Bepflanzung

Verwahrloste Betonkübel

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.11.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: John-F.-Kennedy-Platz | Schöneberg. „Gut Ding braucht Weile“ scheint das Motto für die Bepflanzung der Betonkübel auf der Nordseite des John-F.-Kennedy-Platzes zu sein. Seit annährend zehn Jahren wartet die Bezirksverordnetenversammlung, dass ihr dazu gefasster Beschluss umgesetzt wird. Der Verordnete Ralf Olschewski (CDU) schlägt vor, sich entweder ein Beispiel an den Pflanzkübeln der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz auf der...

Angemessene Bepflanzung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Hirschbrunnen | Schöneberg. In den Pflanzschalen rund um den Hirschbrunnen im „geometrischen Teil“ des Rudolph-Wilde-Parks nahe dem Schöneberger Rathaus wachsen Gras und Unkraut. Eines repräsentativen Orts mit Kurpark-Charakter unwürdig, wie die CDU-Fraktion in der BVV meint. Ihr Antrag, ab 2018 die Pflanzschalen wieder angemessen zu bepflanzen oder zumindest regelmäßig das Unkraut zu jäten und dafür gegebenenfalls Sponsoren zu finden, ist...

5 Bilder

Pflasterwüste umgestalten: Bezirksamt soll Plan für Prerower Platz vorlegen

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 14.08.2017 | 126 mal gelesen

Berlin: Prerower Platz | Neu-Hohenschönhausen. Ein paar Bäume stehen zwar drum herum, die Fläche selbst ist aber eine Pflastersteinwüste, Bänke oder Blumenrabatten fehlen: Zum Verweilen lädt der Prerower Platz aktuell nicht ein. Die Bezirksverordneten wollen, dass sich das ändert.Die meisten Menschen eilen nur auf dem Weg zum Linden-Center vorbei. Andere wollen in die Anna-Seghers-Bibliothek, zum Ärztehaus oder zur Tramhaltestelle. Hin und wieder...

1 Bild

Wasser marsch für Jungbäume: Fünf Eimer pro Woche reichen aus

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 29.06.2017 | 39 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bepflanzte Baumscheiben sind bunte Hingucker. Wer das auch vor seiner Haustür tun will, sollte einiges beachten.Zuerst die Fläche von Unkraut befreien und Stock- und Stammaustriebe entfernen, ohne die Wurzeln zu beschädigen. Es dürfen nur ein- oder mehrjährige Stauden gepflanzt werden, keine Gehölze oder Rankpflanzen wie Efeu. Standsichere Umzäunungen müssen einen Mindestabstand von 50 cm zum...

4 Bilder

Mini-Gärten vor der Haustür: Bezirksamt informiert, wie die Neuköllner Baumscheiben bepflanzen können

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.06.2017 | 666 mal gelesen

Neukölln. Für ein bunteres Neukölln: Das Bezirksamt ruft alle Bewohner dazu auf, Baumscheiben zu bepflanzen. Eine Genehmigung dafür braucht niemand. Es gilt nur, ein paar einfache Regeln zu beachten.An erster Stelle steht die Wahl des Baumes. Jüngere Exemplare, die noch mit einem schützenden „Dreibock“ umgeben sind, sollten in Ruhe gelassen werden. Auch eine sehr kleine Baumscheibe ist keine gute Wahl.Hat man den richtigen...

Alles grün macht der Mai... in Siemensstadt zum Fest der Nachbarn

Olaf Löschke
Olaf Löschke | Siemensstadt | am 11.05.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbüro Siemensstadt | Im Stadtteilbüro Siemensstadt dreht sich beim diesjährigen Fest der Nachbarn – passend zur Jahreszeit – alles um den sprichwörtlichen „grünen Daumen“. Gemeinsam möchten wir Balkonkästen oder Schalen für den Sommer bepflanzen. Blumenerde, Gießkannen und ein kleiner Grundstock an Balkonpflanzen werden gestellt, ansonsten bringt jede*r die zu bepflanzenden Gefäße sowie die gewünschten Pflanzen mit. Gerne helfen wir auch...

Putzaktion im Kiez

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 21.04.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Georg-Ramin-Sieldung | Spandau. Farbenfroh und sauber sollen Spandaus Kieze sein. Deshalb ruft die Gewobag im Mai ihre Mieter wieder zum Pflanzen und Putzen auf. Denn viele Hände schaffen ein schnelles Ergebnis. Wo Lavendel, Dahlien und Flieder blühen, werden die Quartiere bunt. Und wo Besen kehren, verschwinden Staub und Schmutz. Die erste Aktion beginnt am 5. Mai im Kiez an der Seegefelder Straße und der Georg-Ramin-Siedlung. Mieter,...

1 Bild

Fest zum Anpflanzen bei Edeka-Schiwik: Kinder schaffen einen Gemüsegarten

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 20.04.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Edeka Schiwik | Spandau. Im Gemüsegarten des Edeka-Supermarktes an der Flankenschanze 32 beginnt am 28. April um 14 Uhr die Pflanzsaison: Kinder des Horts Bernardi und Jugendliche der Mosaik-Werkstätten bringen die Pflanzen in die Erde.Fünf Jahre ist Monika Schiwik Inhaberin des Edeka-Marktes an der Flankenschanze. Zusammen mit Ehemann Carsten entwickelte sie die Idee, die bisher eher schmucklose Wiese, die das Geschäft von der Straße...

1 Bild

Viktoria-Luise-Platz erblüht: Ein neuer Pflanzplan macht es möglich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.12.2016 | 118 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. Betrieb auf dem Viktoria-Luise-Platz: Mitarbeiter des Grünflächenamtes setzen Stauden und stecken Blumenzwiebeln in die Erde. Das Gartendenkmal wird im Frühjahr wieder erblühen. Noch im vergangenen Sommer sah es nicht danach aus. Für die Blumen auf dem „Vicky“ fehlte im Bezirkshaushalt das Geld. Im März 2016 gab es deshalb Proteste aus der Anwohnerschaft. Nun aber steht ein neuer Pflanzplan. Er sieht eine...

1 Bild

Trusepark in neuem Gewand: Bolzplatz saniert, Sträucher gepflanzt, Spielplatz erweitert

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 25.12.2016 | 55 mal gelesen

Neukölln. Die Knirpse der Kita „Minimäuse“ waren die Ersten, die auf die Bolzfläche stürmten und sich danach auf dem benachbarten Spielplatz vergnügten: Am 16. Dezember wurde der Trusepark an der Ecke Weigandufer- und Roseggerstraße wieder der Öffentlichkeit übergeben.Insgesamt 380.000 Euro hat der Bezirk in die rund 10.000 Quadratmeter große Anlage gesteckt. Sechs Monate haben die Arbeiten gedauert. Freizeitkicker können nun...

7 Bilder

Kiezgarten statt Drogenecke: Freiluft-Nachbarschaftstreff, Spielplatz und Fußweg im Lettekiez

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 02.09.2016 | 90 mal gelesen

Reinickendorf. Aller guten Dinge sind drei – jedenfalls im Lettekiez: Dort herrscht Freude über einen schöneren Spielplatz an der Letteallee, einen neu angelegten Nachbarschaftsgarten an der Simmelstraße und den soeben barrierefrei gestalteten Verbindungsweg vom einen zum anderen.„Kuck mal, wie’s hier aussieht“, sagt eine Passantin zur anderen. „Früher war das mal komplett verwildert und düster, jetzt ist es aber schön!“ Die...

Platzbepflanzung weiter unklar

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.06.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. Wie gern hätte die Tempelhof-Schöneberger CDU beim Blumenschmuck für den Viktoria-Luise-Platz ein Erfolgserlebnis gehabt. Doch ihr Antrag in der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), bei der Neuberechnung der Haushaltszahlen für 2017 die für die Bepflanzung des Schmuckplatzes nötigen Mittel dem Grünflächenamt zur Verfügung zu stellen, wurde von Rot-Grün abgewiesen und stattdessen in den für...

1 Bild

Blumenbeete für Münchhausens: Zweigstelle erhielt grünen Schulhof

Christian Schindler
Christian Schindler | Lübars | am 28.06.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Münchhausen Grundschule | Wittenau. Die Zweigstelle der Münchhausen-Grundschule, Place Molière 1, hat jetzt einen eigenen Schulgarten.Seit langem wünschten sich Schüler, Lehrer und Eltern einen schöneren Eingangsbereich und Schulhofs, um den Schülern einen anregenden Lernort anzubieten. Daher veranstaltete die Schule, organisiert von der Lehrerin Regina Herzog-Wecker, einen internen Ideenwettbewerb unter Schülern und Eltern. Die Ideen daraus wurden in...

1 Bild

Das Atrium wird zum Dschungel: 650 Akteure zeigen ihren Blick aufs Märkische Viertel

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 27.06.2016 | 101 mal gelesen

Berlin: Jugendkunstschule Atrium | Märkisches Viertel. Die Jugendkunstschule Atrium, Senftenberger Ring 97, wird zum (Großstadt-)Dschungel und Veranstaltungsort verschiedener künstlerischer Aktivitäten.Unter dem Motto „Lost in the jungle“ findet dort vom 4. bis zum 8. Juli das More than arts Festival statt. An vier Abenden präsentieren Schüler und Gruppen des Ortsteils ihre kreativen Beiträge zum Thema aus den Bereichen Musik, Kunst, Literatur und Theater.In...

1 Bild

Radler gefährden Senioren: Uferzone am Brauereihof ist Fußgängerzone

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 21.06.2016 | 167 mal gelesen

Berlin: Katharinenhof im Uferpalais | Spandau. Mit einer Pflanzaktion an der Seniorenresidenz Katharinenhof, Brauereihof 19, feierten der SPD-Abgeordnete Raed Saleh und seine Mitarbeiter einen kleinen Erfolg für die dortigen Bewohner.Raed Saleh zeigt auf ein Fahrradverbotsschild vor der Uferpromenade vor dem Katharinenhof, und sagt: „Versprechen gehalten.“ Anfang des Jahres hatte Mitglieder des Heimbeirates des Katharinenhofes gleich mehrere Probleme der Bewohner...

Eifern um den schönsten Balkon beim Wettbewerb

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 16.05.2016 | 21 mal gelesen

Neukölln. Im Beisein von Baustadtrat Thomas Blesing (SPD) startete am 12. Mai der alljährliche Balkonwettbewerb in der High-Deck-Siedlung. Alle Hobbygärtner aus dem Quartier können daran teilnehmen, indem sie ihren Balkon oder Garten hübsch bepflanzen.Auch beim 16. Balkonwettbewerb sind alle Bewohner des Quartiers High-Deck-Siedlung aufgerufen, ihre Balkone, Terrassen und Mietergärten zu verschönern und damit die Siedlung...

3 Bilder

Kein Geld für Blumen: Schmuckbeete werden immer weniger

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.04.2016 | 135 mal gelesen

Berlin: Monbijoupark | Mitte. Die Hochbeete im Monbijoupark am Brunnen in der Oranienburger Straße werden derzeit umgestaltet. Sie bekommen robustere Stauden, die die Bezirksgärtner weniger intensiv pflegen müssen.Von zwei Beeten haben die Gärtner des Straßen- und Grünflächenamtes (SGA) die Pflanzen schon entfernt. Mit der Kieselsteinfüllung sehen die Beete jetzt aus wie große Hundeklos. Anwohner wie Jörn Jaath ärgern sich über den trostlosen...

3 Bilder

Stiefmütterchen pflanzen statt Sparkurs fahren

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 06.04.2016 | 55 mal gelesen

Lichtenberg. Vom großen Gänseblümchen bis zum gesprenkeltem Stiefmütterchen: Über 8000 Blumen erblühen in frisch bepflanzten Beeten – trotz öffentlichen Sparzwangs.Hunderte zarter Blüten recken ihre Köpfchen aus den Gartenkisten dem Licht entgegen. Bei diesem blühenden Anblick steigt auch die Laune des obersten Chefs für die Bepflanzung öffentlicher Grünflächen im Bezirk. Wilfried Nünthel (CDU) greift mit der rechten Hand...

1 Bild

Geheimtipp der Gartenprofis: Beete im Stil des New German Style

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 29 mal gelesen

England schwärmt für den "New German Style". Ausgerechnet im sogenannten Mutterland des Gärtnerns ist derzeit ein Gestaltungsstil für Beete beliebt, der auf die Deutschen zurückgeht.Er zeichnet sich vor allem durch seine Naturnähe aus. Man legt also Beete bewusst so an, als hätte die Natur sich den Platz erobert, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL). Und doch ist die Bepflanzung des Beetes zu dicht und...

Schmuckplatz ohne Schmuck

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.02.2016 | 105 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Am 17. Februar wird sich die Bezirksverordnetenversammlung mit der Bepflanzung des Viktoria-Luise-Platzes beschäftigen. Die Sitzung im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, beginnt um 17 Uhr. Die CDU-Fraktion stellt dann den Antrag, für die Finanzierung einer Bepflanzung 2016 und 2017 in Höhe von 50 000 Euro in alle Töpfe des Bezirkshaushalts zu greifen oder nach einem spendablen Sponsor zu suchen. Schon im...

Rasen statt Rosen: Bürgermeisterin sucht Sponsor für Platz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.02.2016 | 83 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. In diesem Jahr müssen der Viktoria-Luise-Platz und seine Besucher ohne Blumen auskommen. Dem Bezirk fehlen im Haushalt 75 000 Euro für die Bepflanzung. Der finanzielle Bedarf ist deshalb so hoch, weil der Platz unter Denkmalschutz steht und genau vorgeschrieben ist, was gepflanzt werden darf und was nicht. „Die Blumen müssen extra gezüchtet werden“, erläutert Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Das...

Keine Blumen für die gute Stube

Michael Kahle
Michael Kahle | Schöneberg | am 06.12.2015 | 156 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. Der Viktoria-Luise-Platz ist einer der schönsten Plätze Berlins und gilt als die „gute Stube“ Schönebergs. 115 Jahre nach der Einweihung des Gartendenkmals fehlen dem Bezirk die Mittel für eine Bepflanzung mit Blumen. Stattdessen wird Rasen angesät.„Die Misswirtschaft der rot-grünen Zählgemeinschaft und das finanzpolitische Versagen der Bürgermeisterin werden verstärkt auch im Stadtbild sichtbar“, bedauert...

1 Bild

Abends duftende Pflanzen für den Balkon wählen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 137 mal gelesen

Wer gerne die Sommerabende auf seinem Balkon verbringt, sollte hier den Liguster (Ligustrum vulgare) und das Gartengeißblatt (Lonicera caprifolium) pflanzen. Beide haben eine besondere Eigenschaft: Sie versprühen abends und nachts ihren Duft, erläutert der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Eigentlich richten sie ihren Duft zur dieser Tageszeit an die Nachtfalter, die sich davon anlocken lassen. Aber auch Hobbygärtner haben...

2 Bilder

Die Pflöcke sind eingeschlagen: Umgestaltung der Mittelstreifen schreitet voran

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.08.2015 | 200 mal gelesen

Schöneberg. Trotz sengender Sonne hatte die Bürgergruppe die Ärmel hochgekrempelt und einen Weg sowie die Flächen für Blumenwiesen, Sträucher und Rabatten abgesteckt. Die Verschönerung der Mittelstreifen an der Urania und in der Lietzenburger Straße schreitet voran.Die Projektgruppe „Grün-bunter Mittelstreifen“ mit einem harten Kern von 25 Bürgern hatte zu einem Termin direkt auf dem Mittelstreifen in der Lietzenburger Straße...

Baumscheiben richtig bepflanzen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.04.2015 | 122 mal gelesen

Berlin: Grüne Liga | Prenzlauer Berg. "Blühende Baumscheiben - begrünen im öffentlichen Raum" heißt ein Seminar der Grünen Liga in der Prenzlauer Allee 8 am 8. Mai von 16 bis 19 Uhr. Als Fachfrau steht die Landschaftsarchitektin Ines Fischer zur Verfügung. In Berlin gibt es eine Menge ungenutzter Flächen, die begrünt werden können. Wer das tun möchte, muss aber rechtliche Grundlagen beachten. Im Seminar wird erklärt, was man beim Bepflanzen von...