Neun Unfälle am Zebrastreifen

Rahnsdorf. Am Fußgängerüberweg Fürstenwalder Allee/Fahlenbergstraße hat es in den vergangenen beiden Jahren mehrere Unfälle gegeben. Zum Beispiel war am 3. August 2018 hier eine 91-Jährige beim Überqueren der Fürstenwalde Allee auf dem Zebrastreifen von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Drei Wochen später verstarb die Seniorin im Krankenhaus. Wie die Senatsverwaltung für Inneres und Sport auf Nachfrage des Bezirksamts mitteilte, gab es 2018 an dieser Stelle vier und im Jahr 2019 fünf Unfälle. Dabei wurden neben der bereits verunglückten Senioren in jedem der beiden Jahre zwei Menschen leicht verletzt. Es gibt Überlegungen, den Zebrastreifen durch eine Lichtsignalanlage zu ersetzen, jedoch noch keine konkreten Planungen. RD

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen