Anzeige

Staakens’ Joker Mawlue sticht

Staaken.Das 1:1 beim sehr ordentlich in die Saison gestarteten Nordberliner SC darf der SC Staaken ohne Frage als Erfolgserlebnis verbuchen. Den Punktgewinn am vergangenen Sonntag sicherte der erst kurz zuvor eingewechselte Mawlue mit seinem Tor in der 89. Minute. Vielleicht wäre sogar mehr drin gewesen für die abstiegsbedrohten Staakener, doch Bahceci vergab kurz nach der Pause einen Foulelfmeter.Am kommenden Sonntag (14 Uhr) soll nun der dritte Saisonsieg in der Berlin-Liga gefeiert werden. Dann gastiert Schlusslicht TuS Makkabi im Sportpark Staaken.

Fußball-Woche / FW
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt