Park

Beiträge zum Thema Park

Sport
Sechs Fitnessgeräte laden im Cheruskerpark zu Workouts im Freien ein – bezahlt aus der Bezirkskasse.

Calisthenics-Anlage für Workout im Freien
Fitnessstudio im Cheruskerpark

Der Cheruskerpark hat jetzt ein Fitnessstudio. Und im Annedore-Leber-Park blühen im Frühjahr viele neue Stauden. Im Cheruskerpark ließ das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg eine neue Calisthenics-Anlage bauen. Sechs Fitnessgeräte laden dort jetzt zu Workouts im Freien ein. Dazu gehören eine Liegestütz-Station, ein doppelter Parallelbarren, ein Workout Desk, eine Trainingsbank mit Reckstange, eine Jumpbox und eine Station mit Sprossenwand, Hangelleiter, sieben Reckstangen und Haltegriff für Human...

  • Schöneberg
  • 06.01.21
  • 262× gelesen
Umwelt

Radbügel an den Parkzugängen

Weißensee. An den Eingängen zum Park am Weißen See und in unmittelbarer Umgebung des Parks gibt es kaum Fahrradabstellmöglichkeiten. Dabei kommen viele der Parkbesucher mit dem Fahrrad. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung im vergangenen September auf Antrag der CDU-Fraktion, dass das Bezirksamt um den Park am Weißen See geeignete Abstellmöglichkeiten schaffen soll. Das Bezirksamt nimmt sich nun des Themas an, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die...

  • Weißensee
  • 29.12.20
  • 32× gelesen
Umwelt

Arbeiten in zwei Grünanlagen

Tempelhof. In den Parkanlagen „Garten der Blumen und Wasserspiele“ und „Wolffring“ in Neu-Tempelhof laufen Pflegearbeiten. Bäume und Sträucher werden nach und nach beschnitten, sodass immer geschützte Bereiche als Rückzugsorte für Tiere vorhanden sind. Wie die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) mitteilt, kann es zu kurzzeitigen Sperrungen von Wegen kommen. sus

  • Tempelhof
  • 15.12.20
  • 12× gelesen
Umwelt

Arbeiten im Park beginnen

Neukölln. Mitte Dezember sollen die Bauarbeiten im Wildenbruchpark beginnen. Rund ein Jahr wird die Umgestaltung der Grünfläche am Neuköllner Schifffahrtskanal voraussichtlich dauern. Es sind mehrere Bauabschnitte geplant, so dass Teile des Parks immer geöffnet bleiben. Sobald bekannt, sind Einzelheiten unter https://www.kms-sonne.de/projekte/wildenbruchplatz nachzulesen. sus

  • Neukölln
  • 09.12.20
  • 20× gelesen
Umwelt
So menschenleer ist es in diesen Tagen selten im Volkspark.

Fünf Millionen für die Hasenheide
Sondermittel sollen helfen, den Volkspark an die Klimaveränderung anzupassen

Aus einem neuen Förderprogramm des Bundes gibt es 4,95 Millionen Euro für die Hasenheide. Ziel ist es, den Park langfristig an die veränderten Wetterbedingungen anzupassen. „Klimaresiliente Hasenheide“ nennt sich das Modellprojekt. Resilient bedeutet so viel wie widerstandsfähig. Laut des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat soll das Geld in die Pflanzenwelt, in Insektenförderung und bauliche Veränderungen investiert werden. Auch vorbereitende, begleitende und wissenschaftliche...

  • Neukölln
  • 19.11.20
  • 110× gelesen
Umwelt

Insel-Park-Läufer gesucht

Charlottenburg. Für eine in Planung befindliche Stelle im Rahmen des Programms „Parkmanagement“ des Senats sucht die DorfwerkStadt Interessenten für eine Anstellung als Insel-Park-Läufer auf der Mierendorff-Insel. Die Stelle wird für 30 Stunden die Woche konzipiert. Zu den Aufgaben des Insel-Park-Läufers gehören unter anderem die Säuberung und Pflege der öffentlichen Flächen sowie die Ansprache von Nutzern der öffentlichen Flächen, um die bewusste Wahrnehmung und Wertschätzung der öffentlichen...

  • Charlottenburg
  • 18.11.20
  • 86× gelesen
Verkehr

Radbügel um den Park aufbauen

Weißensee. Der Park um den Weißen See ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel. Allerdings gibt es an den Eingängen zum Park keine und in unmittelbarer Umgebung des Parks kaum Fahrradabstellmöglichkeiten. Deshalb beschloss die BVV auf Antrag der CDU-Fraktion, dass das Bezirksamt um den Park am Weißen See Abstellmöglichkeiten für Fahrräder schaffen soll. Damit könnte unter anderem auch erreicht werden, dass Radfahrer nicht mehr wegen fehlender Abstellmöglichkeiten in dieser Grünanlage...

  • Weißensee
  • 10.11.20
  • 370× gelesen
  • 1
Kultur
Der Renner in diesem Herbst: die Sonderschau "Dahlienfeuer".

Bauarbeiten in der Parkanlage
Britzer Garten bleibt geöffnet / Veränderungen rund um den Eingang Blütenachse

Viele Einrichtungen sind derzeit wegen der Corona-Krise geschlossen, der Britzer Garten jedoch bleibt geöffnet. Und es tut sich was: Die Bauarbeiten rund um den Eingang Blütenachse haben begonnen. An der Blütenachse konnten die Besucher bisher zwar das ganze Jahr über den Park verlassen, hineinzugehen war aber nur von April bis Oktober möglich. Denn lediglich in diesen Monaten war die Kasse besetzt. Das soll sich im kommenden Frühjahr ändern. Dann wird ein automatisiertes und barrierefreies...

  • Britz
  • 07.11.20
  • 249× gelesen
Umwelt

Arbeiten an der Britzer Pfuhlrinne

Mariendorf. An der Schöneberger Gotenstraße werden Wohnungen gebaut, einen grünen Ausgleich dafür gibt es in Mariendorf. In der Anlage „Britzer Pfuhlrinne“ südlich der Britzer Straße beginnen Mitte November Arbeiten, um eine 7000 Quadratmeter große Sandtrockenrasenfläche als geschütztes Biotop wiederherzustellen. Die Kosten dafür trägt der Schöneberger Bauherr, er hat auch dafür zu sorgen, dass die Grünfläche 20 Jahre lang gesichert und gepflegt wird. Dazu gibt es eine Vereinbarung zwischen ihm...

  • Mariendorf
  • 07.11.20
  • 70× gelesen
Kultur

Wichtige Hilfe für Kunstszene
Senatsprogramm „Draußenstadt“ fördert Kunst im öffentlichen Raum

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat ein Förderprogramm auf die Beine gestellt, um der Kunstszene in der schwierigen Zeit der Pandemie zu helfen. Bereits Ende Juli wurde beschlossen, für künstlerische Projekte im Stadtraum 7 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Unter dem Titel „Draußenstadt“ werden die bildende Kunst im öffentlichen Stadtraum sowie Performances, Konzerte und Lesungen von selbstständigen Künstlern gefördert, die unter freiem Himmel stattfinden. Auch...

  • Treptow-Köpenick
  • 08.10.20
  • 181× gelesen
Umwelt
Umweltsenatorin Regine Günther (Vierte von rechts) beim Start der Kampagne „Zusammen sind wir Park“.

„Zusammen sind wir Park“
Senat wirbt mit neuer Kampagne für saubere Parks, Flüsse und Seen

Umweltsenatorin Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen) will Berliner zu mehr „Respekt und Wertschätzung“ für ihr Stadtgrün bringen. Dazu wurde jetzt die Initiative „Zusammen sind wir Park“ gestartet. Es gibt etliche Projekte, die für eine saubere Umwelt werben. Die gemeinnützige Initiative wirBERLIN kümmert sich zum Beispiel seit zehn Jahren um bürgerschaftliches Engagement und eine saubere Stadt. Erst vor Kurzem hat sie den ersten Park-Knigge herausgegeben. Der Flyer mit Regeln soll die Leute...

  • Mitte
  • 30.09.20
  • 278× gelesen
  • 1
Umwelt

Montags die Hasenheide aufräumen

Neukölln. Erst kürzlich hat die Initiative „wirBerlin“ Exemplare eines neuen Park-Knigges mit Regeln für mehr Sauberkeit in der Hasenheide verteilt. Jetzt setzt die Neuköllnerin Carola Muysers noch einen drauf: Sie hat die Aktion „Clean up Hasenheide“ gestartet. Montags um 10 Uhr sammelt sie den Müll vom Wochenende ein, Mitmacher sind willkommen. Treffpunkt ist immer am Minigolfplatz, Hasenheide 81. uma

  • Neukölln
  • 25.07.20
  • 21× gelesen
SportAnzeige
Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Sport im Park" in Berlin.

Mach die Biege!
Sport im Park – kostenlos, im Freien, für alle!

Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Sport im Park" in Berlin. Das kostenlose Sport- und Bewegungsprogramm des Landes Berlin, das von der Sportverwaltung in Kooperation mit der Gesundheitsverwaltung und der AOK Nordost noch bis Ende September durchgeführt wird, kann seit Anfang Juli wieder von allen Berlinerinnen und Berlinern genutzt werden. An über 50 Standorten in den Park- und Grünanlagen der Bezirke bieten Berliner Sportvereine gemeinsames Spielen, Laufen und Schwitzen an. Über 130...

  • Charlottenburg
  • 22.07.20
  • 568× gelesen
Sport

Gemeinsam schwitzen

Berlin. Der gemeinnützige Sportverein Stadtbewegung bietet bis Ende September über 30 kostenlose Sport- und Bewegungsgruppen in Parks und Grünanlagen der Stadt an. Die wöchentlichen Kurse sind für Leute gedacht, die lange keinen Sport mehr gemacht haben. Es gibt Kurse in Fitness, Yoga, Laufen, Tanzen, Spiele, Qi Gong und Entspannung. Wer wieder etwas in Schwung kommen und etwas für seine Gesundheit tun möchte, findet alle Informationen sowie die Möglichkeit für eine Anmeldung im Internet auf...

  • Mitte
  • 17.07.20
  • 166× gelesen
  • 1
Bauen
Die Wege entlang der Pariser Straße sind fertig. Im Zentrum des Olivaer Platzes arbeiten noch die Bagger.
4 Bilder

Praxistest bestanden
Bauarbeiten am Olivaer Platz gehen in die finale Phase

Lange mussten die Anwohner rund um den Olivaer Platz warten und nun ist es so weit: Der erste Bauabschnitt auf dem Platz zwischen Lietzenburger und Pariser Straße ist weitgehend abgeschlossen. Jetzt kann es in die nächste Runde gehen. Bereits seit einigen Wochen sind die Wegeflächen entlang der Pariser Straße wieder nutzbar. Und auch die Designerbänke und Fitnessgeräte wurden den ersten Praxistests unterzogen – und haben bestanden. Am Fuße der großen Baumscheiben entwickeln sich junge Stauden,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.07.20
  • 822× gelesen
  • 2
  • 1
Umwelt

Kein Konzept für das Rehgehege

Weißensee. Das ehemalige Rehgehege am Weißen See ist seit dem Sommer 2014 verwaist. Mit knapp 700 Quadratmetern entsprach die Gehegefläche nicht mehr der Richtlinie für die Haltung von Wildtieren. Deshalb musste der Tierbestand seinerzeit umgesetzt werden. Seit dem gab es bereits einige Vorschläge zur Reaktivierung der Anlage. So wurde vor zwei Jahren zum Beispiel vorgeschlagen, in der eingezäunten Fläche einen Hundeauslauf einzurichten. Dieser Vorschlag konnte aus unterschiedlichen Gründen...

  • Weißensee
  • 08.07.20
  • 144× gelesen
Kultur

Musik am Park-Labyrinth

Neukölln. Die Künstlerin Ellen Esser hat im vergangenen Sommer in der Hasenheide ein kleines Labyrinth aus Steinen gebaut. Zu finden ist es in der Nähe des Eingangs Columbiadamm 140, ebenfalls nicht weit entfernt von der Hasenschänke. Jeden Sonnabend ab 15.30 Uhr ist Ellen Esser vor Ort und begleitet Durchgänge auf der Klarinette. Am 20. Juni geht es um 17 Uhr weiter mit Jonas, Birgit und Gerd. Sie spielen meditative, improvisierte Weltmusik auf Didgeridoo, Maultrommeln, Pfeifen und Flöten....

  • Neukölln
  • 13.06.20
  • 28× gelesen
Kultur

Open Air-Saison für Kunst, Theater und Musik einläuten

Während Theater, Clubs und Konzerthäuser aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr in Innenräumen und schwer umsetzbarer Abstandsregeln geschlossen bleiben, werden durch die aktuellen Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel wieder ermöglicht. In diesem Kontext haben die Bezirksbürgermeister*innen von Marzahn-Hellersdorf, Pankow und Lichtenberg gemeinsam mit dem Kultursenator Klaus Lederer einen Vorschlag entwickelt, Kulturveranstaltungen vereinfacht im...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 11.06.20
  • 157× gelesen
Umwelt
In letzter Zeit ist der Lilienthalweg eher staubig, aber bei Regen bilden sich dort große Pfützen.
2 Bilder

Pflaster statt Splitt
Weg zwischen Neukölln und Kreuzberg gesperrt

Der Lilienthalweg in der Hasenheide wird saniert und gepflastert. Bis zum Abschluss der Bauarbeiten Ende Juli ist er gesperrt. Der Weg ist 450 Meter lang und führt von dem kleinen Platz mit dem Trümmerfrau-Denkmal bis zur Lilienthalstraße am Südstern. Tag für Tag sind hier viele Radler und Spaziergänger unterwegs. Doch wenn es regnet, bilden sich große Pfützen, die zu einem anstrengenden Zickzack-Parcours zwingen. Deshalb wird er nun befestigt. Während der Arbeiten müssen Fußgänger und...

  • Neukölln
  • 02.05.20
  • 279× gelesen
Ausflugstipps
Trauerweiden im Thielpark
8 Bilder

Zu den Trauerweiden im Thielpark
Eine Wanderung durch Dahlem und Zehlendorf

Dahlem/Zehlendorf.Die Wanderung durch den Bezirk Zehlendorf-Steglitz beginnt am U-Bahnhof Freie Universität der Linie 3 im Ortsteil Dahlem und wird am S-Bahnhof Zehlendorf enden. Dazwischen liegen zahlreiche grüne Anlagen, sehenswerte Punkte und man vergisst, schnell in einer Großstadt zu sein. Wir verlassen den Bahnhof an der Löhleinstraße und biegen gleich gegenüber in den Thielpark ein. Der Park im Ortsteil ist nach Hugo Thiel (1839–1918), einem deutschen Politiker benannt, der als...

  • 29.04.20
  • 1.008× gelesen
Ausflugstipps
2 Bilder

Berlins unbekanntester Park
Oase der Ruhe zwischen Ziersträuchern und Blumenbeeten

Berlin-Mitte. Man muss schon in der Oranienburger Straße 19/20 in Berlin-Mitte genau hinsehen, um den Eingang zu finden, der zum Krausnickpark führt. Er ist nach dem Kommunalpolitiker Heinrich Wilhelm Krausnick (1797–1882) benannt und der vermutlich unbekannteste Park in Berlin. Aus einer ehemals privaten Gartenanlage entstand 2007 ein öffentlicher Park, der jetzt von einem Anwohnerverein liebevoll gepflegt wird, um dieses idyllische Kleinod zu erhalten. Noch den Lärm von der belebten...

  • 22.03.20
  • 148× gelesen
Kultur
Auch zu kühler Zeit schön: ein Spaziergang rund um Ober- und Orankesee.
3 Bilder

Spaziergang mit Hörstationen
Geschichten vom Orankesee lauschen

Hohenschönhausen. Ein Spaziergang im Park rund um Ober- und Orankesee dürfte auch in Zeiten der Corona-Krise möglich sein. Das Naturerlebnis lässt sich zudem mit Wissenserwerb verbinden. Die Geschichte des Wasserturms, das Geheimnis von Prinzessin Oranke, Hintergründe zur Elegie-Skulptur: Dank des Projekts Hörenschönhausen des Fördervereins Obersee und Orankesee (FOO) lässt sich all das erfahren – per Audiorundgang. An über 20 Stationen im Zwei-Seen-Park kleben blau-weiße Schildchen, deren...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.03.20
  • 233× gelesen
Umwelt

Botanisches im Park der Alexianer

Weißensee. Eine Führung durch die Parkanlage des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses veranstaltet das Umweltbüro am 10. März. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Haupteingang in der Gartenstraße 1. Stefan Grenz wird die botanischen Besonderheiten des Parks erläutern. Die Teilnahme kostet drei Euro, ist aber für Patienten kostenfrei. Die Führung dauert etwa anderthalb Stunden. Weitere Informationen unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Weißensee
  • 28.02.20
  • 11× gelesen
Kultur
4 Bilder

Schloss Britz
„Die Perle" des Bezirks Neukölln

Britz. Das Schloss Britz ist das ehemalige Herrenhaus auf dem historischen Rittergut des ehemaligen Dorfes Britz im gleichnamigen Ortsteil von Berlin im Bezirk Neukölln. Es ist heute Sitz der Kulturstiftung Schloss Britz und beherbergt in den originalgetreu rekonstruierten Räumlichkeiten des 19. Jahrhunderts ein Museum für die Wohnkultur der Gründerzeit und bietet daneben Platz für wechselnde Sonderausstellungen, Lesungen und Konzerte. Der rund 300 Jahre alte Gutspark zeichnet sich durch seinen...

  • Britz
  • 25.02.20
  • 115× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.