Seniorenwoche auf dem Breitscheidplatz

Charlottenburg. Unter dem Motto "Bezahlbares Wohnen" findet am 24. August die Eröffnungsveranstaltung der 39. Berliner Seniorenwoche auf dem Breitscheidplatz statt. Das Programm richtet sich an ein Publikum aller Altersklassen.

Wie auch in den vergangenen Jahren organisiert der Arbeitskreis Berliner Senioren (ABS) im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales die Berliner Seniorenwoche. Zum offiziellen Auftakt gibt es am 24. August von 10 bis 17 Uhr an der Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz ein Fest mit kulturellem Bühnenprogramm und rund 200 Ständen. Verschiedene Seniorenvereine, Verbände und Organisationen sowie die Seniorenvertretungen der Berliner Bezirke und die Sozialämter informieren über ihre Arbeit. Es gibt einen Info-Markt für Freiwilligenarbeit und ein Forum für pflegende Angehörige.Unter dem diesjährigen Motto "Bezahlbares Wohnen" fordern die Akteure mehr sozialen Wohnungsbau und den Einsatz für bezahlbares und barrierefreies Wohnen. Eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema am 5. September von 14 bis 17 Uhr im Sozialwerk Berlin, Humboldtstraße 12 (Grunewald), bildet den Abschluss der 39. Berliner Seniorenwoche. Um Anmeldung wird gebeten unter 86 20 89 70 oder per E-Mail an info@senioren-berlin.de. Eintritt frei.

Das Programmheft mit allen weiteren Veranstaltungen zur Seniorenwoche liegt ab sofort in den Bürgerämtern aus. Informationen im Internet unter www.sewo.senioren-berlin.de.

Frank Luhn / FL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.