Gestohlene Kunst im Bezirk

Die Plastik Heinzelmännchen wurde im November 2014 gestohlen.
  • Die Plastik Heinzelmännchen wurde im November 2014 gestohlen.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Plänterwald. Mehrere leere Sockel erinnern im Bezirk an Kunstwerke, die in den vergangenen Jahren durch – vermutlich – Buntmetalldiebe gestohlen wurden. Über den Diebstahl der „Heinzelmännchen“ an der Bulgarischen Straße im November 2014 hatte die Berliner Woche berichtet, ebenso über den Verlust und das spätere Wiederauffinden der Plastik „Der Schwimmer“ im Mai 2018. „Wenn nur der Sockel bleibt“ ist der Titel einer Ausstellung des Bezirksamts, die diesen und anderen Denkmalverlusten gewidmet ist. Sie ist vom 16. Mai bis 15. Juli im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, zu sehen. Eröffnung ist am 16. Mai um 15.30 Uhr. Geöffnet ist täglich von 9 bis 18 Uhr. RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen