Anzeige

Neues Wohnkonzept für mehr Lebensqualität im Alter

Die Fertigstellung der rêverie ist für Ende Mai 2015 geplant.
  • Die Fertigstellung der rêverie ist für Ende Mai 2015 geplant.
  • hochgeladen von PR-Redaktion
Wo: Wohnprojekt rêverie, Pfeddersheimer Weg 61, 14129 Berlin auf Karte anzeigen

Das Wohnprojekt rêverie in Zehlendorf am Pfeddersheimer Weg 61-67 macht sichtbare Fortschritte. Das Ensemble, bestehend aus fünf Wohnhäusern und einem Gemeinschaftshaus, präsentiert sich naturnah und großzügig sowie serviceorientiert und stilvoll in jeder Hinsicht. Schon der rote Barauli-Sandstein der Fassade und die Ganzglas-Balkonbrüstungen vermitteln einen ersten Eindruck von Exklusivität, was sich dann bis in die 2-3-Zimmer-Wohnungen fortsetzt - Barrierefreiheit inbegriffen, von der Tiefgarage bis zu den Terrassen und Balkonen. Der Schlüssel zu mehr Lebensqualität ist zudem der Concierge-Service, der in vornehmer Zurückhaltung um das Wohl der Bewohner bemüht ist. Dabei wird es ein Leistungsangebot als Inklusivpaket geben, das mit den Mietaufwendungen abgedeckt ist, sowie fakultative Serviceangebote. Zu den Inklusivleistungen zählen z.B. die 24h-Notrufbereitschaft, die Grundreinigung, der Hausmeisterservice und die Pflegevermittlung im Krankheitsfall. Damit wird das Seniorenwohnen in der rêverie der allgemeinen Entwicklung gerecht, dass die Nachfrage der Generation "50 plus" nach niveauvollen und serviceorientierten Wohnkonzepten in Berlin stetig steigt. Gesagt, getan: Die Fertigstellung ist Ende Mai 2015 anvisiert, Interessenten sind aber schon jetzt herzlich eingeladen, das Häuserensemble und die Musterwohnung an den Wochenenden zwischen 11 und 16 Uhr oder mit Terminvereinbarung zu besichtigen.

Näheres zu dem anspruchsvollen Wohnkonzept sowie dem Mietangebot unter: www.reverie-berlin.de oder unter 81 09 10 19.
/

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen