Leichenfund im Brandhaus

Mahlsdorf. Beim Löschen eines Brandes in der Landvogtstraße hat die Feuerwehr am Montag, 30. März, eine Leiche gefunden. In dem Haus hatte am Nachmittag der Dachstuhl in Flammen gestanden. Die Feuerwehrleute konnten den Brand löschen. Das gesamte Haus wurde aber durch das Löschwasser schwer beschädigt. Der Leichnam war durch das Feuer so unkenntlich, dass zunächst nicht einmal das Geschlecht der oder des Toten festgestellt werden konnte. Die Polizei geht von einem Selbstmord aus und stellt daher keine weiteren Ermittlungen an. Die Ursache des Brandes war bei Redaktionsschluss nicht geklärt.

Harald Ritter / hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen