Mann blendet Polizeihubschrauber mit Laser

Neu-Hohenschönhausen. Ein Polizeihubschrauber wurde bei einem Einsatz am 9. Juni von einem grünen Laser geblendet.

Der Polizeihubschrauber war am 9. Juni gegen Mitternacht im Einsatz und flog zwischen den Bahnhöfen Gehrenseestraße und Hohenschönhausen. Dabei überflog er auch die Straße am Rotkamp, wo der Pilot von einem grünem Laser geblendet wurde. Die Polizei konnte mit Hilfe einer Wärmebildkamera in einem Wohnhaus in dieser Straße eine verdächtige Person ausmachen. Zivilfahnder suchten die Wohnung auf. Der 31-jährige Mieter wurde überprüft, die Ermittler konnten einen Laserpointer beschlagnahmen. Ein Strafermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr wurde eingeleitet. KW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen