Müll aus dem Brunnen gefischt
Etwa 400 Kilogramm kamen zusammen

Alexander Wieberneit (Zweiter von links) reinigte mit Unterstützern den Brunnen im Schlosspark.
5Bilder
  • Alexander Wieberneit (Zweiter von links) reinigte mit Unterstützern den Brunnen im Schlosspark.
  • Foto: Büro Alexander Wieberneit
  • hochgeladen von Bernd Wähner

In den vergangenen Wochen vermüllte er immer mehr: der Brunnen im Garten des Schlossparks Schönhausen.

Als er darauf aufmerksam wurde, rief das Pankower Abgeordnetenhausmitglied Alexander Wieberneit (FDP) zu einer Brunnen-Reinigungsaktion im Schlosspark Schönhausen auf. Als Mitglied im Ausschuss für Bürgerliches Engagement und Partizipation im Abgeordnetenhaus lag ihm diese Aktion besonders am Herzen.

„Der Brunnen war in den letzten Monaten zusehends vermüllt, verunreinigt und unansehnlich geworden“, berichtet Wieberneit. Um etwas zu bewirken, stellte er nicht nur eine schriftliche Anfrage an den Senat zum Zustand der Anlagen im Schlossgarten Schönhausen, er wollte selbst aktiv werden. Gemeinsam mit einigen Mitstreitern und mit Unterstützung der Gartenbereichsleitung der Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten befreite er den Brunnen zunächst einmal vom Müll. Trotz starken Regens stiegen alle Beteiligten in das Becken und holten etwa 400 Kilogramm Müll, Äste, Unrat und Laub aus dem Gewässer. Die fachgerechte Entsorgung des Unrats sowie den Dankeschön-Kaffee nach getaner Arbeit übernahm die Stiftung.

Auf Nachfrage erfuhr Wieberneit, dass mittlerweile fast alle Brunnen, die vom Land Berlin selbst betrieben werden, auf Grund von Sparmaßnahmen abgeschaltet wurden. Es stünden keine Mittel für Betrieb und Wartung zur Verfügung, teilte man ihm mit. Der FDP-Politiker stellt infrage, ob die Stilllegung und Verwahrlosung tatsächlich kostengünstiger sei als der Betrieb eines Brunnens ohne Zufuhr von Frischwasser, dafür aber mit geringem Einsatz vom Strom, um die Wasserzirkulation sicherzustellen.

Zuspruch während der Aktion erhielten die an der Brunnenreinigung Beteiligten von Pankowern, die sich erfreut über dieses Engagement zeigten. Der Brunnen wird nun komplett leer gepumpt und anschließend gründlich gereinigt. Wie es mit dem Brunnen dann weitergeht, ist noch offen, berichtet Alexander Wieberneit. Eine Inbetriebnahme noch in diesem Jahr sei jedenfalls nicht mehr vorgesehen.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Belinda und Alfons Ohliger.

Praxis für Ganzheitsmedizin A. & B. Ohliger
Erfolgreich gegen den Schmerz!

Fast jeder leidet irgendwann einmal unter Schmerzen im Körper und bei vielen Patienten ist der Schmerz chronisch. Die gängigen Therapien – Operationen und Medikamente – helfen oft nicht und haben starke Nebenwirkungen. Hier setzt die sehr erfolgreiche Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ein. Sie beruht auf einem neuen Verständnis vom Entstehen der Schmerzen. In unserem modernen Alltag nutzen wir nur einen ganz kleinen Teil der Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers. Durch einseitige...

  • Bezirk Spandau
  • 28.09.20
  • 71× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Die Mitarbeiter sind vom neuen AIWAYS U5 begeistert.
4 Bilder

Elektro-SUV: Jetzt bei media@home
Der AIWAYS U5 – voll elektrisch, voll ausgestattet, voll alltagstauglich

Erleben Sie die Zukunft der Elektromobilität bereits heute – mit dem neuen AIWAYS U5. Der elegante SUV überzeugt mit einer Reichweite von zirka 410 Kilometern (WLTP) und einer Ausstattung, die in dieser Preisklasse ihresgleichen sucht. Die Anfragen zu ersten Testfahrten ist hoch. Kein Wunder, der AIWAYS sticht im Preis vergleichbare E-Autos in dieser Klasse locker aus. Auch media@home-Geschäftsinhaber Stephan Wundtke zeigt sich von der Resonanz in seinem Shop begeistert: „Wie kein anderer...

  • Köpenick
  • 21.09.20
  • 616× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Ristorante La Cantina Rosso an der Lietzenburger Straße.
8 Bilder

La Cantina Rosso
Geheimtipp nahe Kurfürstendamm

Frisch, authentisch, kreativ – so kann man die Küche des "La Cantina Rosso" beschreiben, die seit mehr als vier Jahren Freunde der italienischen und insbesondere sizilianischen Küche begeistert. Nur wenige Meter vom Kurfürstendamm entfernt – in der Lietzenburger Straße, Höhe Uhlandstraße – befindet sich die Location, die sich als gemütlich-eleganter Geheimtipp entpuppt. Allerbeste Zutaten Chekoch des Hauses ist Antonio, der stets mit allerbesten Zutaten die kulinarischen Klassiker seiner...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.09.20
  • 129× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team ist mit Leidenschaft für die Gäste da.
7 Bilder

TrattoriAdilloo
Authentische italienische Küche in Spandau

Padrone Adriano überzeugt mit landestypischen Spezialitäten. Im August eröffnete die neue Loction im Falkenhagener Feld, die bereits jetzt viele Fans gefunden hat. Kein Wunder, denn Padrone Adriano, ein "alter Hase" der Berliner Gastro-Szene, überzeugt seit dieser Zeit mit seinen mediterranen Kreationen, die den Gästen stets frisch und mit feinsten Zutaten kredenzt werden. Heiß begehrte Hähnchenbrust Neben abwechslungsreicher Antipasti, Suppen und Salaten gibt es selbstverständlich...

  • Bezirk Spandau
  • 28.09.20
  • 143× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen