Anzeige

Alles zum Thema Park

Beiträge zum Thema Park

Kultur
Blickfang an der östlichen See-Seite: Die Skulptur "Elegie" blickt auf die malerische Kulisse des Oberseeparks.
7 Bilder

Ein Park für jede Jahreszeit
Ausflug in die Geschichte des Obersees und der Grünanlage drum herum

An heißen Sommertagen bietet er schattige Plätze und Erholung pur. Wenn der Oktober das Laub der Bäume in Kupfertöne taucht, lohnt sich ein ausgiebiger Herbstspaziergang. Und bei Dauerfrost lassen sich dort Kufensportler bewundern, die über das Eis flitzen: Der Oberseepark verdient zu jeder Jahreszeit einen Besuch. Er hat sogar eine interessante Geschichte. Wie der Park wurde auch der Obersee mittendrin einst künstlich angelegt. Noch vor rund 150 Jahren gab es im Gebiet nordwestlich der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 08.07.18
  • 75× gelesen
  • 1
Umwelt

Krugpfuhl-Park hergerichet

Britz. Die Grünanlage in der Krugpfuhlsiedlung zwischen Fritz-Reuter-Allee und Rambowstraße ist auf Vordermann gebracht worden. Am 4. Juni übergab sie Bürgermeister Martin Hikel (SPD) offiziell. Die Wege sind neu gepflastert, nicht genutzte Wege haben sich in Rasenflächen verwandelt. Die Kosten für die Umgestaltung belaufen sich auf rund 163.000 Euro. sus

  • Britz
  • 07.06.18
  • 19× gelesen
Politik
Weder das Natur- und Grünflächenamt noch das Ordnungsamt störten sich an den kaputten Parkbänken und beschmierte Papierkörben in der geschützten Grünanlage hinter der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße.

Beschmierte Papierkörbe und kaputte Parkbänke
Verwaltung ignoriert Vandalismus in der Grünanlage an der Riesaer Straße

Mehrere Bänke und Papierkörbe in der geschützten Grünanlage an der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße sind beschädigt. Hinweise eines Busfahrers hat das Ordnungsamt über Monate ignoriert. BVG-Busfahrer Dennis Gustke (28) fährt häufig die Busse der Linie 395. Seine Pausen verbrachte er in der Vergangenheit gerne in der Grünanlage an der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße. Doch auf die Parkbänke kann er sich schon Lange nicht mehr setzen. „Die Latten der Sitze oder...

  • Hellersdorf
  • 30.05.18
  • 72× gelesen
Anzeige
Sport

Zum Sport in den Park : Bewegungsprogramm umsonst und draußen 

Die Testphase von Sport im Park im Sommer 2017 hat ergeben: Viele Reinickendorfer haben Lust auf Fitness im Grünen. 2018 wurde das kostenlose Angebot daher ausgebaut. Demnächst ist es wieder verfügbar. Bereits im vergangenen Jahr hatte ein Bündnis aus den drei Sportvereinen TSV Berlin-Wittenau, VfB Hermsdorf und TfL Tegel kostenloses Training im Freien zum Mitmachen organisiert. Finanziert wurde das Angebot durch die Senatsverwaltung für Inneres und Sport sowie die AOK Nordost. Das...

  • Borsigwalde
  • 11.05.18
  • 128× gelesen
Politik

Parks ohne Barrieren? Umgestaltungen sind geplant

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat in ihrer jüngsten Sitzung die Fortschreibung der Investitionsplanung für 2017 bis 2021 beschlossen. Damit sind auch zwei Maßnahmen in Lichtenberger Parks finanziell gesichert, für die sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bezirksparlament eingesetzt hatte: die Sanierung der Stadtparkwege und der Umbau des nordwestlichen Zugangs zum Fennpfuhl-Park. Für die barrierearme Umgestaltung des Stadtparks sollen noch in diesem Jahr die...

  • Lichtenberg
  • 04.05.18
  • 18× gelesen
Anzeige
Soziales
Der neue Vorsitzende des Förderverein Obersee und Orankesee Björn Döring hat viel für den Alt-Hohenschönhausener Kiez vor.
5 Bilder

Engagiert für den Kiez: Förderverein Obersee und Orankesee mit neuer Spitze

Generationswechsel an der Spitze einer Interessengemeinschaft: Der Förderverein Obersee und Orankesee, kurz FOO, hat einen neuen Vorsitzenden. Veranstaltungsmanager Björn Döring hat das Amt vom langjährigen Vereinschef Jörg Ritter übernommen. Am Engagement für den Park, seine Gewässer und den Kiez drumherum ändert sich aber nichts. Ein wenig mehr Wohlwollen vom Wettergott wünscht sich Björn Döring für die 13. Auflage des Seenfestes am 1. September. Ansonsten sorgt sich der frisch gebackene...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.03.18
  • 375× gelesen
Kultur

Den Park näher kennenlernen

Weißensee. Das Pankower Umweltbüro veranstaltet am 22. März eine Führung durch den Park am Weißen See. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem ehemaligen Kulturhaus in der Berliner Allee 125. Stefan Grenz wird mit den Teilnehmern durch den Park spazieren und ihnen dabei die historische Entwicklung der Parkanlage und den Baumbestand erläutern. Anmeldung unter 90 29 04 80. BW

  • Weißensee
  • 10.03.18
  • 17× gelesen
Bauen
Der Rathauspark an der Möllendorfstraße wird unter Beteiligung der Anwohner umgestaltet.
5 Bilder

Entscheidung für Siegerentwurf zum künftigen Rathauspark gefallen

Fünf Landschaftsplanungsbüros lieferten Ideen für einen neuen Rathauspark. Jetzt hat sich die Jury für ein Konzept entschieden: Die kleine Grünfläche an der Möllendorffstraße soll sich nach den Entwürfen von „Marcel Adam Landschaftsarchitekten“ verändern. Vom Förderprogramm „Stadtumbau“, das im Gebiet Frankfurter Allee Nord einiges zum Positiven verändern wird, soll auch der Rathauspark profitieren – in Form einer behutsamen Aufwertung. Das Bezirksamt Lichtenberg hatte im Rahmen eines...

  • Lichtenberg
  • 01.01.18
  • 269× gelesen
Verkehr

Kein Winterdienst in Grünanlagen

Tempelhof-Schöneberg. In öffentlichen Grünanlagen wird bei Eis- und Schneeglätte in Berlin nicht geräumt. Kein Bezirk übernimmt die Haftung bei Unfällen und etwaigen Schäden, die sich aufgrund nichtgeräumter Wege in den Grünanlagen ereignen. Tempelhof-Schönebergs Straßen- und Grünflächenamt ruft daher dazu auf, der Wetterlage angepasstes Schuhwerk zu tragen, und wünscht ansonsten einen unfallfreien Winter. KEN

  • Schöneberg
  • 29.11.17
  • 11× gelesen
Bauen

Ideen für den künftigen Rathauspark

Das Bezirksamt will den Rathauspark umgestalten lassen und hat Planungsbüros beauftragt, Entwürfe zu liefern. Die zeigt eine Ausstellung in der Jugendfreizeitstätte „Holzhaus“, Gotlindestraße 38. „Das Quartier rund um den Rathauspark befindet sich in einem Veränderungsprozess, der bereits einige Jahre andauert und noch nicht abgeschlossen ist“, sagt Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Straßen und Grünflächen. „Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung wollen wir die Aufenthaltsqualität und die...

  • Lichtenberg
  • 22.11.17
  • 79× gelesen
Kultur

Eine Führung durch den Park

Weißensee. Eine Führung durch den Park am Obersee veranstaltet das Umweltbüro am 22. November. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Eingang der Parkanlage an der Ecke Obersee- und Waldowstraße. Stefan Grenz wird bei der etwa anderthalbstündigen Führung über die historische Entwicklung der Parkanlage, des Baumbestandes sowie die besondere Flora und Fauna im Park am Obersee berichten. Weitere Informationen unter  90 29 04 80. BW

  • Weißensee
  • 13.11.17
  • 4× gelesen
Verkehr

Weitere Baumfällungen nach Sturmschäden: Laut Bezirk besteht noch immer Gefahr

Mitte. Lahmgelegte Bahnstrecken, Hunderte umgestürzte Bäume, vier Tote allein in Brandenburg und Ausnahmezustand in Berlin. Als Sturm „Xavier“ am 5. Oktober über Deutschland hinwegfegte, hinterließ er an vielen Orten Chaos. Auch Wochen später sind noch immer nicht alle Gefahrenstellen beseitigt. „In den Grünanlagen und Friedhöfen sind weiterhin Wege gesperrt. Das Straßen- und Grünflächenamt Mitte kommt mit der Beseitigung der Schäden am Baumbestand kaum hinterher.“, teilte die zuständige...

  • Mitte
  • 29.10.17
  • 199× gelesen
Soziales

Müll, Gestank, Ratten: Bürgermeisterin zum Obdachlosenproblem in Grünanlagen

Obdachlose übernachten oft in Grünanlagen. Erst kürzlich hat das Ordnungsamt den Hertzbergpark und einen Spielplatz geräumt. Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) erläuterte bei der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung die Hintergründe. Anlass war eine Anfrage der Linken, die die Vertreibung kritisierten. Schließlich könne der Bezirk nicht genug Schlafplätze für Obdachlose zur Verfügung stellen. Giffey erklärte, um wen es sich bei den Wildcampern handelte. „Fast alles junge Männer aus...

  • Neukölln
  • 20.10.17
  • 80× gelesen
Kultur

Pankower Parks kennenlernen

Pankow. Im Rahmen der IGA 2017 findet am 19. Oktober ein letzte Führung in Pankow statt. Diese geht über 120 Minuten vom Schlosspark Schönhausen über den Amalienpark, den Pankower Anger, den Paulepark, den Bleichröderpark bis zum Bürgerpark. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Eingang von Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Ansprechpartner ist Wolfgang Krause. Weitere Informationen unter www.berlins-gruene-orte.de/Fuehrungen. BW

  • Pankow
  • 17.10.17
  • 9× gelesen
Kultur

Führung durch den Park am See

Weißensee. Eine Führung durch den Park am Obersee veranstaltet das Umweltbüro am 4. Oktober. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Eingang der Parkanlage an der Ecke Obersee- und Waldowstraße. Stefan Grenz wird bei der etwa anderthalbstündigen Führung über die Entwicklung der Parkanlage und des Baumbestandes sowie die besondere Flora und Fauna im Park am Obersee berichten. Weitere Infos unter  90 29 04 80. BW

  • Weißensee
  • 27.09.17
  • 5× gelesen
Bildung

Besuch bei Zauneidechsen

Lichtenberg. Zu einer Führung durch den Landschaftspark Herzberge lädt am Dienstag, 26. September, die Argarbörse Deutschland Ost ein. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Tram-Haltestelle vor dem Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge. Der Spaziergang durch den Park dauert etwa eineinhalb Stunden. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 0176/10 53 60 26 oder per Mail an: wackwitz@agrar-boerse-ev.de. Kosten: 4,50 Euro. bm

  • Lichtenberg
  • 19.09.17
  • 9× gelesen
Kultur

Führung durch Pankower Parks

Pankow. Eine Führung in Pankow findet im Rahmen der IGA am 21. September statt. Diese geht über 120 Minuten vom Schlosspark Schönhausen über den Amalienpark, den Pankower Anger, den Paulepark, den Bleichröderpark bis zum Bürgerpark. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Eingang von Schloss Schönhausen. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Ansprechpartner ist Wolfgang Krause. Weitere Infos auf http://asurl.de/13gu. BW

  • Niederschönhausen
  • 14.09.17
  • 15× gelesen
Kultur
Der Goethe-Kopf deutet darauf hin: Hier ist ein Ort der Literatur entstanden.
4 Bilder

Schmökern am See: Im Obersee-Orankesee-Park gibt es jetzt eine offene Bücher-Box

Alt-Hohenschönhausen. Mitten im Rosengarten nahe dem Wasserturm steht seit Kurzem eine alte Telefonzelle. Die Kabine dient aber nicht mehr der fernmündlichen Kommunikation, sondern als Miniatur-Bibliothek. Ob es in den gemütlichen Biergarten am Wasserturm geht, ein paar Schritte weiter zu den Orankesee-Terrassen, auf die Parkbank oder die Wiese: Wer ein Plätzchen im Alt-Hohenschönhausener Park sucht, um mit einem guten Buch zu entspannen, braucht seinen Schmöker nicht mehr extra...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 06.09.17
  • 137× gelesen
Bauen

Sturmschäden beseitigt: Schlosspark ist wieder geöffnet

Niederschönhausen. Im Schlosspark Schönhausen konnten die Sturmschäden in weiteren Teilen bis Mitte August beseitigt werden. Bereits Anfang des Monats waren der Abschnitt zwischen Ossietzkystraße und Blankenburger Straße sowie der Spielplatz wieder geöffnet worden. Nun können Besucher die Wege am Sommerbad vom „Am Schlosspark“ bis zur Galenusstraße wieder benutzen. Die Zugänge zu den Kleingartenanlagen Schüßler, Parkglück und Parkidyll sind ebenfalls geöffnet. Bis zum Monatsende sollen auch...

  • Niederschönhausen
  • 24.08.17
  • 76× gelesen
Kultur

Pankower Parks entdecken

Pankow. Im Rahmen der IGA 2017 findet am 10. August eine Führung in Pankow statt. Diese geht über 120 Minuten vom Schlosspark Schönhausen über den Amalienpark, den Pankower Anger, den Paulepark, den Bleichröderpark bis zum Bürgerpark. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Eingang von Schloss Schönhausen. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Ansprechpartner ist Wolfgang Krause. Weitere Informationen auf http://asurl.de/13gu. BW

  • Pankow
  • 07.08.17
  • 7× gelesen
Wirtschaft
Oft steht das Personal nur rum (li.). Nach dem man von der Treppe aufgestanden ist und eine Besucherin an den Geldautomaten gelassen hat, wurde ein Raucherpäuschen gestartet. Die Besucherin hatte ein Kleinkind dabei!
2 Bilder

IGA 2017 Personal in der Kritik: Rauchen, Fläzen und Telefonieren!

BERLIN - Die Parkaufsicht der Internationalen Gartenausstellung soll Besuchern ein sicheres Gefühl geben. Doch stattdessen stehen Mitarbeiter mit Glimmstengel an Geldautomaten, paffen dreist vor den Gästen. Auch Kinder mussten den Gestank riechen. Die Chaos-Aufsichtstruppe der IGA 2017 vermittelt vor allem eins: Langeweile und ein Problem mit der Nikotinsucht. Damit wir uns nicht missverstehen: Wer rauchen will, soll es tun. Doch bitte - wie viele Arbeitnehmer auch - in der Pause, nach...

  • Friedrichshain
  • 04.08.17
  • 1150× gelesen
  • 1
Bauen
Kahlschlag, Aufnahme vom 28.03.17
11 Bilder

Umbenennung des Immergrünen Gartens in Unkräutergarten?

Update 02.09.17:  Es handelt sich nicht um den Blütensträuchergarten (wobei bei den früher vielen blühenden Sachen das Nahe lag), sondern um den "Immergrünen Garten". Meinen Fehler bitte ich zu entschuldigen. Im Text die Bezeichnung bitte als "Immergrüner Garten" lesen.  Ergänzend: Lt. Pressemitteilung wird ab 36.KW wieder eine Rattenbekämpfung durchgeführt:  https://www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung.626841.php Der "Immergrüne Garten" als Teil...

  • Mitte
  • 15.07.17
  • 202× gelesen
  • 3