Das große Krabbeln im Einkaufszentrum
Insektenausstellung läuft noch bis zum 14. März

Die Riesendornenschrecke gehört zu den größten Insekten der Welt.
4Bilder
  • Die Riesendornenschrecke gehört zu den größten Insekten der Welt.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher
Corona- Unternehmens-Ticker

Haben Sie schon mal eine Riesendornenschrecke oder Deroplatys lobata, das Welke Blatt, gesehen? Beides sind Insekten, die in der aktuellen Ausstellung im Zentrum Schöneweide besichtigt werden können.

In neun Pavillons sind derzeit rund 1000 Insekten von 30 verschiedenen Arten ausgestellt. Neben den bereits erwähnten unter anderem auch Riesensichelschrecken, Kongo-Rosenkäfer und anderes Getier. Fast allen Krabblern ist gemeinsam, dass sie in Asien und Afrika zu Hause sind und deutlich größer werden als einheimische Arten. Ein Teil von ihnen ist recht wehrhaft und kann beim Füttern die Finger des Tierpflegers verletzen. Besonders kostenintensiv ist die Ernährung der Exoten jedoch nicht. „Viele Insekten begnügen sich mit Brombeerblättern. Die hole ich aus der Gegend von Bestensee, pro Woche werden rund 40 Kilogramm davon verputzt“, erklärt Insektenspezialist Justin Bender vom Schweizer Unternehmen Expovivo, das die Ausstellung gestaltet.

Das Zentrum Schöneweide hat sich mit seinen naturkundlichen Ausstellungen, bei denen schon mehrfach Insekten, Schlangen und andere Reptilien zu sehen waren, inzwischen einen Namen gemacht. Auch bei der aktuellen Schau werden kostenlose Führungen für Kitagruppen und Schulklassen angeboten, Informationen beim Center-Management unter Telefon 63 22 32 60. Geöffnet ist montags bis sonnabends von 10 bis 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen