„Phantastische Welten“ erkunden

Niederschönhausen. Wie Kinder die Welt sehen, zeigt das Elisabeth-Diakoniewerk in einer neuen Ausstellung mit dem Titel „Phantastische Welten“. Zu sehen sind 20 Kunstwerke, die von Schülern der Schule Eins gestaltet wurden. In dieser Gemeinschaftsschule haben die etwa 500 Kinder und Jugendlichen viele Möglichkeiten, sich künstlerisch auszuprobieren. Dabei entstandene Arbeiten sind nun in der Pfarrer-Lenzel-Straße 1-5 zu sehen. Die Besucher sind eingeladen, die Welt mit den Augen der jungen Künstler zu sehen. Gezeigt werden Zeichnungen, Collagen, Gemälde sowie Objekte aus Keramik, Holz und Stoff. Zu besichtigen ist die Ausstellung den Sommer über täglich von 9 bis 18 Uhr. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen