Plänterwald - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Auch Paul Young hat sich zum "Pop-Helden-Festival" angesagt.
4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" am 7. September 2019 im IFA-Sommergarten

Am 7. September steigt auf der Bühne im IFA-Sommergarten zum ersten Mal das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" mit der Crème de la Crème der 80er: Paul Young, Limahl, Marc Almond, Steve Norman und Ross William Wild von Spandau Ballett, Howard Jones, Wet Wet Wet, Carol Decker (T Pau) und Cutting Crew. Paul Young begann seine Karriere zunächst als Sänger der Q-Tips. Mit seiner Band absolvierte er mehr als 700 Gigs in Großbritannien, bevor er und die Q-Tips getrennte Wege gingen. 1983 erschien...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 174× gelesen
  •  1

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 73× gelesen
"Die kleine Hexe" kommt in die Waldschule im Plänterwald.

Otfried Preußlers Klassiker in der Waldschule
"Die kleine Hexe" in Laut- und Gebärdensprache

Nach den erfolgreichen Führungen "Die Kleine Hexe" nach Otfried Preußler im Spreepark 2018 lädt der Kulturspreepark e.V. in diesem Jahr in die Waldschule Plänterwald, Dammweg 1B, ein. Das bilinguale Spektakel für kleine und große Menschen ab fünf Jahren in Laut- und Gebärdensprache ist am 18. August sowie am 28. September jeweils um 11 Uhr und 15 Uhr zu erleben. Nach dem Stück kann man dann selbst mystische Waldwesen und andere zauberhafte Dinge basteln. Karten zu acht, für Kinder sechs...

  • Plänterwald
  • 09.08.19
  • 89× gelesen

Ottonen und Buddhisten im Norden
Stadtführung: Am 20. Juli 2019 geht's zum Ludolfinger und Zeltinger Platz

Zur 174. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Frohnau, zum Ludolfinger und Zeltinger Platz ein. Es sind die nördlichsten, gleichzeitig auch die jüngsten Doppelplätze Berlins, Zentrum einer gepflegten Einfamilienhausgegend, von Parkzügen und Gärten, getrennt vom Graben der S-Bahn Linie 1, aber gleichzeitig über Brücke und Bahnhof verbunden, die im Jahre 1910 eingeweiht wurden. Bis 1925 fuhr die Vorortbahn Richtung Oranienburg unter Dampf, seitdem gibt es elektrischen Betrieb, mit...

  • Frohnau
  • 17.07.19
  • 135× gelesen

100 Jahre Groß-Berlin und kein Wandel
Wie tickt Ihr Kiez?

Berlin ist eine wandelbare Stadt. Einige Dinge haben sich aber auch hier möglicherweise nicht verändert. In unserer Ausgabe „100 Jahre Groß-Berlin“ wollen wir dieser Frage nachgehen. Im Oktober 1920 wuchs die Stadt Berlin um ein Vielfaches ihrer Fläche, nachdem ihr viele Dörfer, Gemeinden und Städte zugeschlagen wurden. War „Klein-Berlin“ bereits durch große Unterschiede geprägt, wurden diese durch die neuen Gebiete noch größer. Denn es kamen schicke Villenviertel im Südwesten, von...

  • Spandau
  • 09.07.19
  • 236× gelesen
Bei der Potsdamer Feuerwerkersinfonie erstrahlt der Himmel über Potsdam.
3 Bilder

Chance der Woche
Der Himmel leuchtet: Karten für Potsdamer Feuerwerkersinfonie zu gewinnen

Vier spektakuläre Feuerwerke, ein fesselnder Wettbewerb der Feuerwerkskunst und beste Unterhaltung auf drei Bühnen: Das erwartet die Besucher am 12. und 13. Juli bei der 18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie. Feuerwerksteams aus Brasilien, Polen und Deutschland zaubern atemberaubende Kompositionen aus Pyrotechnik und packender Musik in den Nachthimmel über dem Volkspark. Dabei ist jedes Feuerwerk eine Premiere und ein eigens für diesen Abend komponiertes Kunstwerk aus Farben, Formen und...

  • Potsdam
  • 03.06.19
  • 2.316× gelesen
Der "Schwimmer" wurde von Buntmetalldieben in zehn Einzelteile zersägt. Er lagert im Depot des Straßen- und Grünflächenamts.
4 Bilder

„Wenn nur der Sockel bleibt“
Ausstellung über verschwundene Kunst im Rathaus Treptow

„Wenn nur der Sockel bleibt“ ist der Titel einer kleinen und traurigen Ausstellung im Rathaus Treptow. Sie ist dort noch bis Mitte Juli zu sehen. Ein paar Text- und Fototafeln, auf einem Tisch liegt der „Schwimmer“. Die Bronzeplastik war im Mai 2018 aus einer Grünanlage an der Kiefholzstraße gestohlen worden. Wenige Tage später fand die Polizei die Teile bei einem Schrotthändler. Der Buntmetalldieb hatte sie in neun Teile zersägt und versucht, als Schrott zu verkaufen. Symbol der...

  • Plänterwald
  • 17.05.19
  • 128× gelesen
Die Plastik Heinzelmännchen wurde im November 2014 gestohlen.

Gestohlene Kunst im Bezirk

Plänterwald. Mehrere leere Sockel erinnern im Bezirk an Kunstwerke, die in den vergangenen Jahren durch – vermutlich – Buntmetalldiebe gestohlen wurden. Über den Diebstahl der „Heinzelmännchen“ an der Bulgarischen Straße im November 2014 hatte die Berliner Woche berichtet, ebenso über den Verlust und das spätere Wiederauffinden der Plastik „Der Schwimmer“ im Mai 2018. „Wenn nur der Sockel bleibt“ ist der Titel einer Ausstellung des Bezirksamts, die diesen und anderen Denkmalverlusten gewidmet...

  • Plänterwald
  • 06.05.19
  • 44× gelesen
Machen auch Sie einen Schnappschuss von Ihrem Vierbeiner!

Ein Hundeleben in Szene setzen
Jetzt mitmachen und Eintrittskarten für den Tierpark Berlin gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 15. und 16. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt zwei Familien-Jahreskarten und drei Familien-Tageskarten für den Tierpark Berlin. Die Berliner sind verrückt nach Hunden. Mehr als 100.000 Vierbeiner gibt es in der Hauptstadt. Ein Höhepunkt für viele der Hundebesitzer ist der jährliche Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125. Dieses Jahr findet er am 15. und 16. Juni statt. Mit der Berliner Woche und...

  • 06.05.19
  • 1.823× gelesen
  •  6
Seit Herbst 2018 können sich Besucher vor Ort über die Entwicklung des Spreeparks informieren.
2 Bilder

Besuch im Spreepark
Ab Ende März gibt es wieder Führungen

Der Spreepark beendet Ende März seinen Winterschlaf. Dann werden wieder Führungen angeboten, und der Infopavillon empfängt Besucher. Erstmals am 31. März und dann jeden Sonntag von 12 bis 16 Uhr ist der Pavillon bei freiem Eintritt geöffnet. Vom Ende des Dammwegs im Plänterwald führt ein hölzerner Steg zu dem kleinen Gebäudekomplex mit der Ausstellung. Quasi im Schatten des Riesenrads erfahren Besucher Wissenswertes zur Umgestaltung des früheren DDR-Kulturparks. In den nächsten Monaten gibt...

  • Plänterwald
  • 12.03.19
  • 244× gelesen

Morbider Charme in Schwarz-Weiß

Plänterwald. Oliver Gerhard hat vor Jahren den morbiden Charme des früheren DDR-Kulturparks in schwarz-weißen Fotos festgehalten. Seine Aufnahmen zeigen rostende Karussells, Vegetation und überwucherte Wege, die die Natur sich zurückerobert hat. Die Ausstellung wurde bereits 2017 gezeigt. Nun sind die Bilder wegen der großen Nachfrage noch einmal im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, zu sehen. Sie können bei freiem Eintritt dort noch bis 17. August bewundert werden, montags bis freitags von 9...

  • Plänterwald
  • 28.07.18
  • 31× gelesen
Das Riesenrad soll bald aus seinem Dornröschenschlaf wachgeküsst werden und wieder Besucher aufnehmen.
6 Bilder

„Ein Ort der Überraschungen“
Rahmenplan zur Zukunft des Spreeparks vorgestellt

Seit 2016 entwickeln die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie die Grün Berlin GmbH unter Einbeziehung der Bürger Ideen für die Neueröffnung des Spreeparks. Ende Mai wurde nach Auswertung der vielen Dialogveranstaltungen in den vergangenen Monaten der neue Rahmenplan der Öffentlichkeit präsentiert. „Der Spreepark lag lange im Verborgenen und soll wieder für alle da sein. Er wird gleichberechtigt als Natur- und Kulturpark verwirklicht und soll ein Ort der Überraschungen...

  • Plänterwald
  • 30.05.18
  • 710× gelesen
  •  1
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1.913× gelesen
  •  1
  •  4

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 18× gelesen

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 364× gelesen

Kirchen öffnen ihre Türen

Im Rahmen der „Nacht der offenen Kirchen“ öffnen am 20. Mai zahlreiche christliche Gotteshäuser ihre Türen und bieten ein Programm. Darunter auch mehrere in Treptow-Köpenick. Hier einige Tipps. Bekenntniskirche, Plesser Straße 3-4: 20 Uhr Orgelkonzert mit Filmmusiken, unter anderem von Alexandre Desplat, Ennio Morricone und John Williams. An der Orgel Graham Cox, es singt Susanne Cox. 22 Uhr Nachtgebet mit der Kantorei Baumschulenweg-Treptow, Liturgie Pfarrer Paulus...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 161× gelesen

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 43× gelesen
Woran Puschkin wohl gerade denkt? Vielleicht ja an den Hundetag im Tierpark Berlin.
202 Bilder

Fotos zum Hundetag: Als Leserreporter Familienkarten für den Tierpark gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 23. und 24. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt Familienkarten für den Tierpark Berlin. Berliner sind Hundenarren. Über 100.000 Vierbeiner sind in der Hauptstadt gemeldet. Viele der Hundebesitzer freuen sich bereits auf den Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, am 23. und 24. Juni. Mit der Berliner Woche und dem Spandauer Volksblatt können Sie Tages- und Jahreskarten für Familien für den größten...

  • Friedrichsfelde
  • 08.05.18
  • 3.937× gelesen
  •  3
  •  6

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark seine dynamoelektrischen Schienenfahrzeuge mit Stromzuleitung...

  • Biesdorf
  • 25.04.18
  • 118× gelesen
Die "Flying Steps" kommen: Ein akrobatischer Wirbelsturm wütet ab 17. Mai über dem Potsdamer Platz.
2 Bilder

Freikarten für die Tanzshow der "Flying Steps" zu gewinnen

Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying Steps“, vierfache Breakdance-Weltmeister und Echo-Gewinner, sind mittlerweile eine Institution. Mit der „Flying Steps Academy“ in Kreuzberg fördern sie seit zehn Jahren den Nachwuchs. Mit ihren Tanzshows touren sie weltweit, ihre Fangemeinde im Netz geht in die Millionen. Nun beziehen die Steps im 25. Jahr ihres Bestehens vom 17. Mai bis...

  • Tiergarten
  • 23.04.18
  • 2.028× gelesen
  •  3
  •  4

Walpurgisnacht erleben: Spreepark und Parkeisenbahn laden ein

Am ​30. April ​ und ​1. Mai öffnet KULTURspreePARK e.V. ​das Tor zum ​ehemaligen Spreepark im Plänterwald zu Walpurgisnacht-Rundgängen. Und in der Wuhlheide fahren die Hexen Zug. „Ziel ist es, unter anderem auch eine Brücke zur Gehörlosenkultur zu schaffen”, so Kerstin Müller vom KULTURspreePARK. Vorbei an den früheren Attraktionen erleben die Zuschauer ein Spektakel, das die Nähe zum Publikum sucht. Es gibt Deaf Poetry, Live-Musik, Clowns, Trommler, Performer, die syrische Tanzgruppe...

  • Oberschöneweide
  • 20.04.18
  • 498× gelesen
Malerischer Blick auf das marode Riesenrad, davor ein umgekippter Plastiksaurier.
2 Bilder

Grün Berlin bietet wieder Führungen im Spreepark an

Ab sofort kann der Spreepark wieder besichtigt werden. Künftig sind sogar Führungen in englischer Sprache geplant. Die Führungen dauern jeweils 90 Minuten. Sie finden an Wochenenden und Feiertagen jeweils um 11, 13 und 15 Uhr statt. Veranstalter ist eine Agentur im Auftrag von Grün Berlin GmbH. Der Spreepark wurde 1969 als einziger Freizeitpark der DDR als Kulturpark Plänterwald errichtet. Ein Teil der Fahrgeschäfte war damals aus der Bundesrepublik und anderen westlichen Ländern...

  • Plänterwald
  • 27.03.18
  • 480× gelesen

Was ist alles los in den Osterferien?

Berlin. Mit den Angeboten der Kinder- und Jugendeinrichtungen in Berlin lässt sich in den Osterferien viel erleben ob Eier bemalen, Theater- und Kunstworkshops oder Ostersuchspiel mit Osterfeuer. Im Veranstaltungskalender des Familienportals findet sich unter www.berlin.de/familie ein Überblick über die Ferienangebote sowie Informationen für Familien in Berlin. my

  • Charlottenburg
  • 24.03.18
  • 356× gelesen

Reise in die Partnerstadt Izola

Treptow-Köpenick. Den Frühling genießen in der slowenischen Partnerstadt Izola an der Adria-Küste? Der Tourismusverein Treptow-Köpenick organisiert einen Besuch vom 25. bis 29. April. Begleiten Sie Bürgermeister Herrn Igel zur fünftägigen Kultur- und Genussreise der besonderen Art. Die Besucher erwarten tiefblaues Meer, weiße Fischerhäuser und das Orange Wein Festival sowie ein Ausflug in die Lagunenstadt Venedig. Weitere Informationen zur Mehrtagesfahrt gibt es beim Tourismusverein unter...

  • Köpenick
  • 14.03.18
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.