorfer SchulChallenge im Stadion Finsterwalder Straße. Die Reinickendorfer SchulChallenge hat mit 220 teilnehmenden Schülern schon im ersten Jahr alle Erwartungen übertroffen. Bei idealem Sportwetter mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein gingen am 14. August Achtklässler aus drei Schulen beim Deutschen Sportabzeichen an den Start, die um den Titel als „sportlichste...

  • Märkisches Viertel
  • 15.08.19
  • 411× gelesen
Sport
Der 83-jährige Klaus Schäfer, hier beim Medizinball-Weitwurf, macht regelmäßig das Sportabzeichen – zuletzt Ende Juni.

„Runter vom Sofa – Sportabzeichen machen“
Eine individuelle Herausforderung

An jedem letzten Dienstag im Monat können Interessierte im Stadion Finsterwalder Straße das Deutsche Sportabzeichen absolvieren oder mit Gleichgesinnten dafür trainieren. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung für bestimmte sportliche Leistungen, die vom Deutschen Olympischen Sportbund verliehen wird. Die Grundvoraussetzung zu dessen Erlangung ist, dass man schwimmen kann. Darüber hinaus müssen je nach Alter und Geschlecht unterschiedliche Leistungen in den Kategorien Ausdauer,...

  • Märkisches Viertel
  • 13.07.19
  • 260× gelesen
Sport
Der TSV Berlin-Wittenau möchte mit „Sport im Park“ – hier das Angebot „Natur pur“ – auch in diesem Jahr wieder 5000 Teilnahmen erreichen.

Sport im Park – täglich kostenlose Angebote
Für jeden ist etwas dabei!

Ab sofort können sich alle Interessierten, ob jung oder schon ein wenig älter, an sieben Tagen in der Woche sportlich betätigen – und das völlig kostenlos! Der TSV Berlin-Wittenau bietet in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales nun schon das dritte Jahr in Folge „Sport im Park“ an. An vier unterschiedlichen Standorten im Bezirk können bis in den August hinein 19 spannende Sportangebote ausprobiert werden. Die Standorte sind die Rathauswiese (Eichborndamm/Taldorfer...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.06.19
  • 377× gelesen
Sport
Auch in diesem Jahr werden wieder viele Menschen die Chance nutzen, die 40 Kilometer quer durch den Bezirk auf dem Fahrrad zu absolvieren.

Klubs laden zur großen Fahrrad-Rallye ein
40 Kilometer pure Tradition

Am Sonntag, 5. Mai, ist es wieder soweit. Die drei großen Sportvereine im Norden Berlins, der TSV Berlin-Wittenau, der VfB Hermsdorf und der VfL Tegel, rufen dazu auf, die Fahrräder aus dem Keller zu holen und den Bezirk Reinickendorf auf einer 40 Kilometer langen Orientierungsfahrt zu erkunden. Gestartet wird auch in diesem Jahr in der Zeit von 11 bis 12 Uhr auf der Familienfarm Lübars. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) lässt es sich nicht nehmen, die ersten Radler um 11 Uhr auf die Strecke zu...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 26.04.19
  • 200× gelesen
  • 1
Sport

Rollstuhltanz in der Gemeinde

Märkisches Viertel. Der TSV Wittenau bietet immer mittwochs von 18.15 bis 19.45 Uhr Rollstuhltanz „mit und ohne Rolli oder Rollator“ in den Räumen der Evangelischen Apostel-Johannes Kirchengemeinde, Dannenwalder Weg 167, an. Die Teilnahme an einer „Schnupperstunde“ ist kostenlos, ansonsten beträgt der Jahresbeitrag des Vereins für Rollstuhltanz 150 Euro. Interessenten sollten vor einer Teilnahme unter 404 56 00 anrufen, da die Kirchengemeinde den Raum manchmal selbst benötigt....

  • Märkisches Viertel
  • 12.01.19
  • 12× gelesen
Umwelt
Leider kein seltenes Bild: In den Parks und Grünflächen der Stadt lassen viele Berliner ihren Müll zurück.

TSV Berlin-Wittenau lädt zum Plogging ein
Sport und Umweltschutz

Mit einer tollen Aktion startet der TSV Berlin-Wittenau ins neue Jahr: Die Leichtathletikabteilung lädt alle Interessierten am Sonnabend, 12. Januar zum Plogging ein. Bewaffnet mit Handschuhen und Müllbeutel wird durch den Freizeitpark Lübars gejoggt und alles aufgesammelt, was den Läufern in die Finger kommt und nicht in den Park gehört. Plogging ist ein umweltfreundlicher Fitnesstrend aus Skandinavien. Das Wort setzt sich zusammen aus „plocka“, was schwedisch ist und so viel wie aufheben...

  • Märkisches Viertel
  • 05.01.19
  • 70× gelesen
Sport

Wheels in Motion tanzen weiter

Märkisches Viertel. Der TSV Berlin-Wittenau sucht für sein Rollstuhltanz-Angebot weitere Mitstreiter. „Wheels in Motion“, wie die Gruppe sich nennt, tanzt Standard und Latein, den Tango Argentino ebenso wie den langsamen Walzer. Getanzt wird zu zweit wie beim Jive oder auch zusammen in der Gruppe nach einer Choreographie der Trainerin Kerstin Schmidt. Diese einstudierten Tänze können mitunter auch bei öffentlichen Auftritten einem größeren Publikum präsentiert werden. Die Tänzer von „Wheels in...

  • Märkisches Viertel
  • 20.10.18
  • 56× gelesen
Kultur

Charles Dickens im Fontane Haus

Märkisches Viertel. Am 1. Dezember und 2. Dezember wird im Fontane Haus, Königshorster Straße 6, das Ballettmärchen „Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte“ von der Art of Dance Company des TSV Berlin-Wittenau 1896 aufgeführt. In aufwendige Kulissen und authentischen Kostümen präsentieren die 60 Mitwirkenden den Literaturklassiker. Das Stück eignet sich für Kinder ab sechs Jahren, Kinder unter drei können aus Rücksicht auf die Darsteller nicht zuschauen. Um 16.30 Uhr ist an beiden Tagen...

  • Märkisches Viertel
  • 16.10.18
  • 277× gelesen
Sport
Mit KARAMBA möchte der TSV Berlin-Wittenau die Angebote an die jeweiligen Bedürfnisse und die Leistungsfähigkeit der Sportler anpassen.

Seniorensport war gestern!
KARAMBA – Sport für die Generation 60+-

Mit einem neuen Konzept versucht der TSV Berlin-Wittenau, Sportangebote für ältere Menschen attraktiver zu gestalten. Seniorensport war gestern – jetzt gibt es KARAMBA! Mit 60 Jahren nur noch zum Seniorensport? Irgendetwas zwischen Zumba und Hockergymnastik? Nein, dachte man sich beim TSV. Diese Zeiten sind längst vorbei. Schon die heute aktiven 70-Jährigen können sich sportlich oft locker mit 50-Jährigen messen. Das zeige die inzwischen altersmäßig bunte Mischung in vielen Sportgruppen des...

  • Märkisches Viertel
  • 08.10.18
  • 487× gelesen
Sport
Projektleiterin Stephanie Panzig ist glücklich darüber, mit „Sport im Park“ in diesem Jahr rund 500 Teilnehmer pro Woche erreicht zu haben.

Rund 500 Teilnehmer pro Woche
Stephanie Panzig zieht im Interview positive Bilanz von Sport im Park

Rund 500 Teilnehmer pro Woche haben die Sportkurse besucht, die der TSV Berlin-Wittenau im Rahmen des von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport finanzierten Projektes „Sport im Park“ an drei Standorten im Bezirk angeboten hat. Projektleiterin Stephanie Panzig blickte im Gespräch mit Berliner Woche-Reporter Michael Nittel zurück und versprach für die nahe Zukunft „Open Air – das ganze Jahr!“ Das Projekt war ursprünglich von Mai bis August geplant. Jetzt ging es sogar bis Ende September....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.09.18
  • 161× gelesen
Sport
Auch der TSV Berlin-Wittenau hat sich an der Aktion „Purzelbäume um die Welt“ beteiligt. Beim Herbstfest am 22. September kamen so 7354 Purzelbäume zusammen.

Einmal um die ganze Welt purzeln bedeutet Weltrekord
Purzelbaumaktion als Plädoyer fürs Kinderturnen

Jeder Mensch hat in seinem Leben schon mal einen gemacht – einen Purzelbaum. Er ist ein Grundelement des Kinderturnens. Mit seiner Aktion „Purzelbäume um die Welt“ ruft der Deutsche Turner-Bund noch bis zum 11. November, dem Tag des Kinderturnens, dazu auf, Purzelbäume zu sammeln. Das Ziel: 40.075 Kilometer mit Purzelbäumen zurückzulegen. Bei Veranstaltungen wie Turnfesten, Kongressen, Vereinsfeiern oder Kinderturn-Stunden können Purzelbäume gemacht, gesammelt und dem Turner-Bund oder den...

  • 28.09.18
  • 123× gelesen
Sport

Bewegung in den Alltag integrieren

Reinickendorf. Im Oktober startet der TSV Berlin-Wittenau das kostenfreie AlltagsTrainingsProgramm (ATP). Mit diesem sportlichen Angebot möchte der TSV sowohl Frauen als auch Männern ab 60 Jahren zeigen, wie sie nachhaltig mehr Bewegung in ihren Alltag integrieren können, um ihre Gesundheit aktiv zu fördern. Das zwölfwöchige Kursprogramm vermittelt wie leicht es ist, Alltagssituationen und Alltagsfertigkeiten als Trainingsmöglichkeit zu erkennen und zu nutzen – überall und zu jeder Zeit. Das...

  • Reinickendorf
  • 22.09.18
  • 87× gelesen
Sport

Yoga und Pilates im MV
Sportangebot: „Zeit für mich!“

Nach einem anstrengenden Arbeitstag mal zur Ruhe kommen und Kraft tanken, dem Alltagsstress entfliehen, um bei sich selbst anzukommen: Mit seinem neuen Kursangebot „Zeit für mich!“ möchte der TSV Berlin-Wittenau genau das bieten. Dieses Sportangebot richtet sich an alle Interessierten, die in einer ruhigen, entspannten Atmosphäre und im Freien auf einer sichtgeschützten Terrasse Körper und Geist in Einklang bringen möchten. Atemübungen, Dehnungen und Bewegungsübungen aus den Trainingsprinzipien...

  • Märkisches Viertel
  • 04.08.18
  • 180× gelesen
Sport
Über die 3500 Euro für die Milchzahnathleten freuen sich unter anderem Maskottchen Witti, Projektleiterin Catrin Orgel und Managerin Elke Duda.

TSV möchte damit Zahl der Kinder verdoppeln
3500 Euro für Milchzahnathleten gespendet

Der TSV Berlin-Wittenau hat für seine „Milchzahnathleten“ von der Berliner Sparkasse einen Scheck in Höhe von 3500 Euro erhalten. Und der TSV wird dieses Geld umgehend in das 2011 initiierte Sportprojekt investieren. „Wir möchten die Milchzahnathleten im wahrsten Wortsinn verdoppeln“, erklärte TSV-Vereinsmanagerin Elke Duda am Rande der Schecküberreichung am 16. Juni. „Das bedeutet: die Zahl der Kinder, der Trainingsgruppen und der Übungsleiter verdoppeln.“ Zurzeit gibt es knapp 300...

  • Reinickendorf
  • 25.06.18
  • 189× gelesen
Sport

Sportlich durch die Sommerpause

Wittenau. Wer trotz der Sommerpause in den Schulturnhallen auch in der warmen Jahreszeit fit bleiben möchte, ist beim TSV Berlin-Wittenau gut aufgehoben. Der Klub bietet erneut ein spannendes Sommer-Sportprogramm an. „All in one“, also Ausdauer, Beweglichkeit und Rückentraining, gibt es in der TSV-Halle, Senftenberger Ring 40a, jeweils mittwochs von 19 bis 20 Uhr. Direkt im Anschluss folgt bis 21 Uhr „Body-Power“, ein Fitness-Kraft-Programm mit Rückentraining. Die Wassergymnastik in der Sauna...

  • Märkisches Viertel
  • 22.06.18
  • 37× gelesen
Sport

Kostenfreies Projekt an drei Standorten im Bezirk
Raus ins Grüne: „Sport im Park“ ruft!

Seit Mai können sich alle sportbegeisterten Reinickendorfer bei „Sport im Park“ wieder so richtig austoben. Das Projekt, umgesetzt vom TSV Berlin-Wittenau und unterstützt von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport und der AOK Nordost, lockt viele Interessierte in die Parks des Bezirks. Und der Start ins Projekt war in diesem Jahr richtig gut – was natürlich auch am großartigen Wetter liegt, das 2017 nicht immer Freund der Sportler war. „Wir sind mit dem Auftakt sehr zufrieden, hoffen aber...

  • Reinickendorf
  • 15.06.18
  • 233× gelesen
Sport

Zum Sport in den Park : Bewegungsprogramm umsonst und draußen 

Die Testphase von Sport im Park im Sommer 2017 hat ergeben: Viele Reinickendorfer haben Lust auf Fitness im Grünen. 2018 wurde das kostenlose Angebot daher ausgebaut. Demnächst ist es wieder verfügbar. Bereits im vergangenen Jahr hatte ein Bündnis aus den drei Sportvereinen TSV Berlin-Wittenau, VfB Hermsdorf und TfL Tegel kostenloses Training im Freien zum Mitmachen organisiert. Finanziert wurde das Angebot durch die Senatsverwaltung für Inneres und Sport sowie die AOK Nordost. Das Prinzip war...

  • Borsigwalde
  • 11.05.18
  • 321× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.