Anzeige

Haste Töne: Schüler spenden für Kinder

Wo: Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium, Jungfernheideweg 79, 13629 Berlin auf Karte anzeigen
Yasmina und Yves mit Barbara Winter und Scheck.
Yasmina und Yves mit Barbara Winter und Scheck. (Foto: T. Poser)

Knapp 3000 Euro haben die Schüler des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium auf ihrem letzten Schulweihnachtsmarkt gesammelt. Jetzt spendeten sie das Geld dem SOS-Kinderdorf in Moabit.

Die Spendenaktion hat mittlerweile Tradition. Denn seit mehr als 35 Jahren geht der Erlös aus dem Schulweihnachtsmarkt des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums auch an karitative Einrichtungen.

Diesmal spendeten die Schüler 2971,42 Euro an gleich zwei Projekte des SOS-Kinderdorfes in Moabit. So ging ein Teil der Einnahmen an den „Grünen Daumen“ und somit in verschiedene Gartenprojekte des Kinderdorfes, und der andere Teil an das Musikprojekt „Haste Töne“. SOS-Kinderdorf-Projektmanagerin Barbara Winter freute sich über den neuerlichen Scheck: „Das SOS-Kinderdorf ist für die Arbeit im Kiez dringend auf Spenden angewiesen.“

Auch 2017 hatten die Gymnasiasten dem Kinderdorf 1500 Euro geschenkt. Wohin sie die Einnahmen aus dem Schulweihnachtsmarkt spenden wollen, entscheiden die Schüler selbst.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt